Do., 08.11.2018

Basketball-Kreismeisterschaften der Schulen in Höxter St. Xaver holt alle acht Titel

Die Kreismeisterinnen in der W III der Mädchen vom St. Xaver Bad Driburg (vorne von links) Ayline Botta, Amelie Brand, Anne Schmidt, Nancy Knoll; hinten (von links) Silvana Ibrahimovic, Stella Schäfer, Marie Christin Kortmann, Inga Buddenberg und Luise Müller.

Die Kreismeisterinnen in der W III der Mädchen vom St. Xaver Bad Driburg (vorne von links) Ayline Botta, Amelie Brand, Anne Schmidt, Nancy Knoll; hinten (von links) Silvana Ibrahimovic, Stella Schäfer, Marie Christin Kortmann, Inga Buddenberg und Luise Müller. Foto: Heinz Wilfert

Von Heinz Wilfert

Höxter (WB). 21 Mannschaften aus sechs Schulen hatten zu den Basketball-Kreismeisterschaften 2018/2019 in der Bielenberg-Sporthalle in Höxter gemeldet. Bei der Siegerehrung musste Basketball-Koordinator Marius Müller auf Platz eins immer nur eine Schule aufrufen: Wie im Vorjahr dominierte das Gymnasium St. Xaver Bad Driburg in allen Wettkampfklassen.

Sämtliche acht Kreismeistertitel der Mädchen und Jungen holte das Bad Driburger Gymnasium. In zwei Klassen bei den Mädchen, der Wettkampfklasse I und II wurde St. Xaver kampflos Sieger, weil andere Schulen nicht gemeldet hatten.

Alle Kreismeister haben sich für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert, die Ende Januar oder Anfang Februar in Paderborn stattfinden.

Marius Müller, führte die Überlegenheit des St. Xaver auf die erfolgreiche Kooperation mit Vereinen zurück, wie sie in Bad Driburg in vorbildlicher Weise geleistet wird. Dort unterstützen Übungsleiter aus dem TV Jahn Bad Driburg die Schule bei Arbeitsgemeinschaften und sorgen für eine echte Win-win-Situation auf beiden Seiten. »Die Schule profitiert von den Vereinen, die Vereine profitieren von den Schulen.« Dazu kommen Sporthelfer zum Einsatz, um so das Angebot auf eine breite Basis stellen zu können. Solche Sporthelfer waren auch bei den Kreismeisterschaften im Einsatz. Sie haben bei der Organisation geholfen und zu einer reibungslosen Abwicklung beigetragen.

WK 1 Jungen

Hier waren neben dem St. Xaver die Mannschaften des Gymnasiums Steinheim, das KWG Höxter und ein Mixed Team des Hüffert Gymnasiums Warburg am Start, das aber nicht in die Wertung kam. Die Dominanz des Bad Driburger Kreismeister zeigte sich in den drei gewonnenen Spielen mit einem Korbverhältnis von 143:12. Platz zwei belegte das Gymnasium Steinheim durch ein 30:14 gegen das KWG.

WK 2 Jungen

Im Modus jeder gegen jeden besiegte das St. Xaver das Gymnasium Steinheim mit 20:4 und das Gymnasium Brede mit 27:4. Die Brede wurde Vize-Kreismeister durch ein 20:16 gegen Steinheim.

WK 3 Jungen

43:8, 44:2 59:4 lauteten die Ergebnisse für das Xaver in dieser Klasse und drückten die Qualitäten und die Überlegenheit der neuen Kreismeister aus. Dennoch kam es zu einem echten Finale gegen das Gymnasium Brede. Beide Schulen hatten vorher je zweimal gewonnen. Das Endspiel gestalteten die Kreismeister dann in 20 Finalminuten mit 59:4 hoch überlegen. Die Brede belegte Platz zwei, Dritter war die Gesamt-schule Bad Driburg vor dem Hüffert Warburg.

WK 4 Jungen

St. Xaver vor der Gesamtschule Bad Driburg und dem Hüffert Warburg lautete die Platzierung in der jüngsten Jungenklasse. Nach zwei Siegen stand der Kreismeister schon vor dem letzten Spiel fest, in dem die Gesamtschule mit 12:2 gegen das Hüffert Gymnasium den zweiten Platz sicherte.

Mädchen WK 1 und 2

Bei den Mädchen waren nur acht Teams gemeldet, das Gymnasium Steinheim hatte kurzfristig in der WK 2 zurückgezogen, so dass wie in der WK 1 der Kreistitel kampflos an das St. Xaver fiel.

WK 3 Mädchen

Bei nur zwei Schulen wurde ein Hin- und ein Rückspiel ausgetragen. Beide Spiele gewann das Xaxer gegen das Hüffert - mit 40:9 und 40:6.

WK 4 Mädchen

Die ersten beiden Spiele hatte das St. Xaver mit 27:5 gegen das Hüffert und die Gesamtschule Bad Driburg mit 30:10 gegen den gleichen Gegner gewonnen. Es kam zu einem echten Endspiel, hier siegte das Xaxer nach einem spannenden Verlauf mit 13:6.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6175840?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F4850276%2F