So., 11.11.2018

Tischtennis-Bundesliga: hart erkämpfter Heimsieg gegen Langstadt Driburg klettert auf Platz drei

Sophia Klee hat gegen Langstadt zusammen mit Nadine Bollmeier das Doppel gewonnen und den letzten Einzelpunkt zum Sieg beigesteuert. »Sie hat schon zu dritten Mal in dieser Saison das entscheidende Einzel für uns geholt«, lobt Manager Lingens.

Sophia Klee hat gegen Langstadt zusammen mit Nadine Bollmeier das Doppel gewonnen und den letzten Einzelpunkt zum Sieg beigesteuert. »Sie hat schon zu dritten Mal in dieser Saison das entscheidende Einzel für uns geholt«, lobt Manager Lingens. Foto: Sylvia Rasche

Von Sylvia Rasche

Bad Driburg (WB). Aufatmen beim TuS Bad Driburg: Der Tischtennis-Bundesligist hat gegen den starken Aufsteiger TSV Langstadt den ersten Heimsieg der Saison gefeiert. Nach der frühen Führung mussten die Driburgerinnen allerdings noch mächtig zittern.

Als hätte er es geahnt, warnte Manager Franz-Josef Lingens nach dem 2:0-Vorsprung in den Doppeln. »Das heißt noch gar nichts. Es kann noch richtig spannend werden.«

Letztlich war es aber genau diese 2:0-Führung, die den Driburgerinnen den doppelten Punktgewinn und den Sprung auf Platz drei in der Tabelle bescherte.

Dabei spielten beide Duos stark auf und setzten ihre Gegnerinnen unter Druck. In der Endphase hatten aber beide jeweils Schwierigkeiten, den Sack zuzumachen. Sophia Klee und Nadine Bollmeier benötigen sechs Matchbälle, Britt Eerland und Sarah DeNutte am Nebentisch fünf Matchbälle, um als Siegerinnen vom Tisch zu gehen.

Der 2:0-Vorsprung, den die Driburgerinnen zwischenzeitlich auch mal auf 4:1 ausbauten, zog sich wie ein roter Faden durch die Partie, da sämtliche Einzelrunden 1:1-Unentschieden endeten. Während auf Driburger Seite alle vier Spielerinnen jeweils einen Erfolg beisteuerten, trumpften beim Aufsteiger, der ohne die deutsche Nationalspielerin Petrissa Solja angereist war, Spitzenspielerin Hsien Tzu Cheng aus Taiwan sowie die Polin Monika Pietkiewicz mit je zwei Einzelsiegen auf.

Dabei gingen bis auf das in die Verlängerung des fünften Satzes hart umkämpfte Einzel zwischen Bollmeier und Pietkiewicz, das bei einem Erfolgs Bollmeiers den 6:3-Sieg gesichert hätte, alle Einzel nur über drei Durchgänge.

Vor allem die Nummer 25 der Weltrangliste aus Taiwan hatte ihre Partien jederzeit im Griff. »Sie ist einfach enorm stark«, erkannte Sarah DeNutte, die nach einem knapp verlorenen ersten Satz kaum eine Chance hatte. Das gleiche Schicksal widerfuhr in der zweiten Einzelrunde auch Britt Eerland, immerhin Nummer 39 der Welt.

Beide Driburgerinnen setzten sich aber gegen Alena Lemmer durch und gestalteten das Spitzenpaarkreuz so ausgeglichen. »Vor allem für Sarah war der Sieg wichtig«, freute sich Lingens über den ersten Einzelsieg der Luxemburgerin in der laufenden Saison.

Ein Sonderlob hatte er zudem für die Jüngste im Team parat: Sophia Klee (15) war erst am Samstag von den Ungarn-Junior-Open zurückgekehrt und zeigte gegen Langstadt eine gute Leistung. »Sophia hat schon zum dritten Mal in dieser Saison den entscheidenden Einzelsieg geholt. In Berlin zum 5:5 sowie gegen Böblingen und jetzt gegen Langstadt zum 6:4«, betonte Franz-Josef Lingens.

Außerdem stimmte ihn die geschlossene Mannschaftsleistung optimistisch. »Wir sind sehr zufrieden und freuen uns über den dritten Platz. Da schaut man um so lieber auf die Tabelle«, fasste Lingens zusammen. In zwei Wochen geht es mit einem Auswärts-Doppelspieltag in Busenbach und Kolbermoor weiter.

Die TuS-Statistik

TuS Bad Driburg - TSV Langstadt 6:4 Britt Eerland/Sarah DeNutte - Hsien Tzu Cheng/Monika Pietkiewicz 3:1, Nadine Bollmeier/ Sophia Klee - Alena Lemmer/Anne Bundesmann 3:0, Eerland - Lemmer 3:0, DeNutte - Cheng 0:3, Bollmeier - Bundesmann 3:0, Klee - Pietkiewicz 0:3, Eerland - Cheng 0:3, DeNutte - Lemmer 3:0, Bollmeier - Pietkiewicz 2:3, Klee - Bundesmann 3:0.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6183432?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F4850276%2F