Fr., 14.06.2019

Fußball: B-Junioren des TuS Bad Driburg sind Kreismeister »Ein Resultat harter Arbeit«

Die B-Junioren des TuS Bad Driburg sind Kreismeister geworden. Das erfolgreiche Team hinten von links: Dlchwaz Khalaf Melko, Marcel Marx, Tim Gulba, Patrick Loos, Noah Musiol; Mitte von links: Trainer Norbert Sander, Erik Frese, Jonas Menne-Nolten, Till Wiegran, Nils Menne, Dennis Markus, Moritz Jacobi, Betreuer Lars Peter sowie vorne von links: Silas Baibara, Justus Rübsam, Maxim Derken, Luca Lücke, Jan-Frederik Peter, Felix Sander und Tom Nolting.

Die B-Junioren des TuS Bad Driburg sind Kreismeister geworden. Das erfolgreiche Team hinten von links: Dlchwaz Khalaf Melko, Marcel Marx, Tim Gulba, Patrick Loos, Noah Musiol; Mitte von links: Trainer Norbert Sander, Erik Frese, Jonas Menne-Nolten, Till Wiegran, Nils Menne, Dennis Markus, Moritz Jacobi, Betreuer Lars Peter sowie vorne von links: Silas Baibara, Justus Rübsam, Maxim Derken, Luca Lücke, Jan-Frederik Peter, Felix Sander und Tom Nolting. Foto: Katharina Schulte

Von Katharina Schulte

Bad Driburg (WB). Damit haben sie selbst kaum noch gerechnet – und daher umso mehr gejubelt. Die B-Junioren-Fußballer des TuS Bad Driburg sind Kreismeister und vertreten den Kreis Höxter in den Aufstiegsspielen zur Bezirksliga.

In einer mäßigen Hinrunde belegten die Badestädter mit 14 Punkten nur den dritten Platz. Das Team von Trainer Norbert Sander war hinter seinen Möglichkeiten geblieben und enttäuscht. Hatte man sich doch eigentlich mehr vorgenommen. Nach einer starken Hallensaison, die mit dem Vize-Kreishallenmeistertitel gekrönt wurde, galt es für die Rückrunde den Glauben an die Qualität der Mannschaft nicht zu verlieren und den positiven Aufschwung für die Meisterrunde mitzunehmen.

Nach einer intensiven Vorbereitung verlief der Start in die Rückrunde mit einer Niederlage nicht optimal für die TuS-Jungs. »Wir haben uns nicht aus der Ruhe bringen lassen und haben zu keinem Zeitpunkt daran gezweifelt, dass wir ganz oben mitspielen können«, Trainer Norbert Sander.

Eine positive Wende zeichnete sich dann nach dem Spiel gegen die SpVg Brakel II ab, nachdem das Team von Trainer Norbert Sander dieses mit 3:2 gewinnen konnten. Selbst der direkte Konkurrent SV Steinheim konnte mit 3:0 besiegt werden. »Wir haben uns von Partie zu Partie gesteigert und es gab von Spieltag zu Spieltag nur Endspiele zu bestreiten.«

Wie eng es in der Liga zuging, zeigte, dass jedes Team in der Lage war, das andere zu schlage. So blieb es bis zum letzten Spieltag spannend und noch mehrere Vereine besaßen bis zum Schluss die Chance auf den Meistertitel.

Am Ende konnten sich die B-Jugendkicker des TuS Bad Driburg mit 21 Punkten aus zehn Spielen der Meisterrunde und einem Torverhältnis von 23:8-Treffern durchsetzen. Zwei Punkte betrug der Vorsprung auf den SV Steinheim und den FC BW Weser.

»Der Meistertitel ist ein Resultat harter Arbeit. Die Jungs haben sich in dieser Saison weiterentwickelt«, ist Norbert Sander stolz auf das, was seine Jungs geleistet haben. »Mein Dank gilt auch Lars Peter, dem Betreuer unserer Mannschaft, auf dem immer Verlass ist.«

Damit der erfolgreichen Saison nun auch noch die Krone aufgesetzt werden kann, sollen die Aufstiegsspiele erfolgreich bestritten werden.

»Wir stehen mit den Aufstiegsspielen vor einer Mammutaufgabe. Aber wir sind gerne bereit diese anzugehen und freuen uns darauf«, betont Norbert Sander.

Da die B1-Jugend des TuS Bad Driburg am ersten Spieltag spielfrei hat, geht es für sie erst am kommenden Mittwoch, 19. Juni, los. Dann gleich mit einem Heimspiel gegen den SV Kutenhausen-Todtenhausen. Anstoß ist um 19 Uhr im Iburgstadion.

Außerdem müssen die Badestädter in der Aufstiegsrunde gegen die JSG Fabbenstedt/Mittwald-Isenstedt, den TBV Lemgo II und den SV Rödinghausen II antreten. Die beiden Gruppenersten schaffen den Sprung in die Bezirksliga.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6688123?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F4850276%2F