Dennis Ferranti weist die Richtung: Der Torhüter des FC BW Weser engagiert sich auch im Vorstand seines Vereins. Foto: Günter Sarrazin

Fußball „Die Jungs haben Potential“

„Wir sind auf dem richtigen Weg“, sagt Dennis Ferranti. Der Torhüter, der erst vor gut einem Jahr zum FC BW Weser wechselte, ist beim Fußball-Bezirksligisten inzwischen auch im Vorstand als Sportlicher Leiter tätig und engagiert sich für den Fusionsclub. mehr...


Driburgs zweifacher Torschütze Hendrik van der Kamp kann hier erst von den Stahlern Dennis Schoppmeier und Helge Borgolte (Nummer fünf) im Duett gestoppt werden. Die Gelb-Blauen siegen im Topspiel der Gruppe eins mit 5:0-Toren. Foto: Katharina Schulte

Fußball Driburg knockt Stahle 5:0 aus

Der TuS Bad Driburg brilliert im Spitzenspiel der Gruppe eins mit 5:0-Toren gegen den FC Stahle. Im Topspiel der Gruppe zwei kämpfen die Vinsebecker Teutonen den Warburger SV mit 3:2-Toren nieder und schieben sich auf Rang zwei. Der TuS Lüchtringen schnürt erneut ein Achterpack. mehr...


Finale mit Derbycharakter in Drenke: Jana Schulz (links) will mit dem SV Ottbergen/Bruchhausen den Kreispokal verteidigen. Torjägerin Valentina Gröne (rechts) ist mit Landesliga-Konkurrent Phönix Höxter ein starker Herausforderer. Foto: Lena Brinkmann

Fußball Herausforderer möchte Jubiläum krönen

Die heimischen Frauenfußball-Fans erwarten mit Spannung das Finale im Swisslife Select Frauen-Kreispokal. Im nachgeholten Endspiel der vergangenen Saison stehen sich an diesem Sonntag die beiden Landesliga-Konkurrenten SV Ottbergen/Bruchhausen und Phönix 95 Höxter gegenüber. Anpfiff auf dem Sportplatz in Drenke ist um 15 Uhr. mehr...


Im Brakeler Stadtderby behauptet sich Oumar Fofana (links) gegen TiG-Akteur Cihan Gündogan. Die Rot-Schwarzen siegen 7:2. Foto: Fabian Scholz

Fußball Klarer Sieger im Brakeler Stadtderby

In der ersten Runde des Krombacher-Kreispokals siegt der TuS Bad Driburg im Duell der A-Liga-Meisterschaftsfavoriten mit 3:2-Toren gegen den FC Stahle. Zudem gibt es eine bemerkenswerte Pairplay-Geste des FC BW Weser. mehr...


Daumen hoch: Günter Nitschack (von links), Bernd Hake und Adolf Hachmeyer leisten seit Jahrzehnten Vorstandsarbeit. Foto: Jürgen Drüke

Fußball 209 Jahre treiben den FC BW Weser an

Die drei rüstigen Rentner Bernd Hake, Günter Nitschack und Adolf Hachmeyer stehen seit Jahrzehnten für die ehemaligen Vereine VfB Beverungen und SC Lauenförde und seit 2013 für die Fusion zum FC BW Weser. Die Oldies sind die Motoren im Vorstand. mehr...


Dicht an dicht: Besondere Spiele ziehen die Fußball-Fans, so wie hier das Kreispokalfinale 2017 zwischen der Spvg Brakel und dem SV Dringenberg, immer noch an. Das sind die Ausnahmen von der Regel. In den heimischen Kreisligen nimmt die Resonanz bei den Meisterschaftsspielen in den vergangenen Jahren rapide ab. Foto: Jürgen Drüke

Fußball Mehr als 100 Zuschauer sind das Ziel

Der Start bei den Seniorenkickern in den Amateurligen steht noch nicht fest. Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen plant allerdings schon darüberhinaus: Für die Meisterschaftsspiele sollen in Zeiten von Corona nach Möglichkeit mehr als Zuschauer erlaubt sein. mehr...


Aufmerksam in leichter Seitenlage: Trainerfuchs Rudi Hake trainiert in der nächsten Saison mit Matthias Braun die neue Spielgemeinschaft Amelunxen/Ottbergen. Foto: Jan-Hendrik Schrick

Fußball Vereine setzen auf Kontinuität

Bei den meisten Vereinen in der Fußball-B-Liga Nord ist die Trainerfrage für die nächste Saison geklärt. Thorsten Lammert geht beim TuS Godelheim ins elfte Jahr. mehr...


„Grenzenlose Leidenschaft“: Das Motto des FC BW Weser ist nun an seine Grenzen gestoßen. Der Förderantrag für eine behindertengerechte Sportanlage in Lauenförde ist abgelehnt worden. Das können Bernd Hake (von links), Kassierer Günter Nitschack, dritter Vorsitzender Matthias Thamm und Vorsitzender Matthias Bergmann nicht verstehen. Foto: Jürgen Drüke

Sportpolitik Grenzdilemma: Es fehlen 509,88 Meter

Ein Antrag des FC BW Weser für eine behindertengerechte Toilettenanlage im Sportheim in Lauenförde ist abgelehnt worden. Der Grund ist die Grenzsituation des Sportvereins FC BW Weser zwischen Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. mehr...


Marco Ehrlich (links) aus Hohenwepel pfeift ab sofort in der Landesliga. Foto: privat

Fußball-Schiedsrichter Ehrlich pfeift ab sofort in der Landesliga

Das ist ein großer Erfolg: Schiedsrichter Marco Ehrlich steigt als Schiedsrichter in die Fußball-Landesliga auf. Dem Hohenweple gelingt damit nach nur einem Jahr der nächste Sprung mehr...


Ab sofort sind wieder Testspiele erlaubt: Die heimischen Fußballer, hier Niko Ridder (links) von der SG Kollerbeck/Rischenau, gehen in die Offensive Foto: Michael Risse

Fußball Zum Training sind Meinungen geteilt

Landesregierung, Westdeutscher Fußballverband und Vereine – von Einigkeit konnte in den vergangenen Wochen kaum die Rede sein. Das Thema Trainingsauftakt im Sport und speziell im Fußball spaltet das Land und auch die heimischen Trainer. Ein Stimmungs- und Meinungsbild haben wir nach den Corona-Lockerungen der Landesregierung bei den A-Liga-Trainern eingeholt. mehr...


1 - 10 von 94 Beiträgen