Sa., 16.02.2019

SSV Wehrden ist gut aufgestellt – Vorstand einstimmig gewählt Angebote für alle

Ehrungen beim SSV Wehrden: Die Geehrten und Vorstandsmitglieder (von links): Dr. Michael Gemmeke, Lothar Scholle, Franz-Josef Scholle, Jürgen Spieker, Martin Dierkes, Ralf Naskrent, Hans-Joachim Scholle, Nicolas Knaup, Dr. Uwe Albrecht und erster Vorsitzender Stephan Watermeyer . Der SSV setzt auf Tradition und stellt sich den Herausforderungen der Zukunft.

Ehrungen beim SSV Wehrden: Die Geehrten und Vorstandsmitglieder (von links): Dr. Michael Gemmeke, Lothar Scholle, Franz-Josef Scholle, Jürgen Spieker, Martin Dierkes, Ralf Naskrent, Hans-Joachim Scholle, Nicolas Knaup, Dr. Uwe Albrecht und erster Vorsitzender Stephan Watermeyer . Der SSV setzt auf Tradition und stellt sich den Herausforderungen der Zukunft. Foto: SSV Wehrden

Wehrden  (WB/üke). Der SSV Wehrden liefert ein breites Sportangebot. Vorsitzender Stephan Watermeyer weiß zudem um einen engagierten Vorstand.

Das betonte der Vereinschef während der Jahreshauptversammlung. Zahlreiche Mitglieder waren gekommen. In seinem ausführlichen Rückblick auf das vergangene Jahr stellte Watermeyer die Aktivitäten des Vereins heraus. Mit der »Suppenwanderung«, der Skifreizeit sowie den Sparten-Angeboten sei viel auf die Beine gestellt worden.

»Besondere Anstrengungen unternehmen wir, um neue Übungsleiter zu gewinnen. So wollen wir allen Mitgliedern ­attraktive Sportangebote machen«, stellte Watermeyer heraus. 450 Mitglieder seien über Jahre eine konstante Zahl.

Nach den Berichten der Übungsleiter gab Martina Bremer einen Überblick über die Finanzen. Die Zahlen seien sehr gut. In diesem Zusammenhang zeigte sich Stephan Watermeyer erfreut über die reibungslose Zusammenarbeit mit der Stadt Beverungen in Bezug auf die Turnhallennutzung. »Dank der bestehenden Vereinbarung wird es unserem Verein überhaupt erst ermöglicht, das Breitensportangebot aufrechtzuerhalten. Die Entscheidung, die Turnhalle mit einer neuen Heizungsanlage auszustatten, ist ein Schritt in die richtige Richtung«, so der Vorsitzende.

Werner neuer Hallenwart

Mit Martin Werner konnte ein Nachfolger für Nico Knaup als Hallenwart gefunden werden. Werner wird der Ansprechpartner für die Sportler sein.

Gegen Ende der Jahreshauptversammlung standen die Neuwahlen des Vorstands auf der Agenda. Mit Vereinschef Stephan Watermeyer, Nico Knaup in neuer Funktion als Vorsitzender der Verwaltungsangelegenheiten und Andreas Niemann als Geschäftsführer machen drei Vorstandsmitglieder weiter. Martina Bremer (Finanzen), Ulrike Watermeyer (Sport) und Thorsten Bennstein (Verwaltung) stellten sich nicht mehr zur Wahl.

Für Ulrike Watermeyer konnte noch keine Nachfolger(in) gefunden werden. Tino Wenkel wird den Bereich Finanzen übernehmen. Alle alten und neuen Vorstandsmitglieder sind übrigens einstimmig gewählt worden.

Tolles Angebot

Sandra Scholle und Michael Harks wurden als Beisitzer des Vorstands gewählt. Für Martin Werner, Toni Potthast und Hans-Joachim Scholle, die 25 Jahre die Fahnenabteilung gebildet haben und nun ausgeschieden sind, ist mit Sebastian Pilz ein Nachfolger als Fahnenführer gefunden worden. Der Vorstand bedankte sich bei ­allen ausscheidenden Funktionsträgern.

»Der SSV Wehrden garantiert ein tolles Sportangebot. Das ist das, was uns antreibt«, hob Vorsitzender Watermeyer hervor.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6394124?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F4850273%2F