Sa., 11.01.2020

Fußball: Kreishallenmeisterschaften der A- und B-Junioren in Beverungen Spvg Brakel ist der doppelte Favorit

30 Mannschaften sind bei den A- und B-Junioren in Beverungen am Start, darunter auch Höxter (links: Jerik Weisbender) und Driburgs (Dennis Markus).

30 Mannschaften sind bei den A- und B-Junioren in Beverungen am Start, darunter auch Höxter (links: Jerik Weisbender) und Driburgs (Dennis Markus). Foto: Michael Risse

Von Felix Senftleben

Beverungen (WB). Vorhang auf für die Kreishallenmeisterschaften der A- und B-Junioren. An diesem Wochenende ermitteln die ältesten Juniorenteams ihre Meister in der Beverunger Dreifachhalle. „Wir erhoffen uns in beiden Altersklassen einen fairen Verlauf. Das ist zuletzt leider oft in den Hintergrund gerückt, gerade den Schiedsrichtern gegenüber“, hofft Christian Grimm, Mitglied des Organisations-Team des gastgebenden FC Blau-Weiß Weser, auf mehr Sportlichkeit und Fairness.

A-Junioren: Die Vorrunde beginnt am diesem Samstag um 14.15 Uhr. In Gruppe A spielen die JSG Bellersen/Aa-Nethetal/Bökendorf, der SV Steinheim, die JSG Dringenberg/Gehrden/Herste/Siddessen, die JSG Dalhausen/Tietelsen/Rothe und die JSG Borgentreich/Bühne. In Gruppe B ist der Titelverteidiger und Top-Favorit, die Spvg Brakel, beheimatet. Die Nethekicker messen sich mit dem TuS Bad Driburg, der JSG Stahle/Albaxen/Lüchtringen, dem SV Fürstenau/Bödexen und der JSG Ossendorf/M-O-H-N. In Gruppe C trifft der Vizekreispokalsieger, die JSG Kollerbeck-Nieheim auf den SV Höxter, die JSG Scherfede/Rimbeck/Wrexen/Bonenburg, die JSG Lütmarsen-Heiligenberg und die JSG Germete-Wormeln/Warburg. Die beiden Besten aus jeder Gruppe qualifizieren sich für die Endrunde, die am Sonntag ab 14 Uhr im Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgespielt wird. Haushoher Favorit ist der Landesligist aus Brakel. Außenseiterchancen dürften sich die JSG Kollerbeck, der SV Höxter und die JSG Bellersen erhoffen. „Der Modus kommt dem Favoriten aus Brakel ein wenig entgegen, da es keine K.O-Spiele gibt. Wir denken aber, dass es die vernünftigste und sportlich beste Lösung ist“, berichtet Horst Sündermann, Vorsitzender des Kreisjugendausschusses. Die Siegerehrung soll um 17 Uhr stattfinden.

B-Junioren: „ Wir wollen eine gute Performance liefern unserer Favoritenrolle gerecht werden. Jedes Spiel ist ein Endspiel“, sagt Brakels Trainer Thorsten Kraut. Das Turnier startet am diesem Samstag um 9 Uhr. In Gruppe A trifft Gastgeber FC Blau-Weiß Weser im Derby auf die JSG Dalhausen, die JSG Stahle, die JSG M-O-H-N und den SV Steinheim. In Gruppe B trifft der Landesligist aus Brakel auf die JSG Borgentreich, die JSG Germete, die JSG Dringenberg und die JSG Lütmarsen. In Gruppe C spielen der SV Höxter, der TuS Bad Driburg, die JSG Bergheim-Nordkreis, die JSG Bellersen und der SSV SW Herlinghausen. Außenseiterchancen besitzen Höxter, Gastgeber BW Weser und Kreispokalfinalist Driburg. „Brakel ist klarer Favorit. Wir wollen alles geben und das bestmögliche Ergebnis rausholen. Es wird ein spannender Kampf um die Plätze zwei bis vier“, meint Louis Schreck, Trainer des FC BW Weser. Die Endrunde beginnt am Sonntag um 9.30 Uhr. Die Siegerehrung ist für 13 Uhr geplant.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7182649?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F4850273%2F