Do., 13.02.2020

Fußball-Bilanzen: FC Großeneder/Engar hat eine starke Hinrunde der Kreisliga B Süd gespielt Dem Favoriten dicht auf den Fersen

Großeneders Heiner Geisen erobert den Ball gegen Westheims Andre Wieneke. Mit einer starken Leistung hat sich der FC Großeneder/Engar in der Spitzengruppe eingenistet.

Großeneders Heiner Geisen erobert den Ball gegen Westheims Andre Wieneke. Mit einer starken Leistung hat sich der FC Großeneder/Engar in der Spitzengruppe eingenistet. Foto: Sylvia Rasche

Von Astrid E. Hoffmann

Großeneder/Engar (WB). So einen Saisonstart darf man sich wünschen: Der FC Großeneder/Engar genoss gleich die ersten drei Spieltage den Platz an der Sonne in der Tabelle der Fußball Kreisliga B Süd.

Ein kleines Formtief zeigte die Platzierung auf Rang fünf, doch dann ging es wieder auf Platz zwei hoch. Und dies derzeit bei einem Spiel mehr punktgleich mit Spitzenreiter FC Bühne/Körbecke.

Auswärts ist das Team sogar die Nummer eins der Liga! „Wir haben mit Steffen Nagel und Jan Vering einen tollen Sturm. Dennis Wiese wird wieder dazu stoßen, dann sollte es richtig gut werden“, berichtete Trainer Marcel Schachten. Natürlich gab es auch Schwächephasen, aber alles in allem ist Marcel Schachten schon erfreut über die bisher gezeigte Leistung seines Teams. Das Torverhältnis von 68 zu 29 Treffen bestätigt den Trainer. Im Abwehrbereich kann noch etwas verbessert werden. In der vergangenen Saison hatte es der FC zum Schluss bei 52 Punkten auf den fünften Platz geschafft. Aktuell hat das Team in 18 Spielen schon 42 Punkte geholt.

Ende Januar hat die Vorbereitung auf die Rückrunde offiziell begonnen. Um zu sehen, an welchen Feinheiten noch gearbeitet werden muss, stehen einige Testspiele an. Am 29. Februar geht es gegen Alhausen/Pömbsen/Reelsen, dann kommen noch Drenke, Oberelsungen und der Holzmindener Kreisligist MTV Fürstenberg mit Trainer Werner Müller.

Statistik des FC Großeneder/Engar

Die meisten Einsätze: Steffen Nagel, Philipp Hartmann und Jan Vering (alle je 18)

Top-Torjäger: Jan Vering (30 Tore)

Heimbilanz: sechs Siege, zwei Niederlagen (Platz 5)

Auswärtsbilanz: acht Siege, zwei Niederlagen (Platz 1)

Höchster Sieg: 11:0 gegen SV Dringenberg II

Höchste Niederlage: 1:4 gegen TuS Willebadessen

Fragen an Trainer Marcel Schachten

Wer wird Meister? „Die SG Bühne/Körbecke. Das Team ist einfach sehr stark.“

Wer ist der Spieler der Saison? „Abgesehen davon, dass alle ihren Teil zum Erfolg beitragen, würde ich Dirk Thurau nennen. Er ist mit seinen 42 Jahren topfit, stets beim Training und sonntags im Einsatz.“

Welchen Platz belegt das Team am Saisonende? „Ich schwanke zwischen Platz drei und vier.“

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7255750?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F4850267%2F