Louis Pahn im heimischen Garten auf dem Weg zum Tor. Schon in der kommenden Woche muss er voraussichtlich nicht mehr alleine üben, sondern darf mit einigen seiner Teamkollegen im Stadion trainieren. Foto: privat

Fußball Mit Zollstock und Wasserflaschen

Homeoffice für Fußballer. Was mit Mathe und Deutsch klappt, sollte doch mit dem Ball am Fuß auch möglich sein. Die Jugendfußballer der Spvg 20 Brakel haben das jetzt fast acht Wochen mit Erfolg ausprobiert – sind aber ebenso froh, dass sie ihren Trainingsort in der kommenden Woche voraussichtlich wieder auf den Fußballplatz verlegen dürfen. mehr...


„Da geht es lang.“ Trainer Maik Schmitz gibt wieder die Richtung bei seinem Heimatverein und Fußball-A-Ligisten SV Albaxen vor. Foto: Rene Wenzel

Fußball-Personalie Eine Herzensangelegenheit

Nach vier Jahren bei der Spvg Brakel kehrt Trainer Maik Schmitz zu seinem Heimatverein SV Albaxen in die A-Liga zurück. Der 37-Jährige freute sich bereits auf den Start und den Tag X. mehr...


Die 16-jährige Carlotta Wamser (rechts) spielt demnächst für den Fußball-Bundesligisten SG Essen-Schönebeck und geht den nächsten Schritt. Foto: Jan-Hendrik Schrick

Fußball Wamser wechselt in Bundesliga

Die 16-jährige Brakeler Landesliga-Fußballerin und Juniorinnen-Europameisterin Carlotta Wamser wechselt zum Frauen-Bundesliga-Tabellenvierten SG Essen-Schönebeck. In den vergangenen drei Jahren hat das Top-Talent bei der Spvg Brakel und in der Nationalmannschaft Akzente gesetzt. mehr...


Spielertrainerin Tina Drewitz (vorne) bezieht für den Regionalligisten SV Bökendorf klare Stellung: „Eine Annullierung der Saison macht Sinn. Eine Fortsetzung ist in der Regionalliga aufgrund der englischen Wochen und der weiten Fahrten nur schwer möglich.“ Foto: Jürgen Drüke

Fußball-Meinungen Ein klares Plädoyer für den Neustart

Der Fußball-und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) gibt den Amateurvereinen vier Szenarien zum weiteren Saisonverlauf für die Zeit nach der Eindämmung des Coronavirus vor. Die Vereine des Kreises Höxter sehen im Abbruch der Spielzeit die einzige Möglichkeit. mehr...


Ufuk Basdas (rechts) hat in der vergangenen Saison noch beim FC Nieheim gespielt und führt das Team seit 1. Juli 2019 als Trainer. Foto: Fabian Scholz

Fußball Frühstücks-Kilometer beim Aufsteiger

Kein Training, kein Treffen, kein Spiel. Bei den beiden Fußball-Landesligisten Spvg Brakel und FC Nieheim planen sie in den schweren Zeiten von Corona für die Zeit danach. Die Verträge mit den beiden Trainern Haydar Özdemir und Ufuk Basdas sind bereits verlängert worden. mehr...


Ultraläufer Carsten Drilling liebt die Berge (hier ein Archivbild). Für den Quarantine Backyard hat er sich eine flachere Strecke ausgesucht und 87 Kilometer geschafft. Foto:

Ultra-Marathon Wenn aus der Waschküche ein Basislager wird

Samstag, 7 Uhr Ortszeit Calgary, Kanada. Weltweit machen sich knapp 2500 Ultra-Läufer auf den Weg zum ersten Quarantine Backyard Ultra. Jeder für sich allein – wie es sich in diesen Zeiten gehört. Mit dabei ist auch der Brakeler Carsten Drilling. Start und Ziel sowie Basislager sind seine Waschküche in Zürich. mehr...


Zwei „Helden der Pferde” präsentiert die Brakelerin Mia Walter: Mit „Arpeggia” (links), dem einstigen Erfolgspferd von Mutter Ute, ritt die junge Brakelerin vor sechs Jahren ihre erste Jugendreiterprüfung. Heute sitzt das 13-jährige Talent im Sattel von „Lemon Park” (rechts), der mit Thomas Sagel bereits international erfolgreich war. Foto: Lena Brinkmann

Reitsport „Alte Helden“ genießen den Unruhestand

Ehemalige Erfolgspferde wie „Paula Electra“, „Quidam“, „Arpeggia“ oder „Pearly Spencer“ machen ihren Besitzern immer noch sehr viel Freude und nehmen alle Hürden. Die „Alten Helden“ genießen den Unruhestand. mehr...


Hermann Nutt hält sich auch in der Zeit der Corona-Krise fit. Hier stärkt der Vorsitzende des HLC Höxter mit zwei Hanteln seine Armmuskulatur. Foto: Rene Wenzel

Sportangebot ruht „Wir passen die Beiträge an“

Beim HLC Höxter, der mit 1300 Mitgliedern zu den größten Vereinen im Kreis Höxter gehört, ruht der Sportbetrieb. Welche Auswirkungen hat das für die Mitglieder und den Verein? Der HLC-Vorstand plant eine Beitragsanpassung. mehr...


Der ehemalige Brakeler Badmintonspieler Falk Gottlob lebt inzwischen in San Francisco und hat den Triathlon für sich entdeckt. Foto: dpa / Montage: Katrin Fischer

Triathlon Vom Federball zum Ironman

Wenn Falk Gottlob morgens mit dem Auto zur Arbeit fährt, überquert er die Golden-Gate-Bridge. Als Software-Entwickler hat der Brakeler auf vier Kontinenten gearbeitet, lebt inzwischen in San Francisco – und auch sportlich sucht der ehemalige Badmintonspieler beim Triathlon die ganz große Herausforderung. mehr...


Die heimischen Reiterinnen und Reiter, wie die Zwillinge Sarah-Christin (links) und Theresa-Marie, müssen auch in Zeiten der Corona-Krise die tägliche Versorgung und Bewegung ihrer Pferde “Lieschen” und “Schnuffi” gewährleisten. Foto: Lena Brinkmann

Reiten Reitvereine arbeiten mit Notfallplänen

Seit Mitte März sind aufgrund der Corona-Pandemie sämtliche Sportstätten, öffentliche und private, geschlossen. Seit ein paar Tagen herrscht zudem ein umfassendes Kontaktverbot. Doch wie organisieren sich nun die heimischen Reiter? Denn Pferde müssen versorgt und regelmäßig bewegt werden, um gesund zu bleiben. Das besagt das Tierschutzgesetz. mehr...


51 - 60 von 536 Beiträgen