Do., 16.05.2019

Leichtathletik: Jan Kaschura und Maximilian Stolte unterbieten die Streckenrekorde Ein Mailauf der Rekorde

Start zum 19. Kolping-Mailauf in Brakel: Mit 237 Läufern wurde ein neuer Teilnehmerekord aufgestellt. Den Streckenrekord knackte Jan Kaschura (Nummer 23).

Start zum 19. Kolping-Mailauf in Brakel: Mit 237 Läufern wurde ein neuer Teilnehmerekord aufgestellt. Den Streckenrekord knackte Jan Kaschura (Nummer 23). Foto: Heinz Wilfert

Von Heinz Wilfert

Brakel (WB). Gleich drei Rekorde sind beim 19. Kolping-Mailauf in Brakel geknackt worden: mit 237 Startern wurde erstmals die 200-er Teilnehmermarke überschritten. Dazu unterbot Jan Kaschura (Runartist Holminden) mit 30.35 über 9,2 Kilometer den bisherigen Streckenrekord von Michael Amstutz aus dem Jahre 2004 (31.31). Youngster Maximilian Stolte (TuS Bellersen) schraubte bei seinem Sieg über 4,8 Kilometer den Streckenrekord auf 16.12.

Das Organisationsteam von Non Stop Ultra wurde vom große Teilnehmerfeld selbst überrascht. »Wir haben höchstens 200 Läuferinnen und Läufer erwartet und mussten deshalb bei den Startnummern improvisieren«, so Lukas Grüner. Viele Top-Leute hatten diesmal gemeldet. Neben Jan Kaschura, dem schnellsten Koch der Welt, waren Michael Amstutz, Paul Maksuti, Matthias Berkemeier und Volker Böddeker am Start, alles prominente Namen aus dem Hochstiftcup. »So viele Spitzenleute hatten wir selten«, freute sich Adalbert Grüner. Den Startschuss gab Bürgermeister Hermann Temme.

Kaschura hatte sich eine 30-er Endzeit zum Ziel gesetzt. Er ging das Rennen auch sehr schnell an und distanzierte alle Verfolger schon früh. »Die Strecke ist abwechslungsreich und war bei idealen Bedingungen extrem gut zu laufen«, sagte der Sieger und neue Streckenrekordinhaber. Sein härtester Verfolger war Michael Brand (NSU), der aber das hohe Tempo nicht mitgehen wollte und Zweiter in 32.07 wurde. Brand hatte tags zuvor noch harte Bergeinheiten absolviert, weil er sich auf den Nebelhorn-Berglauf am 7. Juli in Oberstdorf vorbereitet. »Das ist der härteste Berglauf Deutschland, mit 1400 Meter Höhenunterschied fast ohne Flachpassagen auf einer Länge von 10,5 Kilometern.«

Den dritten Platz belegte Paul Maksuti (32.06, Delbrück läuft). Vierter wurde nach einem couragierten Rennen Bernd Behler (33.33, Tietelsen-Rothe) vor Markus Böddeker (34.46, TV Jahn Bad Driburg). Schnellste Frau war Sandra Grimm (39.14, SV Brenkhausen/Bosseborn) vor Klara Kuhaupt (41.37. SV Warburg) und Simone Siepler (41.41, NSU).

Ein großes Talent demonstrierte Maximilian Stolte, der aus Oeynhausen stammt und für den TuS Bellersen startet, wo er auch Fußball spielt. Der 15-Jährige hatte sich den Lauf perfekt eingeteilt und sich vom Start weg an die Fersen der schnellen 9,2 Kilometer Läufer geheftet. Er hielt das hohe Tempo durch und gewann in neuer Streckenrekordzeit (16.12) vor dem etablierten Matthias Berkemeier (16.45, LF Lüchtringen). Dritter wurde Raphael Micus (17.34, FC 99 Aa/Nethetal, Vierter Max Griewel (17.39, Runartist Holzminden). Mit der Startnummer 1 belegte Altmeister Michael Amstutz (19.36, NSU) Platz vier vor der schnellsten weiblichen Läuferin Mia Kuhaupt (19.59, Warburger SV.

Eine Runde um das Kolpingbildungswerk legten Kinder zurück, hier war der achtjährige Steffen Bennett Thielemeyer der Schnellste. Sehr zufrieden mit dem Verlauf des diesjährigen Kolping Mailaufs war dem Kolping Berufsbildungswerk der NSU Vorsitzende Klaus Menne. »Gerade dieser Lauf bietet die Möglichkeit für Jugendliche, in das Laufen einzusteigen.« Es war deshalb erfreulich, dass die Gesamtschule Brakel alleine rund 40 Teilnehmer an den Start brachte. »Es handelt sich um zwei Kurse an der Schule: den Leichtathletikkurs und den Skikurs«, so Lehrerin Ilka Meyer-Postert die mit gutem Beispiel voranging, als sie die 4,8 Kilometer absolvierte. Relana Konnemann 22.59, DJK Adler Brakel) war Zweitschnellste weibliche Läuferin, dritte wurde Felia Gehle (23.09, beide DJK Adler Brakel).

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6617388?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F4850275%2F