Sa., 24.08.2019

Fußball-Regionalliga: SV Bökendorf reist zum Vizemeister nach Bocholt Kracher-Duell zum Auftakt

Sarah Mönnekes auf dem Weg nach vorn: Die Bökendorferinnen starten mit einer schweren Auswärtsaufgabe.

Sarah Mönnekes auf dem Weg nach vorn: Die Bökendorferinnen starten mit einer schweren Auswärtsaufgabe. Foto: Lena Brinkmann

Von Lena Brinkmann

Bökendorf (WB). Der erste Spieltag in der Frauenfußball-Regionalliga West startet für den SV Bökendorf gleich mit einem Kracher-Duell. Der SVB ist an diesem Sonntag beim Top-Favoriten und Vizemeister der Vorsaison, Borussia Bocholt, zu Gast.

Die Borussia verpasste den Aufstieg zum Ende der vergangenen Saison nur knapp, weil die West-Münsterländerinnen in der Relegation gegen Ingolstadt verloren haben. Mit dem SV Bökendorf lieferte sich Bocholt zuletzt echte Spitzenduelle. In Bökendorf gewann die Heimelf nach einer starken Leistung mit 2:1. Zum Saisonende in Bocholt unterlag der SVB mit dem letzten Aufgebot knapp mit 0:1. »Bocholt ist der große Favorit und wir sind dieses Mal der Außenseiter«, sagt Bökendorfs Spielertrainerin Tina Drewitz.

Mit den guten Leistungen der Vorsaison hat sich der SV Bökendorf aber mächtig Respekt bei der Borussia verschafft. »Das wird ein knappes Spiel und gleich ein Härtetest zum Auftakt. Wir wollen in dieser Saison erneut oben mitspielen«, berichtet Bocholts Trainer Sammy Meshalki, der mit seinem Team im DFB-Pokal mit einem Sieg gegen Viktoria Berlin aktuell bereits die zweite Runde erreicht hat.

Tina Drewitz erwartet zum Liga Auftakt ein ganz anderes Spiel als zuletzt beim knappen Sieg im Westfalen-Pokal: »Wir werden gegen Bocholt nicht viele Chancen bekommen. Die wenigen Möglichkeiten müssen wir nutzen. Zudem müssen wir in der Defensive wieder stabiler werden. Unsere starke Defensive hat uns in der vergangenen Saison gegen Gegner wie Bocholt ausgezeichnet.«

In der Liga rückt Larissa Kröling für die zuletzt im Pokal spielende Torhüterin Chantal Woznitza wieder zwischen die Pfosten. Mit Laura Schulte ist eine weitere Alternative für die Offensive aus dem Urlaub zurück.

Heimspiel verschoben

Das erste Heimspiel des SVB, das für kommende Woche Sonntag, 1. September angesetzt war, wird verschoben, da Gegner FFC Recklinghausen zu viele Nationalspielerinnen für Länderspiele abstellen muss. »Der neue Termin ist wahrscheinlich der 23. November, der Samstag vor Totensonntag«, berichtet Tina Drewitz.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6867699?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F4850275%2F