Sa., 19.10.2019

Fußball-Landesliga: Brakel reist nach Maaslingen. Nieheim erwartet Topteam aus Peckeloh »Die Kurve wieder nach oben fahren«

Nach vier Niederlagen in Folge wollen die Brakeler (hier links: Nick Neumann) wieder zurück in die Erfolgsspur.

Nach vier Niederlagen in Folge wollen die Brakeler (hier links: Nick Neumann) wieder zurück in die Erfolgsspur. Foto: Michael Risse

Von Sylvia Rasche

Kreis Höxter (WB). Zurück in die Erfolgsspur wollen die beiden heimischen Fußball-Landesligisten Spvg Brakel und FC Nieheim. Dabei müssen die Nethestädter nach vier Niederlagen in Folge beim Schlusslicht Maaslingen antreten, während Nieheim den Tabellendritten aus Peckeloh zu Gast hat.

FC Nieheim - SC Peckeloh. Die Extreme hat der Aufsteiger in der neuen Liga hinter sich. 8:0 am fünften Spieltag gegen Bruchmühlen gewonnen und am Vorsonntag 0:9 in Beckum verloren. »Man muss eben alles mal mitmachen. Aber im Ernst: Solche Dinge passieren im Fußball. Glücklicherweise haben wir schon jetzt die Möglichkeit, es wieder gut zu machen«, sagt Trainer Ufuk Basdas und blickt auf das Heimspiel an diesem Sonntag gegen den SC Peckeloh. Ausgerechnet eine Spitzenmannschaft gastiert nach der hohen Schlappe im Weberstadion. Doch gerade gegen die Topteams hat sich Nieheim im bisherigen Saisonverlauf immer gut verkauft, hat unter anderem dem Spitzenreiter Espelkamp alle drei Zähler abgenommen. »Wir müssen konzentriert in die Partie geben. Jeder muss für den anderen arbeiten und alles geben«, fordert Ufuk Basdas. »Wenn der Gegner dann besser war, ist es so. Aber wir müssen nach dem Spiel in den Spiegel gucken können und alles in die Waagschale geworfen haben«, betont der Coach. Auch Peckeloh hat übrigens etwas gutzumachen. Der Landesliga-Dritte musste sich unter der Woche im Herforder Kreispokal dem Bezirksligisten Wellensiek überraschend 1:6 geschlagen geben.

Im Tor der Nieheimer wird diesmal Rudolf Pisarenko stehen. Er war am Vorwochenende wegen einer Familienfeier verhindert und konnte so den verletzten Dominique Soethe nicht vertreten.

SC Maaslingen - Spvg Brakel Die vergangenen vier Begegnungen gegen Maaslingen hat Brakel in der Landesliga gewonnen. Diese Serie wollen die Nethestädter an diesem Sonntag fortsetzen. Dabei steht Co-Trainer Jens Lessmann in der Verantwortung, da Chefcoach Haydar Özmedir in den Herbstferien in der Türkei weilt. »Wir möchten die Kurve wieder nach oben fahren«, sagt Jens Lessmann. Nach dem starken Saisonstart mussten die Nethestädter zuletzt einige Rückschläge einstecken. »In Maaslingen wird es nicht so sehr auf die spielerischen Elemente ankommen. Da sind erstmal Einsatz und Kampf gefragt«, weiß Lessmann, der das erste Jahr in der Landesliga als Co-Trainer aktiv ist, zuvor in Brakel aber schon als zweiter Mann für die A-Jugend-Landesliga und die zweite Mannschaft, hier an der Seite von Haydar Özdemir, aktiv war. Maasligen ist mit nur sechs Punkten Tabellenschlusslicht, hat aber seit drei Spielen nicht mehr verloren und scheint sich damit im leichten Aufwärtstrend zu befinden. In Brakel gab es unter der Woche grippebedingt ein paar Ausfälle. Lessmann hofft aber, dass die meisten Akteure bis Sonntag wieder einsatzbereit sind. Dann soll nach vier Niederlagen wieder ein Sieg her.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7007953?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F4850275%2F