Dicht an dicht: Besondere Spiele ziehen die Fußball-Fans, so wie hier das Kreispokalfinale 2017 zwischen der Spvg Brakel und dem SV Dringenberg, immer noch an. Das sind die Ausnahmen von der Regel. In den heimischen Kreisligen nimmt die Resonanz bei den Meisterschaftsspielen in den vergangenen Jahren rapide ab. Foto: Jürgen Drüke

Fußball Mehr als 100 Zuschauer sind das Ziel

Der Start bei den Seniorenkickern in den Amateurligen steht noch nicht fest. Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen plant allerdings schon darüberhinaus: Für die Meisterschaftsspiele sollen in Zeiten von Corona nach Möglichkeit mehr als Zuschauer erlaubt sein. mehr...


Torjäger Timo Brändel kehrt zum HC Steinheim zurück und soll seine Qualitäten auf der rechten Außenbahn zeigen. Foto: Heinz Wilfert

Handball HC Steinheim verstärkt sich

(WB). Die Personalplanungen schreiten voran: Handball-Bezirksligist HC Steinheim verstärkt sich gezielt und stellt das Team für die im Oktober beginnende Saison zusammen: Von sechs Neuzugängen sind drei Rückkehrer. mehr...


Aufmerksam in leichter Seitenlage: Trainerfuchs Rudi Hake trainiert in der nächsten Saison mit Matthias Braun die neue Spielgemeinschaft Amelunxen/Ottbergen. Foto: Jan-Hendrik Schrick

Fußball Vereine setzen auf Kontinuität

Bei den meisten Vereinen in der Fußball-B-Liga Nord ist die Trainerfrage für die nächste Saison geklärt. Thorsten Lammert geht beim TuS Godelheim ins elfte Jahr. mehr...


„Grenzenlose Leidenschaft“: Das Motto des FC BW Weser ist nun an seine Grenzen gestoßen. Der Förderantrag für eine behindertengerechte Sportanlage in Lauenförde ist abgelehnt worden. Das können Bernd Hake (von links), Kassierer Günter Nitschack, dritter Vorsitzender Matthias Thamm und Vorsitzender Matthias Bergmann nicht verstehen. Foto: Jürgen Drüke

Sportpolitik Grenzdilemma: Es fehlen 509,88 Meter

Ein Antrag des FC BW Weser für eine behindertengerechte Toilettenanlage im Sportheim in Lauenförde ist abgelehnt worden. Der Grund ist die Grenzsituation des Sportvereins FC BW Weser zwischen Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. mehr...


Marco Ehrlich (links) aus Hohenwepel pfeift ab sofort in der Landesliga. Foto: privat

Fußball-Schiedsrichter Ehrlich pfeift ab sofort in der Landesliga

Das ist ein großer Erfolg: Schiedsrichter Marco Ehrlich steigt als Schiedsrichter in die Fußball-Landesliga auf. Dem Hohenweple gelingt damit nach nur einem Jahr der nächste Sprung mehr...


Die Herren des TV RW Höxter haben einen deutlichen Sieg eingefahren. Das Team hinten von links: Lukas Alteköster-Luttmann, Lior Sibila, Milan Schmidt, Henrik Fuhrmann und Christian Rempe sowie vorne von links: Maximilian Böhnke und Frederik Tralls. Foto: Inge Stegnjajic

Tennis Höxteraner Herren trumpfen auf

Die Herren des TV RW Höxter zeigen weiter eine gute Leistung in der Tennis-Sommerrunde und spielen an der Tabellenspitze mit. Die Partien gegen Mannschaften aus dem Kreis Gütersloh werden verlegt. Aber auch aus dem Kreis Paderborn haben einige Teams die Punktspiele abgesagt. Die Warburger Senioren 60 waren in der Westfalenliga gegen den Tabellenführer Stiepel chancenlos. mehr...


Der SV Ottbergen/Bruchhausen (hier Lena Butterwegge) möchte weiter in der Landesliga kicken und hat sich gegen den Aufstieg in die Westfalenliga ausgesprochen. Foto: Sylvia Rasche

Fußball „In der Landesliga gut aufgehoben“

Frauenfußball-Landesligist SV Ottbergen-Bruchhausen nimmt den Aufstieg in die Westfalenliga nicht an. Der Tabellenvierte der abgebrochenen Saison hätte für Phönix Höxter nachrücken können. mehr...


Begeistert von Paris. Das Foto vor dem Eifelturm bei der Fußball-Europameisterschaft 2016 zeigt (von links): Steffen Mönnekes, Christoph Altmiks, Manuel Wenzel, Markus Finger und Stephan Watermeyer. Foto: Privat

Fußball „Eine unfassbare Stimmung“

Das Wort „eigentlich“ fällt in dieser Runde oft. Eigentlich wollten Markus Finger, Manuel Wenzel, Steffen Mönnekes, Christoph Altmiks und Stephan Watermeyer aktuell im Europameisterschaftsfieber sein. Eigentlich würde es zu den Spielen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ins Stadion nach München gehen. Doch die Corona-Pandemie wirft ihren Plan über den Haufen. mehr...


Erfolgreich: Die Herren 60 des TC Blau-Weiß Bad Driburg sind mit zwei Siegen in die Saison gestartet. Einem 5:4 in Versmold folgte auf eigener Anlage ein 7:2 gegen den Eggetaler TC. Dabei gewannen die Badestädter mit (vorne von links): Jürgen Thormann, Hubert Bönninghausen, Rainhard Bollermann und Jürgen Epping sowie (hinten von links) Jürgen Wetter, Volkhard Meyer, Bernd Krzewitza, Günter Reifer und Ralph Purschke. Foto: Inge Stegnjajic

Tennis Driburg hat Aufstieg im Visier

Bei optimalen Wetterbedingungen liefern sich die Tennismannschaften viele spannende Matches. Für die Herren 60 des TC Bad Driburg ist schon Halbzeit, denn sie haben in der OWL-Liga nur zwei Gegner, gegen die sie ein Hin- und Rückspiel bestreiten. Den Damen 40 des TV Rot-Weiß Höxter gelingt in der Bezirksliga ein super Start. mehr...


„Unser Ziel ist es, in der oberen Tabellenhälfte zu landen“, sagt Mona Hausmann, Mannschaftsführerin des Bergheimer NRW-Liga-Teams. Foto: Sylvia Rasche

Tischtennis Bergheims Damen setzen auf Konstanz

Mit nahezu gleichem Personal gehen die Bergheimer Damenmannschaften in die kommende Tischtennis-Saison. Dabei wollen sowohl die NRW-Liga-Spielerinnen als auch die Reservemannschaft in der Bezirksliga eine sorgenfreie Serie spielen. mehr...


1 - 10 von 1252 Beiträgen