Der 1. FC Bühne (hier Markus Klare) hat im Landesliga-Kreisderby gegen Höxter nichts anbrennen lassen. Foto: Sylvia Rasche

Tischtennis Bühne dominiert im Derby

Der 1. FC Bühne hat sich im Tischtennis-Landesliga-Derby gegen den TTV Höxter keine Blöße gegeben und sich deutlich mit 12:0 durchgesetzt. Parallel musste der SV Bergheim eine 2:10-Niederlage einstecken. In der Damen NRW-Liga gab es derweil knappe Niederlagen für Brakel und Daseburg. mehr...


„In dieser Saison wollen wir unter die ersten Fünf kommen“, sagt Höxters Leon Krüger (vorn links), hier im Zweikampf mit Bastian Voss vom FC Blau-Weiß Weser. Foto: Rene Wenzel

Fußball Hohe Ziele im Sport und im Job

Leon Krüger kennt den SV Höxter noch aus einer anderen Zeit: Die Perspektive ist schlecht, den Fall in die Fußball-Kreisliga A beobachtet der Mittelfeldspieler aus der Ferne. Nach vier Jahren beim FC Blau-Weiß Weser ist der 24-Jährige zurück in der Kreisstadt – mit einer viel besseren Erwartungshaltung. mehr...


Die SG Erkeln/Hembsen ist optimal in die Saison gestartet (hintere Reihe von links): Michael Lüke, Lennart Groß, Christopher Pöppe, Patrick Teget­hoff, Marius Bröker sowie (mittlere Reihe von links) Tim Lütkemeier, Pascal Giefers, Bastian Hampel, Lars Ulhardt, Robin Giefers, Dennis Vielain, Phillipp Kukuk, Sören Büse, Trainer Christian Multhaupt, Dennis Bobbert und (vordere Reihe von links) Malte Büse, Brian Hartmann, Lasse Volmer, Maximilian Kleibrink und Maximilian Frischemeier. Foto: Lena Brinkmann

Fußball „Qualität des Kaders

Aus zwei mach eins: Das bedeutet nach drei Spieltagen Platz eins für die SG Erkeln/Hembsen in der Gruppe 1 der Fußball-Kreisliga B. Nach dem Zusammenschluss in diesem Sommer trumpft die Spielgemeinschaft mit der vollen Punktausbeute aus drei Partien auf. Zudem sorgt sie im Kreispokal für Furore. mehr...


Lucas Balch (links) hat Höxter per Elfmeter in Führung gebracht. Ein Glanzstück war der erste Sieg gegen denn FC BW Weser (rechts: Anil Okur) aber nicht. Auf beide Teams wartet noch viel Arbeit. Foto: Rene Wenzel

Fußball Beide Trainer nicht zufrieden

Der SV Höxter sammelt die ersten Punkte in der Bezirksliga ein. Beim 3:0 (2:0)-Sieg gegen den FC Blau-Weiß Weser glänzt der Aufsteiger aber nur ganz selten. Und so ist Trainer Uwe Beck trotz des Dreiers unzufrieden. mehr...


Riesenchance zum 2:3: Phönix-Offensivspielerin Hannah Fischer schiebt den Ball nach starkem Solo auf der rechten Außenbahn an der Torfrau des SV Stirpe vorbei. Zum Treffer reicht es nicht, weil die Gäste im letzten Moment retten konnten. Foto: Jürgen Drüke

Fußball Doppelpack besiegelt Niederlage

Die Fußballerinnen von Phönix Höxter verlieren zum Auftakt der Landesliga mit 2:4-Toren gegen den SV Stirpe 2:4 (1:1). Unterm Strich steht trotzdem eine gute Leistung. Der SV Ottbergen/Bruchhausen zeigt zum Auftakt beim SC Enger eine gute Leistung und übernimmt mit einem 5:0-Erfolg die Spitze. mehr...


Phönix Höxter möchte auch im dritten Landesliga-Jahr eine gute Rolle spielen. Das Team hinten von links: Kristin Müller, Caro Berdin, Celine Busch, Emma Augustin, Judith Fischer, Sophie Förster, Selina Hüttig, Jennifer Smith, (Mitte von links) Betreuer Helmut Dittmer, Torwarttrainer Matthias Niederprüm, Hannah Fischer, Lara Stock, Vivienne Melcher, Helena Rode, Co-Trainer Sascha Zeisberg, Trainer Philipp Müller, (vorne von links) Renee Aarents, Friederike Rauchmann, Laura Wentker, Valentina Gröne. Foto: Lena Brinkmann

Fußball Nachbarn gehören zu den Favoriten

Saisonstart in der Frauenfußball-Landesliga: Mit Phönix Höxter und dem SV Ottbergen/Bruchhausen stellt der heimische Sportkreis zwei Favoriten. In der vergangenen abgebrochenen Saison hatten beide Spitzenteams auf den Aufstieg in die Westfalenliga verzichtet. Beide Mannschaften haben jetzt zum Ende der Vorbereitung aber bereits mit schweren Verletzungen zu kämpfen. mehr...


Die Trainer Cihan Gündogan (links) und Sedat Yalcin (rechts) präsentieren die Neuzugänge Ramazan Yalcin (sitzend von links), Ozan Kir, Buturay Aksogan und Robert Machleidt. TiG Brakel will in der Erfolgsspur bleiben. Foto: Rene Wenzel

Fußball „Dürfen nicht abheben“

„Ich bin auf jeden Fall zufrieden. Die Jungs haben das neue System schnell verstanden und bisher alles sehr gut umgesetzt“, sagt Cihan Gündogan, Spielertrainer des Fußball-A-Ligisten TiG Brakel. Mit den klaren Siegen gegen den SuS Gehrden/Altenheerse (6:2) und die SG Scherfede/Rimbeck/Wrexen (9:1) ist das Team optimal gestartet. mehr...


Der B-Ligist SG Nethe A-B-O will seinen guten Start fortsetzen. Unser Foto zeigt (obere Reihe von links): Johannes Koch, Leon Butterwegge, Andre Lausen, Marvin Schönwald und Abdul Hakeem Kassim sowie (mittlere Reihe von links) Heribert Schrick, Trainer Rudi Hake, Dennis Ramovic, Christian Krekeler, Nils Geringswald, Kai Schulz, Philipp Böhner, Norman Mattern und Trainer Matthias Braun sowie (vordere Reihe von links) Sascha Zimmermann, Hannes Braun, Kai Scherding, Guiseppe Argentino und Marc Krekeler. Foto: Fabian Scholz

Fußball SG Nethe A-B-O

Die während der Coronapause neu gebildete Spielgemeinschaft (SG) Nethe A-B-O ist auch nach zwei Partien in der Gruppe 1 der Fußball-B-Liga weiter in der Findungsphase. Die Trainer Rudi Hake und Matthias Braun geben einen gesicherten Mittelfeldplatz als Saisonziel aus. mehr...


Mit einem Lächeln im Gesicht läuft die neue Quadrathlon-Altersklassen-Weltmeisterin Gabi Menke über die Ziellinie. Foto:

Quadrathlon Vielseitigkeit mit Gold belohnt

Die Dalhauserin Gabi Menke ist Quadrathlon-Weltmeisterin der Altersklasse Master 50. Bei den Weltmeisterschaften im thüringischen Ratscher setzte sie sich knapp an die Spitze. mehr...


Das Siegerteam des Kreisreiterverbandes Höxter/Warburg präsentiert sich mit (von links): Lisa Mahlmann auf „Rijenna”, Sarah Erkelenz auf „Le Beau”, Markus Friedel auf „Casquall”, Anncatrin Redder auf „Con Silva” und Teamchef Michael Rüther-Rohde. Für den Turnierveranstalter gratulieren (von links): Julia Pongratz und Hans Werner Rüther. Foto: Lena Brinkmann

Reiten „Es ist einfach super gelaufen“

Die Freude beim Kreisreiterverband Höxter/Warburg ist riesengroß. Nach sieben Jahren gewinnt eine heimische Mannschaft wieder das prestigeträchtige Teamspringen bei der OWL-Challenge in Paderborn, dem bedeutendsten Springturnier der Region. Das Team Höxter/Warburg II siegte vor Lokalmatador Paderborn und Titelverteidiger Herford I. Die erste Höxteraner Mannschaft holte Rang sieben. mehr...


21 - 30 von 1322 Beiträgen