Jubelpose: Patrick Scherfose will sich in Marburg das Ticket für die EM in Amsterdam sichern. Foto: Frank Müller

Leichtathletik Scherfose will nach Amsterdam

Zehnkämpfer Patrick Scherfose kämpft an diesem Samstag und Sonntag um das EM-Ticket. Der 24-jährige Albaxener muss in Marburg 7900 Punkte schaffen, um in Amsterdam dabei zu sein. mehr...


Start: Simon Leßmann vom SV Kollerbeck (Nummer 455) läuft stark und freut sich über die Distanz von 4,8 Kilometern über den zweiten Platz. Jürgen Scherg (Nummer 193) von der Non-Stop-Ultra Brakel wird wiederum über 9,2 Kilometer Zweiter. Foto: Anna Beckmann

Kolping-Mailauf Brand läuft allen davon

120 Athleten geben beim 16. Kolping-Mailauf in Brakel Vollgas. Über 9,2 Kilometer triumphiert Michael Brand von der Non-Stop-Ultra Brakel in 34:56 Minuten. mehr...


Willkommen beim SV Höxter: Fußball-Abteilungsleiter Thomas Viehöfer (links) und Vorsitzender Dietlef Bitterberg setzen auf den neuen Trainer Marinko Djak (rechts). Foto: Michael Risse

Fußball Djak neuer Trainer beim SV Höxter

Der SV Höxter hat den Trainer für die kommende Saison gefunden: Der Niedersache Marinko Djak wird den Abstieger in der Fußball-Bezirksliga übernehmen. Der Neue steht auch für den Umbruch. mehr...


Chris Ferlemann (links) legt sich am Pfingstmontag mit dem SV Brenkhausen/Bosseborn gegen Kapitän Helge Borgolte und den FC Stahle in die Kurve. Stahle ist im Derby gefordert. Foto: Jürgen Drüke

Fußball Stahle vor Bergbesteigung

Im Kampf um die Tickets für die Fußball-Bezirksliga tritt Aufstiegskandidat FC Stahle am Pfingstmontag auf dem Brenkhausener Berg an. mehr...


Der Vorstand des Stadtsportverbands Höxter steht. Die Mitglieder (von links): Winfried Imberg, Heidrun Weege, erster Vorsitzender Roland Merker, zweite Vorsitzende Elke Dewender, Eckhard Hemesoth, Christopher Surmann, Stefan Risse, Andreas Hellwig und Markus Spieker. Foto: Jürgen Drüke

Sportversammlung »Höxter soll eine Sportstadt werden«

Der Stadtsportverband Höxter ist gegründet. Der Vorstand um den ersten Vorsitzenden Roland Merker und Vize Elke Dewender will mit den Vereinen und der Verwaltung einen Pakt gründen. mehr...


Einen Schritt voraus: Die ersten Hürden hat Patrick Scherfose (rechts) genommen. Der Zehnkämpfer ist bereits in EM-Form. Foto: Frank Müller

Leichtathletik Scherfose auf EM-Kurs

Zehnkämpfer Patrick Scherfose fährt bestens vorbereitet zum Meeting nach Marburg. Hier will sich der Albaxener das Ticker für die Europameisterschaft im Juli in Amsterdam sichern. mehr...


Die U17-Mädchen des TV Jahn Bad Driburg sind Meister der Regionalliga. Das Team hinten von links: Friederike Flemming-Schmidt (Trainerin), Kaj Rohde, Rebekka Spille, Sabina Schmitz, Henrike Kleinert, Annalena Mikus, Annabelle Groddeck und Kirsten Werschmann (Co-Trainerin); vorne von links: Isabell Lammert, Viktoria Pieper, Frauke Kamphues und Sophie Buddenberg.

Basketball Mit 15 Siegen zum Titel

Die U17-Mädchen des TV Jahn Bad Driburg sind Basketball-Regionalliga-Meister. Damit haben sich die Badestädter erstmals in ihrer Vereinsgeschichte einen überkreislichen Jugend-Meistertitel gesichert. mehr...


In der Ruhe liegt die Kraft: Mit viel Übersicht und Coolness hat Katharina Michajlova ihr Einzel gegen Busenbach gewonnen. Foto: Sylvia Rasche

Tischtennis Driburg bleibt auf Bronzeplatz

Der TuS Bad Driburg hat sein eigenes Saisonziel übertroffen und schließt die zweite Saison nach der Rückkehr in die Tischtennis-Bundesliga als Tabellendritter ab. »Das ist eine tolle Leistung«, schwärmt Manager Franz-Josef Lingens. mehr...


Yvonne Hansmeier enteilt ihren Verfolgerinnen – so eine Szene würden die Zuschauer auch gerne an diesem Donnerstag in Bökendorf sehen. Der Gastgeber hat gegen Germania Hauenhorst die große Chance, ins Finale des Westfalenpokals zu stürmen. Foto: Sylvia Rasche

Fußball-Westfalenpokal Bökendorf träumt vom Finale

Die Frauen des SV Bökendorf wollen Geschichte schreiben. Als erstes Team aus dem Sportkreis Höxter können sie sich an diesem Donnerstag für das Endspiel um den Fußball-Westfalenpokal qualifizieren. Im Halbfinale empfängt die Elf von Trainer Sven Schmidt um 13 Uhr Germania Hauenhorst. mehr...


Alexander Hengst flankt, Amelunxens Kapitän Dennis Ramovic versucht zu  blocken. Am Ende setzt sich Favorit FC BW Weser in Amelunxen durch.

Fußball Favoriten im Pokalfinale

Die beiden Bezirksligisten FC BW Weser und SV Dringenberg stehen im Finale des Fußball-Kreispkals. Im Halbfinale haben die beiden Favoriten die B-Ligisten TuS Lütmarsen und TuS Amelunxen ausgeschaltet. mehr...


961 - 970 von 1305 Beiträgen