Lokalmatadorin Karen Deisberg holt mit ihrem Haflinger Gold und Silber 
»Steinway« behält die Ruhe 

Steinheim (WB). Beim Haflingerturnier in Steinheim brilliert Lokalmatadorin Karen Deisberg mit ihrem Pferd »Steinway« im Feld der Besten aus Deutschland.

Mittwoch, 01.10.2014, 04:06 Uhr

Nach menschlichen Vorstellungen wäre »Steinway« ein Gemütsmensch. Doch Steinway ist ein siebenjähriger Haflinger und zeigte beim Turnier in Steinheim alle Vorzüge, die in der Dressur benötigt werden. Steinway ist ausgeglichen und harmoniert bestens mit seiner Reiterin Karen Deisberg vom Reitverein Steinheim, so dass das Duo bei diesem Turnier mit bundesweiter Beteiligung eine Dressurprüfung der Klasse L mit Kandare gewinnen konnte. In der letzten Prüfung, einer Dressurkür mit Musik, belegten Deisberg und Steinway zudem Platz zwei hinter der Siegerin Kristina Knop (St. Georgsmarienhütte).

Es ist das vierte Haflingerturnier in Steinheim gewesen. 230 Nennungen waren beim Veranstalter eingegangen. Allerdings sind einige Reiter trotz Meldung nicht angetreten. Auch die für die Zuschauer, sehr beliebten Fahrerwettbewerbe, sonst ein echter Publikumsmagnet, kamen mangels Beteiligung nicht zustande. »Viele Haflingerreiter sind selbst Züchter und da waren einige wohl bei der gleichzeitig stattfindenden Welthaflinger-Ausstellung im österreichischen Ebbs«, fand Johannes Günther, Vorsitzender des RV Steinheim, den Grund für die schwache Resonanz.

Dem sportlichen Gedanken tat das keinen Abbruch, weil die Konkurrenz nach wie vor stark war. Ein erfolgreiches Wochenende erlebte dabei Kristina Knop. Die Vize-Europameisterin war auf »Nejarri« mit Siegen in der M-Dressur, einer Dressurprüfung Klasse L mit Trense, einem dritten Platz in einer weiteren L-Dressur und dem zweiten Platz in der Dressur L mit Kandare bereits vor dem letzten Wettbewerb der Star des Turnierwochenendes und erfolgreichste Teilnehmerin. Für sie war Steinheim in den vergangenen Jahren ein gutes Pflaster. In der letzten Prüfung zeigte sie noch einmal ihre große Klasse, als sie in der L-Dressur, einer Kür mit dem neunjährigen Nejarri nach freier Musikauswahl triumphierte. »Nejarri hat mit Nebos einen sehr berühmten Vater, ist sehr lernwillig, macht aber gerne Quatsch«, chrarakterisiertze Knop ihr Pferd.

Eine solche Kür war in Steinheim erstmals im Programm, die im vergrößerten Dressurviereck absolviert wurde und für die sich die Reiterinnen ihre Musik selbst zusammen stellen konnten. In der Kür müssen bestimmte Pflichtteile gezeigt werden, sonst sind die Reiter in der Abfolge der Dressurelemente frei, können in der dreieinhalb bis vierminütigen Vorstellung ganz gezielt die Stärken ihrer Pferde einsetzen. In Verbindung mit der Musik ergibt sich eine Lockerheit, die auch die Pferde zum Ausdruck bringen.

Für Karen Deisberg hatte ihr Lehrerkollege Norbert Fuhrmann vom Felix Fechenbach Kolleg in Detmold eigens die Musik komponiert – im eigenen Tonstudio arrangiert und damit für eine Premiere gesorgt. »Poppig-rockig sollte die Musik sein« , erklärte Fuhrmann, der sich zuvor genau über seine Aufgabe informiert hatte, um Pferdebewegung, Rhythmik und Musik perfekt aufeinander abzustimmen. »Musik ist Emotion, da muss alles stimmen«, sagt der Komponist und Arrangeur. Für die Darbietungen gab es vom Richtertisch zwei Wertungen: für die technische Ausführung und die künstlerische Note. Knop gewann auf Nejarri mit 15,50 vor Karen Deisberg auf Steinway (14.7) und Clarissa Eßer (RV Steinheim) auf Winster (12,3).

Und noch ein Sieg einer Lokalmatadorin: Anke Fromme vom RV Steinheim siegte mit Magic Anton in der Dressurprüfung der Klasse A, ihre Wertung war 7,80. Dritte war Alexandra Weyl mit Anni Edelweiß (7,40), die in einer Spring/Dressurprüfung mit Magic Anton und 7,20 ebenfalls Platz drei belegte. Dass Haflinger auch springen können, zeigte Julia Wortmann (Steinheim) bei ihrem Sieg auf Anni Edelweiß in einer weiteren Springprüfung A.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2780008?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514657%2F
Kramp-Karrenbauer ruft CDU zum Zusammenhalt auf
Die scheidende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer spricht beim digitalen Bundesparteitag der CDU.
Nachrichten-Ticker