Inlineskater des TV Brakel starten mit 11:7-Sieg gegen die Blackhawks Neheim in Saison 
Große Klasse blitzt auf 

Brakel (WB/üke). DieInlineskaterspieler des TV Brakel legen einen glänzenden Start in die Landesligasaison hin: 11:7 siegen die Blitze gegen die kampfstarken Blackhawks Neheim.

Donnerstag, 26.03.2015, 04:02 Uhr aktualisiert: 27.03.2015, 16:14 Uhr
Tor für die Blitze: Martin Bobbert befördert den Puck zum 2:2-Ausgleich halbhoch ins Tor der Blackhawks Neheim. Der TV Brakel zeigt zum...
Tor für die Blitze: Martin Bobbert befördert den Puck zum 2:2-Ausgleich halbhoch ins Tor der Blackhawks Neheim. Der TV Brakel zeigt zum Saisonauftakt eine engagierte und spielerisch überzeugende Vorstellung.

 Die Neheimer, die als Favorit in die Partie gegangen waren, kassierten bereits nach 48 Sekunden die erste Strafzeit. Stefan Pott nutzte die Überzahl mit einem schönen und platzierten Schlagschusstreffer zum 1:0. Die Antwort des Kontrahenten sollte nicht lange auf sich warten lassen: Innerhalb von 30 Sekunden drehte Neheim den Spielstand durch zwei schnelle Tore und führte 2:1. Martin Bobbert glich für die Blitze in der achten Minute zum 2:2 aus. Das war für den weiteren Spielverlauf ein immens wichtiger Treffer.

 Die Nethestädter arbeiteten danach nicht nur konzentriert in der Defensive, sondern agierten auch vorne sehr effektiv. Die gute und intensive Vorbereitung spiegelte sich in den Aktionen wider. Bis zur ersten Drittelpause wartete der TVB mit sehenswerten Kombinationen auf und zog auf 6:2 davon. Das war für den ersten Saisonsieg die halbe Miete.

 Das zweite Drittel verdeutlichte, dass die Brakeler Mannschaft ausgeglichen besetzt ist: Spieler aus allen drei Blöcken konnten sich in die Torschützenliste eintragen. In diesem Drittel erzielten beide Teams jeweils drei Treffer – es stand 9:5 für den TVB.

 Im dritten Drittel präsentierten sich die Blitze hellwach, denn bereits 41 Sekunden nach Wiederanpfiff gelang Martin Bobbert das 10:5. Nachdem die Blackhawks auf 7:10 verkürzen konnten, setzte der TVB mit dem 11:7 in der 57. Minute endgültig den Deckel auf diese Partie.

 80 Zuschauer bedankten sich für dieses sehr gute Spiel mit lang anhaltendem Applaus. »Wir haben drei Jahre auf diesen Moment hingearbeitet. Erstmals konnten wir mit einer nur aus TVB-Akteuren bestehenden Herrenmannschaft in der ISHD auf Punkt- und Torjagd gehen. Die Premiere ist bestens verlaufen«, hob der glückliche Kapitän Marius Rubarth hervor. »Die Grundlage für den Sieg im ersten Saisonspiel war die Ausgeglichenheit in unseren Reihen und die unglaubliche Disziplin, die wir an den Tag gelegt haben«,ergänzte Rubrath.

 Den nächsten Auftritt haben die Blitze am Samstag, 28. März, im Generationenpark in Brakel. Dabei treten alle TVB-Teams an. Den Anfang macht um 10 Uhr die Junioren. Im weiteren Verlauf werden Schüler und Damen spielen. Die Herren treffen dann ab 17.30 Uhr auf die Hemer Dragons und wollen den zweiten Saisonsieg. Hemer zählt zu den Aufstiegskandidaten.

 TV Brakel (Tore/Vorlagen): Marius Rubarth (0/1), Michael Bobbert (3/1), Kristina Reetz (0/1), Benny Meyer, Martin Bobbert (4/1), Jonathan Hess, Kevin Koch (0/1), Niklas Plückebaum (1/0), Stefan Pott (1/0), Daniela Reetz (1/0), Luca Soares (1/1), Richard Trogisch (0/1), Valery Wolf (0/1)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3158791?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514657%2F
Maskenpflicht: Frau dreht in Bielefeld durch
Der Screenshot aus dem Video zeigt, wie der Kontrolleur vom Ordnungsamt die Frau zu Boden drückt.
Nachrichten-Ticker