Fußball-A-Liga im Zeichen des Topspiels – Brenkhausen zudem vor Hürde Kollerbeck 
Warburg kontra Nieheim 

Kreis Höxter (WB). Das Topspiel wird am 24. Spieltag der A-Liga die Fans anlocken: Der Tabellendritte Warburg 08 empfängt den unangefochtenen Spitzenreiter FC Nieheim.

Samstag, 25.04.2015, 05:17 Uhr aktualisiert: 27.04.2015, 09:28 Uhr
Schau mir in die Augen. Im Hinspiel haben sich der Warburger Trainer Ludger Krull und der Nieheimer Mittelfeldspieler Tuncay Aydin zu tiefen...
Schau mir in die Augen. Im Hinspiel haben sich der Warburger Trainer Ludger Krull und der Nieheimer Mittelfeldspieler Tuncay Aydin zu tiefen Blicken hinreißen lassen. Auch diesmal dürften zwischen beiden Topteams die Emotionen eine Rolle spielen.

SV Kollerbeck - SV Brenkhausen/Bosseborn (0:0)

Nach der Niederlage in Scherfede setzen die Grün-Weißen gegen den Tabellenzweiten auf ihre Heimstärke. Schließlich haben sie im Rehbergstadion vor 14 Tagen den Husarenstreich gegen den bis dato ungeschlagenen Spitzenreiter FC Nieheim gelandet. Kollerbeck steht mit 29 Punkten im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Mit dem SV/B reist die beste Mannschaft der Rückrunde (sechs Spiele, sechs Siege) und zudem das auswärtsstärkste Team der Liga an. Dabei muss der gast seit dem Rückrundenstart auf sechs Langzeitverletzte verzichten. Morgen fallen zudem auch noch Abwehrmann Jannik Wöstefeld wegen der fünften gelben Karte und Marius Siebrecht (muskuläre Probleme) aus. WB-Tipp: 0:1

FC Blau-Weiß Weser II – SG Scherfede/Rimbeck/Wrexen (0:7)

Die Luft für den Gastgeber aus Beverungen wird im Abstiegskampf immer dünner. Mittlerweile sind es bereits fünf Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Die SG aus Scherfede hat dagegen einen Lauf. 15 von möglichen 18 Punkten aus den vergangenen sechs Partien sind eine beeindruckende Ausbeute. Daher geht Scherfede als klarer Favorit in die Partie. WB-Tipp: 0:3

SF Warburg 08 – FC Nieheim (1:3)

Zwei äußerst spielstarke Mannschaften treffen im Topspiel aufeinander. Die Mannschaft von Ludger Krull ist nun schon seit 450 Minuten ohne Gegentor und stellt mit Nieheim zusammen die beste Abwehr der Liga. Warburgs Trainer Ludger Krull gibt sich kämpferisch und zuversichtlich zugleich: »Wir wollen ein gutes Spiel abliefern und auf keinen Fall verlieren. Wenn bei uns alles gut läuft, ist definitiv ein Sieg drin. Es wird ein hochinteressantes Spiel. Bei den Gastgebern ist lediglich der Einsatz von Albert Götte aufgrund einer Muskelverletzung gefährdet. Der FCN will auf dem ersten Tabellenplatz keine Rückschläge hinnehmen. »Es wird wie im Hinspiel spannend. Warburg ist eine sehr gute Mannschaft und verfügt über die stärkste Abwehr der Liga. Natürlich wollen wir gewinnen. Ein Punkt wäre aber auch in Ordnung«, erklärt FCN-Trainer Mark Meinhardt. WB-Tipp: 2:2

FC Stahle – SG Altenbergen/Vörden (5:1)

Der FC Stahle konnte sich in der Hinrunde klar und deutlich gegen den A-Liga-Veteran Altenbergen durchsetzen. FCS-Trainer Norbert Dölitzsch betont: »Altenbergen ist aktuell eine Wundertüte. Die Ergebnisse der vergangenen Spiele bedeuten Tal- und wieder Bergfahrt. Wir spielen auf Sieg.« Apropos Bergfahrt: Altenbergen schaffte am Vorsonntag ein beachtliches 0:0 gegen Warburg 08. WB-Tipp: 2:1

VfR Borgentreich II – TuS Vinsebeck (0:3)

In diesem Kellerduell geht es für die Reserve der Orgelstädter um alles. Die Mannschaft von Matthias Wegener hat mittlerweile sieben Punkte Rückstand auf einen nicht Abstiegsplatz. Daher wird es für Borgentreich langsam Zeit, wieder etwas für die Habenseite zu tun. Vinsebeck machte dies in der Rückrunde vor. Die Mannschaft von Maik Disse vergrößert Woche für Woche den Abstand zu den Abstiegsrängen. WB-Tipp: 0:2

SV Bonenburg – FC Westheim/Oesdorf (2:2)

Der Gastgeber holte aus den sechs Rückrundenspielen mickrige drei Punkte. Die Mannschaft von Manfred Tournier hat im Vergleich zur Hinrunde an Konstanz verloren. Trotzdem hat das Team nur ein Ziel. »Für uns geht es ausschließlich um den Klassenerhalt. Daher ist in dieser sechs-Punkte Partie ein Sieg Pflicht. Alles andere wäre eine absolute Enttäuschung. Personell sind alle Akteure an Bord«, stellt Coach Manfred Tournier heraus. Westheim konnte sich vergangene Woche mit drei Punkten gegen den VfR Borgentreich I erstmals etwas von den Abstiegsplätzen absetzen. WB-Tipp: 1:1

TiG Brakel – TuS Lüchtringen (1:2)

Für beide Mannschaften gibt es nach den Nachholspielen am Freitag nur einen Tag Pause. Wie wird sich das auf die Leistungen auswirken? TuS-Trainer Andreas Fricke weiß: »Die Belastung ist für alle Spieler aufgrund der englischen Wochen enorm hoch. Wir beklagen ohnehin schon einige Ausfälle. Dabei handelt es sich um Leistungsträger.« WB-Tipp: 2:3

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3214253?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514657%2F
Kurz vor dem Kontrollverlust
Mit Megafonen wiesen Ordnungsamtsmitarbeiter die Schnäppchenjäger darauf hin, dass die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten sind.
Nachrichten-Ticker