TuS Bad Driburg verstärkt sein Fußball-Bezirksligateam und setzt auf Nachwuchs 
Der neue TuS 

Bad Driburg (WB). Aufbruchstimmung beim TuS Bad Driburg: Der Fußball-Bezirksligist, im Kampf um denKlassenerhalt mit dem Rücken zur Wand, vermeldet für die kommende Saison drei Neuzugänge. Zudem kehrt Trainer Rudi Hake in die Nachwuchsabteilung zurück.

Mittwoch, 29.04.2015, 04:02 Uhr aktualisiert: 30.04.2015, 10:40 Uhr
Noch nicht völlig am Boden: Mittelfeldspieler Waldemar Huhn (rechts) und Co. sehen nach dem 3:1 im Kellerduell gegen Barntup wieder Land...
Noch nicht völlig am Boden: Mittelfeldspieler Waldemar Huhn (rechts) und Co. sehen nach dem 3:1 im Kellerduell gegen Barntup wieder Land in Sicht. Die drei Neuzugänge für die kommende Saison sollen einen zusätzlichen Motivationsschub bewirken.

 »Wir freuen uns über drei starke Kicker für das Seniorenteam«, stellte TuS-Sportdirektor Ingo Schulte heraus. Die drei Neuen aus dem Paderborner Raum haben ihre Zusage unabhängig von der Liga-Zugehörigkeit gegeben. Vor drei Wochen konnten die TuS-Verantwortlichen mit dem 39-jährigen Michael Busch aus Altenbeken bereits den Trainer für das nächste Spieljahr verpflichten. Busch beerbt Sepp Kagerbauer, der mit den Kurstädtern den Ligaverbleib schaffen will. Nach dem 3:1-Sieg am vergangenen Sonntag imKellerduell gegen den RSV Barntrup beträgt der Abstand der Blau-Gelben auf das rettende Ufer bei sieben noch ausstehenden Spielen allerdings acht Punkte.

 Und das sind die drei Neuzugänge für die erste Mannschaft:Mario Kochwar Kapitän der Altenbekener Aufstiegsmannschaft, bevor er zum SV Neuenheerse/Herbram gewechselt ist. Der offensive Mittelfeldspieler soll ab Juli das TuS-Spiel lenken.

 Michael Becker(20) war Kapitän der A-Jugend des SV Heide Paderborn. Nach der A-Juniorenzeit wechselte der Defensivakteur zurück zu seinem Heimatverein SCV Neuenbeken. Becker gilt als sehr leistungsorientiert.

 Marco Badeist mit Altenbeken aufgestiegen. Er verließ den Verein nach der Hinrunde und hat sich für einige Wochen beim Bezirksligisten SV Dringenberg fit gehalten. Bade ist beim TuS Bad Driburg ebenfalls für die Defensive vorgesehen.

 Der neue TuS-Coach Michael Busch hat Koch und Bade bereits in Altenbeken trainiert.

 Die drei Neuzugänge werden den Blau-Gelben nun im Kampf um den Verbleib in der Liga ganz fest die Daumen drücken. Sollte das Ziel nicht mehr erreicht werden, wird der direkte Wiederaufstieg ins Visier genommen werden. So sagen es die TuS-Macher.

 Hake ist wieder da

 Rudi Hakewird in der kommenden Saison wieder unter der Iburg trainieren. Der Amelunxener ist für den jüngeren Jahrgang der D-Junioren verantwortlich. Damit übernimmt der erfahrene Coach den talentierten und erfolgreichen Noch-E-Junioren-Jahrgang von Stefan Breker. Die Bad Driburger stellen aktuell die stärkste E-Juniorenmannschaft im Kreis Höxter.

 »Das ist eine tolle Auftage«, führte Hake aus. Gleichzeitig will er die D-Junioren der SpVg. Brakel weiter trainieren. »Das ist möglich, ich werde mich aber noch mit dem Vorstand der SpVg. Brakel zusammensetzen.« Das sagte der Übungsleiter gegenüber dem WB.

 Trainer von zwei D-Juniorenteams, Coach des Fußball-B-Ligisten TuS Amelunxen sowie Übungsleiter- und Trainerausbilder – Hake gilt als Fußball-Tausendsassa.

 »Rudi Hake wird uns weiter nach vorne bringen«, erhoffen sich Norbert Sander und das Team des Jugendvorstands einen Push für die Nachwuchsabteilung. Sander selbst wird den älteren Jahrgang der D-Junioren coachen.

 Die Bad Driburger wollen in den Altersklassen C-, B- und A-Junioren mittelfristig wieder Bezirksligisten stellen. »Eine gute Nachwuchsförderung kommt den Kindern und Jugendlichen sowie dem gesamten Verein zugute«, weiß Sander. Neu ist Marcel Koch als C-Juniorencoach. Christian Stein wird die B-Junioren trainieren.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3222655?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514657%2F
Komiker Karl Dall im Alter von 79 Jahren gestorben
Karl Dall ist tot.
Nachrichten-Ticker