Erkelner ist seit 25 Jahren Fußball-Schiedsrichter
Sievers ausgezeichnet

Erkeln (WB). Markus Sievers vom TuS Erkeln ist seit 25 Jahren Fußball-Schiedsrichter und dafür jetzt vom Kreisvorsitzenden Hermann-Josef Koch ausgezeichnet worden.

Montag, 08.02.2016, 20:45 Uhr aktualisiert: 10.02.2016, 08:25 Uhr
Kreisvorsitzender Hermann-Josef Koch (rechts) hat Schiedsrichter Markus Sievers ausgezeichnet.
Kreisvorsitzender Hermann-Josef Koch (rechts) hat Schiedsrichter Markus Sievers ausgezeichnet.

Koch überreichte ihm die Ehrenurkunde des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen in Silber nebst der dazugehörigen Ehrennadel.

Grund genug auch für den Vorstand des TuS Erkeln, sich den Glückwünschen für Markus Sievers anzuschließen, denn Schiedsrichter sind in den Vereinen sehr gefragt. Sievers hat selbst beim TuS Erkeln Fußball gespielt und war auch als Beisitzer im Vorstand tätig. Früh entschied er sich dann aber für das Schiedsrichter-Amt und blieb seinem Heimatverein auch treu, als er vor mehreren Jahren beruflich bedingt nach Paderborn umgezogen ist. Der 44-Jährige leitet Spiele bis zur Kreisliga A, hauptsächlich in den Kreisen Höxter und Paderborn.

Der TuS freut sich über einen weiteren Schiri, denn pünktlich mit der Anmeldung einer zweiten Mannschaft bestand der ehemalige Spieler und das jetzige Vorstandsmitglied Peter Rehrmann die Prüfung zum Pfeifenmann.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3798069?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514657%2F
Auch NRW-Regionen als Standort für Atommüll-Endlager geeignet
Symbolfoto. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker