Drewes-Czech läuft bei Hallen-DM zu Gold, Silber und Bronze
»Das fühlt sich so gut an«

Erfurt (WB). Schnell, schneller am schnellsten. Oder: Bronze. Silber und Gold. In dieser Reihenfolge lief sich die Höxteranerin Kerstin Drewes-Czech während der Hallen-DM der Senioren in Erfurt in einen Medaillenrausch.

Sonntag, 14.02.2016, 21:48 Uhr
»Schaut her, da ist mein Edelmetall.« Die Höxteranerin Kerstin Drewes-Czech holt in Erfurt Gold, Silber und Bronze. Foto: Ralf Görlitz
»Schaut her, da ist mein Edelmetall.« Die Höxteranerin Kerstin Drewes-Czech holt in Erfurt Gold, Silber und Bronze. Foto: Ralf Görlitz

»Das ist wunderbar. Es war so nicht zu erwarten«, jubelte die seit Beginn des Jahres für den LC Paderborn laufende Power-Athletin gestern Abend gegenüber dem WB. »Ich war sehr gespannt, was ich bei den Deutschen überhaupt erreichen würde. Aufgrund eines langwierigen Infekts, den ich immer noch nicht auskuriert habe, konnte ich nur regenerativ trainieren«, sagte die 44-Jährige. Davon ließ sie sich nicht abhalten und rief in der thüringischen Landeshauptstadt bravouröse Leistungen ab.

27,80 Sekunden über 200 Meter

In der Altersklasse W 45 blieben die Stoppuhren für Drewes-Czech nach dem Sprint über 200 Meter am ersten Tag nach 27,80 Sekunden stehen. Das war der dritte Platz hinter Eva Günther-Gräff vom Hamburger SV (27,42) und ihrer Vereinskollegin Michaela Zwiener (27,74) sowie vor Elisabeth Joseph vom VfV Spandau (28,18 Sekunden).

Skepsis vor dem Lauf über 400 Meter am Sonntagvormittag. »Gut fühle ich mich nicht. Doch ich laufe, denn es ist vor der EM die letzte Chance, über diese Distanz an den Start zu gehen.« Drewes-Czech riss beim Zieleinlauf die Arme nach oben: 63,71 Sekunden betrug ihre Endzeit hinter Siegerin Andrea Ellinger (62,35) von TUSEM Essen – Silber. Unglaublich!

Sechs Stunden später folgte der krönende Abschluss. Mit der Staffel des LC Paderborn ergattert die Kreissstädterin als Schlussläuferin über viermal 200 Meter die Goldmedaille in 1:53,52 Minuten. Das glorreiche Quartett des LC Paderborn hatte Spandau und den TV Unna auf die Plätze verwiesen. »Das fühlt sich gut an«, jubelte die glückliche Kerstin-Drewes Czech.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3809324?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514657%2F
Kramp-Karrenbauer ruft CDU zum Zusammenhalt auf
Die scheidende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer spricht beim digitalen Bundesparteitag der CDU.
Nachrichten-Ticker