Landesliga-Schlusslicht SV Höxter feiert ersten Saisonsieg und setzt auf Trainer-Duo
Zeisberg wird Chef

Höxter(WB). Der SV Höxter, Schlusslicht der Fußball-Landesliga, feiert mit 1:0 gegen RW Kirchlengern den ersten Saisonsieg. Zudem gibt es ein neues Trainer-Duo.

Sonntag, 21.02.2016, 22:34 Uhr aktualisiert: 22.02.2016, 10:57 Uhr
Das neue Trainer-Duo beim SV Höxter: Chef Stefan Zeisberg (links) und Thomas Viehöfer. Foto: Jürgen Drüke
Das neue Trainer-Duo beim SV Höxter: Chef Stefan Zeisberg (links) und Thomas Viehöfer. Foto: Jürgen Drüke

Der bisherige Co-Trainer Stefan Zeisberg wird nach dem Rücktritt von Pierre Gröne Cheftrainer. Dem 31-Jährigen wird Thomas Viehöfer zur Seite stehen. Der 39-jährige Viehöfer bleibt zudem weiterhin sportlicher Leiter und ist für das Personal der ersten Mannschaft zuständig.

Nach dem ersten dreifachen Punktgewinn war die Freude bei den Rot-Weißen gestern groß. »Die Mannschaft hat wieder einmal großen Willen und Einsatz gezeigt und sich diesen Dreier verdient«, hob der neue Chefcoach hervor. Der Abstand auf das rettende Ufer ist nach wie vor groß. »Deshalb haben wir aktuell überhaupt keinen Druck und denken nur von Sonntag zu Sonntag«, hebt Zeisberg hervor.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Montag, 22. Februar, im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Höxter/Warburg.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3823117?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514657%2F
BGE: Deckgebirge in Gorleben nicht ausreichend für Endlager
Stefan Studt (r.), BGE-Vorsitzender und Steffen Kanitz, Mitglied der Geschäftsführung der BGE, zeigen eine Landkarte mit Teilgebieten für die Endlagersuche.
Nachrichten-Ticker