Do., 23.05.2019

Taekwon-Do: Höxteranerin kämpft sich bis in die dritte Runde Lange schrammt nur knapp an WM-Medaille vorbei

Maxine Lange von Satori Höxter hat es bei der Taekwon-Do-Weltmeisterschaft bis in die dritte Runde geschafft.

Maxine Lange von Satori Höxter hat es bei der Taekwon-Do-Weltmeisterschaft bis in die dritte Runde geschafft.

Höxter (WB). Großer Erfolg für die Höxteranerin Maxine Lange: Bei der Weltmeisterschaft im Taekwon-Do im bayerischen Inzell schaffte es die Athletin von Satori Höxter in die dritte Runde!

Für dieses Großevent, dass nach 2005 in Dortmund erst zum zweiten Mal in Deutschland ausgerichtet wurde, hatte sich Lange, Inhaberin des 1. Dan (Schwarzgurt), durch hervorragenden Leistungen bei den nationalen Turnieren und Auswahltrainings qualifiziert und erfüllte sich damit den Traum der WM-Teilnahme im eigenen Land. Insgesamt nahmen 1231 Sportler aus 64 Nationen an den Wettkämpfen teil. In ihrer Kategorie »Kampf Damen bis 50 Kilogramm« musste Maxine Lange sich gegen ein starkes Teilnehmerfeld aus 38 Sportlerinnen behaupten. Sie schaffte es bis in die dritte Runde, wo sie sich schließlich gegen die spätere Drittplatzierte Ukrainerin geschlagen geben musste. Trotz der Niederlage und letztlich knapp verpasster WM-Medaille war die 18-Jährige mit ihrer Leistung bei ihrer ersten WM-Teilnahme als Erwachsene zufrieden. Ebenfalls stolz auf die Leistungen Langes waren die zur Unterstützung mitgereisten Vereinskameraden Jens Meyer (Trainer), Gerd-Olaf Horstmann (1. Vorsitzender), Jessica Binder (Schriftführerin), Georg Klocke, Verena und Lana Kersting sowie Silas und Hinnerk Meyer.

Unter den 130 ausgewählten Kampfrichtern für die Weltmeisterschaft befanden sich mit Maxim Ermolowitsch (2. Dan) und Michael Binder (4. Dan) ebenfalls zwei Mitglieder vom Satori Höxter. Als Kampfrichter trugen sie dazu bei, dass an den insgesamt vier Wettkampftagen auf neun Kampfflächen die Wettkämpfe fair vonstattengingen und letztendlich die Besten am Ende auf dem Siegerpodest stehen durften.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6631392?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514657%2F