Wahl zur Sportlerin des Jahres in Niedersachsen
Starkes Jahr vor der Krönung

Höxter/Hannover µ (WB). Pauline Starke ist für die Wahl zur Sportlerin des Jahres in Niedersachsen nominiert worden. Die Judosportlerin, die einst für den HLC Höxter startete und zur Sportlerin des Jahres der Stadt Höxter 2013 gewählt worden war, besitzt gute Karten, am 14. Februar in Hannover beim Ball des Sports ganz oben auf dem Treppchen zu stehen.

Sonntag, 22.12.2019, 15:15 Uhr aktualisiert: 22.12.2019, 20:32 Uhr
Pauline Starke siegt zum Auftakt der WM in Tokio. Abgestimmt kann ab sofort unter www.balldessports.de/sportlerwahl. Foto: dpa
Pauline Starke siegt zum Auftakt der WM in Tokio. Abgestimmt kann ab sofort unter www.balldessports.de/sportlerwahl. Foto: dpa

Gekürt werden der beste Sportler, die beste Sportlerin und die Mannschaft des Jahres 2019 im nächsten Jahr Freitag, 14. Februar, beim Ball des Sports von Niedersachsen im Congress Zentrum in Hannover. Die Besten werden in einer feierlichen Live-Show auf der Bühne präsentiert. Abgestimmt werden kann ab sofort unter www.balldessports.de/sportlerwahl.

Jetzt abstimmen

Rückblick: Starke ergatterte im Sommer bei zwei internationalen Großreignissen jeweils Bronze: In Minsk (Weißrussland) jubelte die Höxteranerin bei den European Games über Bronze. Bei der Universiade in Neapel machte die Junioren-Europameisterin nach Bronze mit dem deutschen Team ebenfalls Jubelsprünge. Im Einzel wurde sie in Italien zudem Siebte. Bei der WM in Tokio schied Starke im August nach ihrem Auftaktsieg in der zweiten Runde aus.

Die Studentin der Leibniz Universität Hannover sagt zu zweimal Bronze: »Das war jeweils überragend.“ Die 22-Jährige zeigte sich gegen die Top-Konkurrentinnen aus Europa in Minsk und im Feld der versammelten Weltklasse in Neapel sowie bei der WM in Tokio jeweils in der Klasse bis 57 Kilogramm bärenstark.

Dabei war Starke für Minsk erst kurzfristig nachnominiert worden. Über die Trostrunde war die ehemalige HLC-Sportlerin dort ins kleine Finale vorgedrungen. „Die WM in Tokio ist natürlich ein ganz besonderes Erlebnis gewesen“, blickt Pauline Starke auf das Highlight ihrer bisherigen Karriere zurück. Die ehemalige Höxteranerin ist die deutsche Nummer zwei in der Klasse bis 57 Kilogramm.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7145652?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514657%2F
Edmundsson lässt Arminia jubeln
Der Jubel ist riesig: Die Arminen feiern ihren Siegtorschützen Joan Simun Edmundsson (Mitte). Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker