Fr., 17.01.2020

Neue Zeitmessung mit Mehrfachchips wird eingeführt Premiere beim Jahreswechsellauf

Jürgen Koralewicz, zweiter Vorsitzender des Hochstift-Cup-Vereins, präsentiert den neuen Chip.

Jürgen Koralewicz, zweiter Vorsitzender des Hochstift-Cup-Vereins, präsentiert den neuen Chip.

Brakel (WB/güs). Der Hochstift-Cup 2020 wird eröffnet: Mit dem 43. Jahreswechsellauf in Brakel beginnt am morgigen Samstag die 13. Saison der Laufserie. Der gastgebende Sportverein Non-Stop-Ultra Brakel freut sich über viele Voranmeldungen und rechnet mit etwa 500 Teilnehmern und Teilnehmerinnen. Der Hauptlauf über elf Kilometer beginnt um 14 Uhr.

Die Starter in Brakel sind bei einer Premiere dabei, denn es werden Mehrfachchips zur Zeitmessung eingeführt. „Der zweite Vorsitzende des gleichnamigen Hochstift-Cup-Vereins, Jürgen Koralewicz, hat das Konzept in zweijähriger Arbeit entwickelt. Im vergangenen Jahr wurden Zieleinlauf-Matten zur Zeitmessung angeschafft“, teilt der Vorstand mit. “Läuft ein Sportler mit dem Chip am Fußgelenk über die Matte, wird die Zeit automatisch gestoppt”, erklärt Koralewicz.

Eine weitere Neuerung: Ab dem morgigen Jahreswechsellauf behält jeder Hochstift-Cup-Teilnehmer während der ganzen Saison seine Startnummer und den Transponder”, berichtet Koralewicz, der stolz auf das neue System ist

Nach seinen Worten können die Mehrfachchips und Mehrfachstartnummern viele Jahre genutzt werden. „Das spart Kosten und entlastet die Umwelt“. Insgesamt hat der Hochstift-Cup-Verein 1000 Transponder beschafft. „Fünfzehn von 21 Läufen beteiligen sich in diesem Jahr an dem neuen Messsystem“, ergänzt Koralewicz.

Der erste Startschuss an der Grundschule an der Klöckerstraße in Brakel fällt morgen um 13.30 Uhr beim Schülerlauf über 1000 Meter. Er steht bei Non-Stop-Ultra erstmals auf dem Programm. „Hinein ins Laufvergnügen“, heißt es um 14 Uhr beim Hauptlauf über elf Kilometer. „Bei Kilometer fünf hat man den höchsten Punkt erreicht. Bis ins Ziel geht es dann allmählich bergab“, berichten die Gastgeber. Um 14.05 Uhr werden Läufer und Walker auf die Vier-Kilometer-Strecke geschickt.

Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 05272/9342 (Adalbert Grüner) oder per Mail an non-stop-ultra-prima@gmx.de möglich. Kurzentschlosse können sich Samstag vor Ort bis 30 Minuten vor dem Start anmelden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7197312?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514657%2F