Kreissportbund Höxter
„Neue Sportarten entdecken“

Kreis Höxter. -

Sport in Zeiten von Corona – dabei unterstützt der Kreissportbund (KSB) Höxter die heimischen Vereine. Alle Klubs, die ihren Mitgliedern auch jetzt ein abwechslungsreiches Angebot bieten möchten, können eine Materialkiste mit diversen Sportmaterialien ausleihen.

Mittwoch, 13.01.2021, 03:15 Uhr aktualisiert: 13.01.2021, 03:20 Uhr
Petra Huppert-Buch (links) vom KSB Höxter hat Ovenhausens Vorsitzendem Stefan Risse die Sportgerätekiste übergeben.
Petra Huppert-Buch (links) vom KSB Höxter hat Ovenhausens Vorsitzendem Stefan Risse die Sportgerätekiste übergeben.

Als erster Verein hat der TuS Ovenhausen die Spiel- und Sportgerätekiste erhalten. Neben Bällen, Seilen, Therabändern und einer 15 Meter langen Slackline sind einige neue Sport- und Spielgeräte dabei, wie zum Beispiel Spikeball, Ultimatefrisbee oder Scoop. Kostenlos können die Vereine also auch neue Trendsportarten ausprobieren, merkt der Kreissportbund an.

Mit der Materialkiste möchte der KSB Höxter den Vereinen die Möglichkeit bieten, ihre Mitglieder trotz des Wegfalls des Sportbetriebes in Bewegung zu bringen und zu halten, schreibt dieser weiter in einer Pressemitteilung. Die Aktion gehört zur Initiative „Trotzdem Sport“ des Landessportbundes NRW.

„Eine Menge Spaß und die Entdeckung neuer Sportarten sind garantiert“, sagte Petra Huppert-Buch, Geschäftsführerin der Sportjugend im KSB, bei der Übergabe der Matrialkiste an den Vorsitzenden des TuS Ovenhausen, Stefan Risse. Er hat schon einige Mitglieder vor Augen, die verschiedene Sportgeräte ausprobieren werden.

Das Material kann drei Wochen ausgeliehen werden. Nähere Infos zu den Ausleihbedingungen gibt es beim Kreissportbund unter Telefonnummer 05271/951842.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7762754?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514657%2F
Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt
Armin Laschet soll neuer Bundesvorsitzender der CDU werden.
Nachrichten-Ticker