Fußball: Kreisvorsitzender Hermann Josef Koch baut auf eine Fortsetzung der unterbrochenen Saison
„Wir hoffen auf grünes Licht“

Kreis Höxter -

„Auf alle Fälle glaube ich an eine Fortsetzung der unterbrochenen Saison“, sagt Hermann Josef Koch (66). Neue Informationen erhofft sich der langjährige Vorsitzende des Sportkreises Höxter von der heutigen Videokonferenz des Präsidiums des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) mit den Kreisvorsitzenden. „Die größten Sorgen bereiten den Vereinen die fehlenden Einnahmen“, erklärt der Driburger. Von Günter Sarrazin
Donnerstag, 11.03.2021, 05:46 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 11.03.2021, 05:46 Uhr
Im hochgezogenen Tornetz gelandet: Der Fußball hängt sprichwörtlich in der Luft. Die Vereine hoffen auf einen Re-Start der Saison.
Im hochgezogenen Tornetz gelandet: Der Fußball hängt sprichwörtlich in der Luft. Die Vereine hoffen auf einen Re-Start der Saison. Foto: Günter Sarrazin
    Herr Koch, die Sportvereine und ihre Aktiven hoffen auf weitere Lockerungen und die Rückkehr in den Trainings- und Spielbetrieb. Was ist aktuell möglich, was nicht? Hermann Josef Koch: Im Nachwuchsbereich sind wieder gemeinsam Sport und Spiel von bis zu 20 Kindern im Alter bis einschließlich 14 Jahren möglich. Dazu heißt es in der Coronaschutz-Verordnung, dass eine Gruppe maximal durch zwei Übungsleiter betreut werden kann. Wenn eine weitere Mannschaft auf dem Platz trainiert, muss ein Mindestabstand von fünf Metern eingehalten werden. Sollte ein Kindertraining stattfinden, wird dringend die Nutzung der FLVW-CheckIn App oder anderweitiger datenschutzkonformer Dokumentation empfohlen. Und im Erwachsenenbereich? Koch: Hier warten wir darauf, dass grünes Licht von der Landesregierung kommt, dass zunächst zumindest wieder in kleineren Gruppen trainiert werden darf. Aktuell ist der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen unverändert untersagt. Ausgenommen von dem Verbot ist der Sport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freiem Himmel. Das Training eines Einzelsportlers durch einen Trainer, zum Beispiel Torwart-Training, ist möglich.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7860678?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514657%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7860678?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514657%2F
Bombe soll Mittwoch ab 14 Uhr entschärft werden
Die Karte zeigt den Evakuierungs- und Sperrbereich.
Nachrichten-Ticker