Sportserie bietet zwölf Termine bis zum kommenden Jahr an
Der Osterlauf geht in Serie

Paderborn/Kreis Höxter -

Der Paderborner Osterlauf geht zum zweiten Mal in Folge als Solo-Lauf über die Bühne – allerdings mit jeder Menge Neuheiten. So bietet das neue Konzept Motivation nicht nur für Karsamstag, sondern für die kommenden zwölf Monate.

Dienstag, 16.03.2021, 10:20 Uhr aktualisiert: 16.03.2021, 16:04 Uhr
So ein Bild wird es Karsamstag nicht geben. Dafür können Athleten jetzt zwölf mal neun Tage Osterlauf-Kilometer sammeln.
So ein Bild wird es Karsamstag nicht geben. Dafür können Athleten jetzt zwölf mal neun Tage Osterlauf-Kilometer sammeln. Foto: Braun-vision

Mit der Paderborner Osterlauf Solo-Sportserie erfindet sich der Paderborner Osterlauf zum zweiten Mal nach dem so erfolgreichen Oster-Solo-Lauf 2020 mit 9.467 Finishern neu. Wolfgang Krenz und Jan Braun vom großen Team.digital des Paderborner Osterlaufs lassen ihre konzeptionellen Erfahrungen und Ideen aus den vergangenen zehn Monaten in das neue Osterlauf Solo-Sportserien-Konzept einfließen. Das innovative Gesamtkonzept unterstützt die Sparkasse-Paderborn-Detmold. Sie vergibt 30.000 Euro als Siegerprämien an Vereine ihres Einzugsgebietes für deren erfolgreiche Teilnahme. Gewinner sind die 50 Vereine, die durch ihre Gesamtkilometer oder meisten Kilometer je Teilnehmer die besten Ergebnisse erreichen. Von April 2021 bis März 2022 werden somit zwölf jeweils neuntägige Sport-Disziplinen, von Laufen, Radfahren, Inlinern über Wandern und Walken bis hin zum Special für Kids für viel Bewegung in der freien Natur sorgen.

Ab 39 Euro können alle Sportbegeisterten an der gesamten Sport-Serie teilnehmen, die am Karsamstag, 3. April, ihren Premierenstart hat. Jugendliche, die zum Premierenstart noch unter 18 Jahren sind, können an der gesamten Sportserie kostenlos teilnehmen. Alle Teilnehmer erwarten monatlich tolle Urkunden, die ihren Leistungsstand dokumentieren, einen digitalen Starterbeutel mit Gutscheinen und weitere Überraschungen, Sonderpreise und sehenswerte Serienpokale für Einzelstarter und Teams. Außergewöhnliche Finisher-Medaillen zu jedem Sportevent und das neue Serien-Laufshirt, gestaltet von Künstler Herman Reichold, gibt es in zwei weiteren Preisstufen zu erwerben, inklusive der Teilnahme an der gesamten Sport-Serie. Die Anmeldung ist seit diesem Montag geöffnet. Auch der gute Zweck der Sport-Serie kommt nicht zu kurz. So ist in jedem erworbenen Produkt ein Spendenanteil enthalten.

Zwei besondere Serien-Wertungen ermöglichen es Vereinen und Schulen, als Teams an der gesamten Sportserie teilzunehmen und gegeneinander in Team-Challenges anzutreten. Das macht die neue Sportserie noch spannender und vielseitiger. Das Auswertungssystem mit einer umfangreichen Datenbanklösung ist ausgeklügelt und unterstützt den Breitensportgedanken. Hier wird Distanz vor Geschwindigkeit gewertet. Damit es den wettkampforientierten Teilnehmern nicht langweilig wird, gibt es eine zusätzliche Competition-Auswertung, die den Wettkampfgedanken fördert. „Die Zukunft des Sports und insbesondere des Laufsports ist dual. Gerade im Breitensport wird neben den klassischen Sport- und Laufevents das virtuelle Format auch über die Covid-19 Pandemie hinaus ein stetig wachsender Bestandteil der Gesamtausrichtung von Sport- und Laufveranstaltungen werden“, ist Jan Braun überzeugt.

Untermauert wird dies auch durch die Läuferbefragung von Anfang des Jahres, die genau diese Wichtigkeit des dualen Veranstaltungs-Systems verdeutlicht. So positioniert sich der SC Grün-Weiß Paderborn innovativ mit einem zukunftsweisenden Gesamtkonzept in der digitalen und dualen Zukunft des Laufsports. Das digitale Format ermöglicht es an jedem Ort der Welt Teil der großen Paderborner Osterlauf Fan-Gemeinde zu werden. Jan Braun und Wolfgang Krenz sehen so die Perspektiven für den Paderborner Osterlauf für die Zukunft wieder rosiger und wissen das, dass neue digital-duale Sportserienkonzept eine deutlich erhöhte Reichweite erzeugt. So wird den zahlreichen Sponsoren und Werbepartnern des Paderborner Osterlaufs eine neue, nachhaltige und ganzjährige Werbe- und Präsentationsmöglichkeit für ihr Unternehmen bereitgestellt. Damit startet die neue Osterlauf Solo-Sportserie zum zweiten Mal mit Innovationen für eine erfolgreiche und sichere Zukunft des ältesten Straßenlaufs Deutschlands.

Infos und und die Anmeldung unter: www.paderborner-osterlauf.de

Die Termine

3. April bis 11. April: Paderborn-Kassel-Cup-Wertung, Sparkassen-Vereins-Cup, mit 30.000 Euro Preisgelder dotiert.

15. Mai bis 23. Mai: Pfingst-Challenge

26. Juni bis 4. Juli:Mittsommer-Nacht-Challenge

17. Juli bis 25. Juli:Libori-Challenge

7. August bis 15. August: 100 Jahre SCGW-Challenge

18. September bis 26. September: Paderborn-Kassel-Cup-Challenge, inklusive Cup-Wertung

30. Oktober bis 7. November:Hoween-Challenge

20. November bis 28. November: St. Martin-Challenge

11. Dezember bis 19. Dezember: Advent-Challenge

22. Januar bis 30. Januar: Speckweg-Challenge

5. März bis 13. März: Frühlings-Challenge

 

Ein Kommentar von Sylvia Rasche

Den heimischen Ausdauersportlern wird auch in Corona-Zeiten nicht langweilig. Während Athleten, die Teamsport, Kontaktsport oder Hallensport ausüben, seit inzwischen einem Jahr fast dauerhaften Einschränkungen unterliegen, können Läufer, Radfahrer und Co. sich immerhin auf Distanz mit anderen messen. Der Oster-Sololauf 2020 war der Vorreiter, die Sieben-Kontinente-Sportserie 7CRun die Weiterentwicklung und jetzt wird auch aus dem ältesten deutschen Straßenlauf eine eigene Sportserie. Dass dabei die Distanz vor der Zeit gewertet wird, es aber gleichzeitig auch eine Competition-Wertung gibt, bildet den „echten“ Osterlauf ab. Genau die Mischung aus Spitzen- und Breitensport hat den Karsamstag in Paderborn seit Jahrzehnten auch zum festen Termin für Läufer aus dem Kreis Höxter werden lassen. Mehr als 500 von ihnen gehen regelmäßig am Maspernplatz auf die Strecke. Das sind Athleten, die bei heimischen Volksläufen Stammgäste sind. Das sind aber auch Sportler, die sonst nur regelmäßig privat joggen. Viele von ihnen haben sich bereits an der breitensportlich orientierten Sieben-Kontinente-Sportserie beteiligt. Schön, dass es in diesen Zeiten nun eine weitere Möglichkeit gibt, sich auf Abstand miteinander zu messen. Das ersetzt zwar nicht den Event-Charakter des echten Osterlaufes, ist aber immerhin eine Alternative.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7869402?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514657%2F
Große Zweifel an Ausgangssperren
Der Entwurf zur Neufassung des Infektionsschutzgesetzes löst bei Bundestagsabgeordneten aus OWL keine Jubelstürme aus
Nachrichten-Ticker