Fr., 21.02.2020

Handball: A-Junioren des HC 71 Steinheim wollen sich in Bösingfeld den Kreispokal sichern Karneval im Pokalfinale

Der Trainer macht es vor. So wirft man Tore. Jan Heisters steht mit seinen A-Junioren im Pokalfinale.

Der Trainer macht es vor. So wirft man Tore. Jan Heisters steht mit seinen A-Junioren im Pokalfinale. Foto: Sylvia Rasche

Steinheim (WB/nf). In der Bezirksliga läuft es derzeit für die A-Jugend-Handballer des HC 71 Steinheim nicht besonders. Die Kreismeister des Vorjahres stehen dort am Tabellenende. Im Pokal haben die Steinheimer aber das Finale erreicht.

Am Karnevalssonntag um 16 Uhr kämpfen sie in der Sporthalle von Bösingfeld gegen die HSG Altenbeken/Buke um den Titel.

Trainer Jan Heisters sieht den Gegner zwar als Favoriten. Gerade im Pokal habe Steinheim aber immer besondere Leistungen gezeigt. „Das wollen meine Jungs in den 60 Pokalminuten auch zeigen, um sich mit dem Pokalsieg zu belohnen,“ so der Trainer. Im Viertelfinale hatte der HC 71 den TSV Schloß Neuhaus mit 33:23 ausgeschaltet. Das Halbfinale gegen den TuS Brake/Lemgo in Brake wurde mit 38:33 gewonnen. Steinheim war in dieser Partie überlegen und zog verdient ins Endspiel ein.

Der Verein setzt einen Bus ein. Wer am Karnevalssonntag im Kostüm kommt, hat das erste Getränk frei.

Abfahrt ist um 14 Uhr von der Sporthalle im Schulzentrum in Steinheim. Wer noch mitfahren möchte (Kosten: fünf Euro) kann sich bei Trainer Jan Heisters oder per E-Mail unter hc71steinheim@web.de direkt anmelden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7274697?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F4850266%2F