Do., 14.02.2019

Tag des Sports am Johann-Conrad-Schlaun-Berufskolleg Erstmals Lehrer-Team dabei

Im Volleyball gewann die Mannschaft I der Gymnasialen Oberstufe Wirtschaft (hintere Reihe von links) mit Florian von Rüden, Josef Molka, Timon Hoffmeister, Dominik Ott, Philipp Jäger und Erik Borgmeier vor dem Team des Gymnasiums Mittelstufe Technik (vorne von links) mit Michael Fleckner, Daniel Briem, Christoph Waßmuth, Mirco Oppermann und Robin Kania.

Im Volleyball gewann die Mannschaft I der Gymnasialen Oberstufe Wirtschaft (hintere Reihe von links) mit Florian von Rüden, Josef Molka, Timon Hoffmeister, Dominik Ott, Philipp Jäger und Erik Borgmeier vor dem Team des Gymnasiums Mittelstufe Technik (vorne von links) mit Michael Fleckner, Daniel Briem, Christoph Waßmuth, Mirco Oppermann und Robin Kania. Foto: Verena Schäfers-Michels

Von Verena Schäfers-Michels

Warburg (WB). Die Mittelstufenmannschaft II des Wirtschaftsgymnasiums knüpft an ihren Vorjahressieg im Fußball an. Die Oberstufe des Wirtschaftsgymnasiums gewinnt im Volleyball. Für eine Premiere sorgte beim Tag des Sports des Johann-Conrad-Schlaun-Berufskollegs das Team der Lehrer, das im Fußball mitspielte.

»Ein Eigentor gleich im ersten Spiel hat uns um den Sieg gebracht«, scherzte Lehrerin Claudia Krettenauer. »Wir haben uns aber von Spiel zu Spiel gesteigert«, fügte sie hinzu. Für die Finalspiele konnten sich die Lehrer jedoch nicht qualifizieren. Die größtenteils in Vereinen spielenden Schüler waren in dem Turnier mit sieben Teams deutlich überlegen.

»Unsere Schüler haben immer wieder darum gebeten, dass auch Lehrer mitspielen«, berichtete Dirk Schaberich, Klassenlehrer der Oberstufe des Wirtschaftsgymnasiums. Jetzt sei die Zeit reif dafür gewesen, den Wunsch zu erfüllen. Im jungen Lehrerkollegium fanden sich acht Pädagogen im Alter von 29 bis 55 Jahren, die Lust aufs Kicken hatten, obwohl die meisten von ihnen keine Fußballer und auch keine Sportlehrer sind.

»Im Endspiel kommt der Ehrgeiz durch.«

»Die Schüler finden es super, gegen uns zu spielen, uns stehen zu lassen oder mal gegen uns zu treffen«, sagte der frühere Landes- und Bezirksligaspieler Schaberich. Für Torwart Andreas Meier war das Turnier in der Dreifachturnhalle eine bereichernde Erfahrung. »Man sieht die Schüler mal aus einer ganz anderen Sicht.« Zudem spielten Andreas Winzen, Ingo Jürgens, Ann-Christin Sommer, Cornelia Menne und Gernot Blume im Lehrerteam.

Nach einem spannenden Neunmeterschießen qualifizierte sich die Mittelstufenmannschaft II des Wirtschaftsgymnasiums gegen die erste Unterstufenmannschaft der Höheren Handelsschule für das Endspiel, das sie 2:0 gegen die Oberstufe der Höheren Handelsschule gewannen. Damit verteidigten die Wirtschaftswissenschaftler ihren Titel vom Vorjahr.

»Die Mannschaften spielen sehr fair, aber jetzt im Endspiel kommt der Ehrgeiz durch«, stellte Dirk Schaberich fest. Marcel Fischer und Jan-Philipp Volke waren die Torschützen in der spannenden Partie. Zuvor erspielte sich die zweite Mannschaft der Oberstufe der Höheren Handelsschule mit einem 3:1 gegen die zweite Unterstufenmannschaft der Höheren Handelsschule den dritten Platz.

20 Mannschaften beim Volleyball

In der Turnhalle des Berufskollegs traten parallel zum Fußball 20 Mannschaften beim Volleyball an. »Das ist eine große Beteiligung«, freute sich Lehrer Dr. Lars Köcher. Sieger wurde die Mannschaft I der Oberstufe des Wirtschaftsgymnasiums mit Florian von Rüden, Josef Molka, Timon Hoffmeister, Dominik Ott, Philipp Jäger und Erik Borgmeier. Im Verein spielt keiner von ihnen Volleyball. Mit 100 Punkten lagen sie in der Endwertung zehn Punkte vor der Mittelstufenmannschaft des Technikgymnasiums. »Die beiden Mannschaften haben sehr souverän gespielt«, lobte Köcher, der Leiter der Fachkonferenz Sport der Schlaunschule ist.

Auf den dritten Platz kam die Oberstufe des Technikgymnasiums mit 79 Zählern, knapp vor der Oberstufe der Höheren Handelsschule (77). Rang fünf erreichte die Unterstufe, Gruppe 3 der Höheren Handelsschule (56).

Der Tag des Sports an der Schlaunschule wird traditionell Anfang des Jahres im Fußball und im Volleyball ausgetragen.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6388526?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514662%2F