Mi., 21.08.2019

Reiten: Klaus Pielsticker ist Schirmherr der 26. Auflage des Turniers Reitsport und Show in Germete

Klaus Pielsticker (rechts) ist Schirmherr des Reitsport und Show. Das Foto zeigt von links Tabea Schmidthals auf dem Schulpferd Sir Adelante, Gregor Ernst (1. Vorsitzender), Schirmherr Klaus Pielsticker mit Schulpferd Peace of Mind.

Klaus Pielsticker (rechts) ist Schirmherr des Reitsport und Show. Das Foto zeigt von links Tabea Schmidthals auf dem Schulpferd Sir Adelante, Gregor Ernst (1. Vorsitzender), Schirmherr Klaus Pielsticker mit Schulpferd Peace of Mind.

Germete (WB). Klaus Pielsticker ist Schirmherr der 26. Auflage des Reitturnieres »Reitsport & Show« in Germete. Das Traditioonsturnier des RV St. Georg Diemeltal findert vom 30. August bis 1. September statt. Schirmherr Klaus Pielsticker (58) ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Zusammen mit seiner Familie bewohnt er den elterlichen Bauernhof in Warburg und ist als Landwirt im Bereich Ackerbau- und Viehzucht tätig. Dem Reiterverein St. Georg Diemeltal ist Klaus Pielsticker durch die langjährige Mitgliedschaft bei den »Pircherfreunden« eng verbunden.

Reiter und Zuschauer können sich auf drei Tage hochklassigen Sport mit tollen Showprogrammpunkten freuen. »Mit 950 reservierten Startplätzen, 330 Reitern und 700 genannten Pferden ist das Nennungsergebnis ähnlich wie das des Vorjahres«, berichtet Sarah Liese, 1. Schriftführerin des Reitervereins.

Ein Highlight auf dem Dressurviereck wird auch in diesem Jahr eine Dressurprüfung der Klasse S* – einmalig im Einzugsgebiet des Kreisreiterverbandes Höxter-Warburg.

Auf dem Springplatz dürfen sich Reiter und Zuschauer am Samstagnachmittag auf eine Punktespringprüfung Klasse S* mit Joker sowie am Sonntagnachmittag auf eine Springprüfung der Klasse S* mit Siegerrunde freuen. »Das actionreiche Jump & Drive am Sonntagnachmittag, die Ponyparty der Pircherfreunde am Freitagabend und die traditionelle Fluchtlichtnachtshow am Samstagabend mit Zeltparty sind fester Bestandteil unseres Reitturnieres«, betont Gregor Ernst, 1. Vorsitzender des Reitervereins.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Der Vorstand weist auf die Arbeitseinsätze am 21., 26. und 29. August sowie am 2. September jeweils ab 18 Uhr hin und bittet die Mitglieder, sich bei den Arbeitseinsätzen und am Turnierwochenende aktiv zu beteiligen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6862429?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514662%2F