Sieben-Kontinente-Sportserie: An diesem Samstag startet die Australien-Staffel
„Schnell vom Alltag abschalten“

Ossendorf (WB). Australien beginnt am Heinturm in Ossendorf. Zumindest in der virtuellen Sieben-Kontinente-Sportserie 7CRun. Organisator Jan Braun und der Scherfeder Tim Rose haben sich dort zu einer letzten Trailrunning-Einheit vor dem Start der fünften Staffel verabredet. Die hat mit Trailrunning und Mountainbiking nämlich zwei neue Sportarten im Programm.

Samstag, 31.10.2020, 04:00 Uhr
Trittsicherheit im Gelände und hohe Konzentration sind beim Trailrunning gefragt. Der Scherfeder Tim Rose (rechts) und 7CRun-Chef Jan Braun freuen sich auf die neue Disziplin. Foto: Sylvia Rasche
Trittsicherheit im Gelände und hohe Konzentration sind beim Trailrunning gefragt. Der Scherfeder Tim Rose (rechts) und 7CRun-Chef Jan Braun freuen sich auf die neue Disziplin. Foto: Sylvia Rasche

Ansporn in der dunklen Jahreszeit

„In der dunklen Jahreszeit wollten wir einen neuen Ansporn bieten, um die Leute aus dem Haus zu locken“, begründet Jan Braun die Erweiterung der Serie. „Außerdem fällt mit den am Montag beginnenden neuen Corona-Regeln das Schwimmen als Disziplin aus, weil die Schwimmbäder nicht mehr öffnen dürfen“, erläutert Braun.

Tim Rose neu dabei

Trailrunning hat es beiden Sportlern, die sich im September beim Laufevent auf dem Bilster Berg kennen gelernt haben, in Kontakt geblieben sind und gemeinsam die Idee der Serienerweiterung vorantreiben. „Wer mehrere Jahre läuft, hat seine drei Hausstrecken entlang der Diemel. Beim Trailrunning lernt man die Natur vor der eigenen Haustür noch mal ganz anders kennen“, sagt Tim Rose. Der Triathlet, der 2018 jüngster Deutscher bei der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii war, ist aktuell häufiger auf der Laufstrecke als auf dem Rad oder beim Schwimmtraining anzutreffen. Das wirkt sich auf die Laufleistungen aus. Erst vor einer Woche schraubte er seine 10000 Meter-Bestzeit auf 33:46 Minuten. „Man merkt natürlich, wenn man verstärkt eine Disziplin trainiert“, sagt der 23-Jährige.

Braun will neue Strecken testen

Jan Braun, der in den bisherigen 7CRun-Staffeln mal als Radfahrer und mal als Läufer unterwegs war, wird sich in der Australien-Etappe ganz auf das Trailrunning fokussieren. „Ich habe mir schon schöne Strecken in der Umgebung ausgesucht und will jeden Tag eine andere laufen“, ist er begeistert von den vielfältigen Möglichkeiten – unter anderem auch von den anspruchsvollen Strecken rund um den Heinturm.

Konzentration ist wichtig

Anspruchsvoll ist das richtige Stichwort: „Beim Trailrunning, aber auch auf dem Mountainbike, muss man jede Sekunden hoch konzentriert sein, sonst liegt man schnell auf der Backe. Daher schaltet man aber auch schneller vom Alltag ab und vergisst den Stress“, weiß der 53-Jöhrige aus Erfahrung. Jeder Schritt schule das Koordinations- und Reaktionsvermögen.

Die Idee scheint bei den 7CRun-Teilnehmern gut anzukommen. Schon 733 Athleten haben sich für das Trailrunning angemeldet, 531 für Mountainbiking.

Trailrunning ist Trendsport

„Trailrunning ist die aktuelle Trendsportart. Es wird immer beliebter, weil es den Sportlern das totale Naturerlebnis bietet“, betont Tim Rose, der nach seinem Bachelor-Studium des Sport-Managements seit Anfang Oktober als Marketing-Koordinator des Laufschuh-Herstellers 361 Grad für Deutschland und Österreich in der Verantwortung steht. Im September hat er zusammen mit seinem Daseburger Trainingskollegen Andreas Redeker einen alpinen Trail-Marathon, den Torlauf Dachstein, absolviert und ist immer noch begeistert. „Das war nichts für schwache Nerven. Wir mussten einen Klettersteig meistern und ein Schneefeld rutschend überqueren. Die Strecke hatte es in sich“, berichtet Tim Rose von den 42 Kilometern und 2500 Höhenmetern in der beeindruckenden Alpenkulisse in Österreich. In seiner Altersklasse wurde der Scherfeder am Dachstein Vierter, in der Gesamtwertung 20.

Zu Hause läuft er gerne verschiedene Abschnitte auf dem Eggeweg und wird dort in diesen neun Tagen der Australien-Etappe sicher auch einige Kilometer absolvieren.

Serienwertung im Winter

Für den Winter haben sich Jan Braun und Tim Rose übrigens ein besonderes Format ausgedacht: Die Sportserie der Trailrunner und Mountainbiker wird nicht mehr von Pausen unterbrochen. „Wir möchten mal sehen, wie das ankommt“, sagt Orga-Chef und 7CRun-Erfinder Jan Braun. Mitte November geht es los. Dann können Trailrunner und Mountainbike-Fahrer bis zum kommenden März ihre Ergebnisse kontinuierlich hochladen und sich untereinander auch dann messen, wenn die Kontinente-Serie gerad pausiert oder nach dem ersten Januar-Wochenende beendet ist. „Ich bin total gespannt“, sagt Braun – freut sich jetzt aber erst einmal auf die Australien-Challenge und viele neue Strecken direkt vor der Haustür. So wie rund um den Heinturm in Ossendorf.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7656321?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514662%2F
„Ein rabenschwarzer Tag für Bielefeld“
Die Bahnhofstraße am Samstagnachmittag: Viele Menschen waren unterwegs, aber deutlich weniger als am „Black Friday“, dem Tag der Schnäppchenjäger.
Nachrichten-Ticker