Meine Corona-Pause: Pascal Giefers, Geschäftsführer und Fußballer des TuS Erkeln feiert nach verletzungsbedingter dreieinhalbjähriger Pause ein gelungenes Comeback
„Wir haben einen super Zusammenhalt“

Erkeln -

Vor fünf Jahren, mit gerade einmal 19 Jahren, beginnt die Leidenszeit von Pascal Giefers. Rückenprobleme machen dem Erkelner in seiner ersten Saison im Herrenbereich zu schaffen. „Bis zur Winterpause 2016/2017 war ich noch aktiv. Danach wurden die Schmerzen so groß, dass Fußballspielen leider nicht mehr möglich war“, erzählt er von seiner Leidenszeit, die dreieinhalb Jahre bis zum Sommer 2020 dauerte. Von Oliver Temme
Samstag, 27.03.2021, 03:03 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 27.03.2021, 03:03 Uhr
Pascal Giefers ist froh, nach seiner Rückenoperation wieder Fußball spielen zu können. „Die Zusammenarbeit mit dem TuS Hembsen ist sehr gut“, stellt der Erkelner heraus.
Pascal Giefers ist froh, nach seiner Rückenoperation wieder Fußball spielen zu können. „Die Zusammenarbeit mit dem TuS Hembsen ist sehr gut“, stellt der Erkelner heraus. Foto: Privat
Quälend lange dreieinhalb Jahre, in denen sich der Abwehrspieler neuen Aufgaben rund um den Fußball widmete und den Vorstand seines Heimatvereins TuS Erkeln in einer Phase des Umbruchs unterstützte. „Das war keine schöne Zeit“, sagt er mit Blick auf den Rückzug der ersten Mannschaft aus der Kreisliga A während der laufenden Saison 2017/2018. Im Zuge dessen bahnten sich im Vorstand große Veränderungen an. Giefers, der seit der Gründung der zweiten Mannschaft im Sommer 2016 bereits organisatorische Aufgaben innehatte, wurde ein Posten vorgeschlagen. Er ließ sich nicht zweimal bitten und wurde während der Mitgliederversammlung 2018 zum Geschäftsführer gewählt. „Unsere Vereinssatzung sieht ein vierköpfiges Präsidium vor“, erklärt Giefers, dass er und seine Kollegen Alexander Rampe (Vorstandssprecher), Boris Hartmann (Sportvorstand) und Michael Lüke (Schatzmeister) Posten bekleiden, die in den wenigsten Vereinen so betitelt sind. Die vielfältigen organisatorischen Herausforderungen, die sein Aufgabengebiet mit sich bringt, machten es Giefers einfacher, sich vom aktiven Fußball zu verabschieden.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7888348?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514662%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7888348?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514662%2F
Laschet für Entscheidung über K-Frage noch am Abend
CDU-Chef Armin Laschet setzt weiter darauf, Kanzlerkandidat der Union zu werden.
Nachrichten-Ticker