Fr., 21.02.2020

Tennis: Willebadessener gewinnt gut besetztes Senioren-Turnier in Hannoversch Münden Überdick holt die Trophy

Werner Überdick hat die UTC-Senioren-Trophy in Hannoversch Münden gewonnen.

Werner Überdick hat die UTC-Senioren-Trophy in Hannoversch Münden gewonnen. Foto: Inge Stegnjajic

Willebadessen (WB/is). Der Willebadessener Werner Überdick hat in Hannoversch Münden die UTC-Senioren-Trophy in der Altersklasse 65 gewonnen.

Bei dem Senioren-Turnier (S7) sammelte er Matchpraxis und LK-Punkte. Mit zwei Gruppensiegen erreichte Überdick die Endrunde. „Das Spiel gegen Ingo Philipps war besonders schwer, denn er hat viel und erfolgreich gespielt und im letzten halben Jahr knapp 5000 LK-Punkte gesammelt. Nach zweieinhalb Stunden konnte ich ihn Match-Tiebreak ihn bezwingen“, berichtete Überdick, der dann im Finale auf Helmut Seidler aus Lauenförde traf und sich mit 6:4, 6:1 durchsetzte und die UTC-Senioren Trophy gewann.

Seit Werner Überdick in Rente ist, hat er mehr Zeit, dem Tennissport nachzugehen und nimmt gern auch mal an Turnieren teil. Besonders wichtig ist für ihn aber das Spielen in einer Mannschaft. Er hat in den letzten Jahren altersgerechte Herausforderungen gesucht und gefunden. Der Willebadesser hat 2017 in der Regionalliga Herren 60 für Göttingen aufgeschlagen.

Seit 2018 bestreitet er im Sommer seine Punktspiele für den TC SG Holzminden in der Nordliga Herren 60. In der Winterrunde 19/20 war Werner Überdick in der Westfalenliga Herren 65 für Hiddesen aktiv.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7274696?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F4850264%2F