Mo., 14.01.2019

C-Jugend: RW Rehme suspendiert Spieler – SVEW gewinnt Prügel-Attacke bei den Titelkämpfen

Verdienter Stadtmeister: Die C-Jugend der SV Eidinghausen-Werste hat nach einem souveränen Auftritt den Titel gewonnen. Bitter: Das ansonsten faire Turnier wurde von einer Prügel-Attacke eines Rehmer Spielers überschattet.

Verdienter Stadtmeister: Die C-Jugend der SV Eidinghausen-Werste hat nach einem souveränen Auftritt den Titel gewonnen. Bitter: Das ansonsten faire Turnier wurde von einer Prügel-Attacke eines Rehmer Spielers überschattet. Foto: Luca Peters

Von Luca Peters

Bad Oeynhausen (WB). Klare Verhältnisse bei den Bad Oeynhausener C-Junioren-Stadtmeisterschaften im Schulzentrum Süd: Im Schongang landet der Landesligist SV Eidinghausen-Werste ganz oben auf dem Thron. Überschattet wird das Turnier von einer Prügel-Attacke.

Es war die mit Abstand dramatischste Szene der bisherigen Hallen-Spielzeit: Im Duell zwischen RW Rehme und der JSG Lohe/FCO tritt ein Rehmer Spieler im Anschluss an einen Zweikampf einen am Boden liegenden Spieler der JSG. Sowohl bei den Trainern als auch bei den Zuschauern in der Halle sorgt die Aktion für großes Entsetzen.

Hat gleich gehandelt: Rehmes Trainer Michael Grüttner. Foto: Luca Peters

Das Spiel muss in der Folge für mehrere Minuten unterbrochen werden. Rehme-Trainer und Jugendobmann Michael Grüttner ist auch nach Turnierschluss immer noch fassungslos über die Tat seines Spielers. Er kündigt ein hartes Vorgehen an. »Der Spieler ist uns in der Vergangenheit bereits mehrmals negativ aufgefallen, aber jetzt werden wir durchgreifen. Er wird nie mehr das Trikot von RW Rehme tragen«, sagt Grüttner. Auch einen Antrag auf eine Sperre beim DFB stellt er in Aussicht. »Wir wollen nicht als Prügel-Mannschaft bekannt werden und uns auch insgesamt als Verein schützen. Besonders bitter ist es auch für den Gegner JSG. Wir möchten uns in aller Form entschuldigen«, konstatiert Grüttner.

Sportlich setzt sich der Nachwuchs der SV Eidinghausen-Werste im SZ Süd durch. »Wir haben heute eine gute Leistung gezeigt. Dabei ging es heute vor allem um Spaß und den hat mir der Fußball der Jungs auf jeden Fall gemacht«, freut sich SVEW-Trainer Slaiman Zuri über einen guten Auftritt seines Teams. Mit einem deutlichen 5:0-Sieg gegen den härtesten Verfolger im Teilnehmerfeld, die JSG Lohe/Bad Oeynhausen, glückte den Vereinigten ein echter Traumstart ins Turnier.

Anschließend schickte die SVEW RW Rehme und die JSG Am Wiehen mit Niederlagen von der Platte. Nur bei dem knappen 3:2 gegen den TuS Bad Oeynhausen flammte kurz etwas Spannung auf. »Das Spiel hätte auch anders ausgehen können«, sagt Zuri.

Ergebnisse

SVEW - JSG Lohe/FCO 5:0, TuSBO - RW Rehme 2:1, JSG Am Wiehen - SVEW 0:7, JSG Lohe/FCO - TuSBO 4:1, RW Rehme - JSG Am Wiehen 1:7, SVEW - TUSBO 3:2, JSG Lohe/FCO - RW Rehme 13:0, TuSBO - JSG Am Wiehen 1:2, RW Rehme - SVEW 0:3, JSG Am Wiehen -JSG Lohe/FCO 3:5

Tabelle: 1. SVEW 12 Punkte/18:2 Tore, 2. JSG Lohe/FCO 9/22:9, 3. JSG Am Wiehen 6/12:14, 4. TuSBO 3/6:10, 5. RW Rehme 0/2:25.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6319130?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029431%2F