Mi., 29.01.2020

Tischtennis: Weltstar von Borussia Düsseldorf kommt in den Mühlenkreis Timo Boll gibt sein Ja-Wort

Timo Boll hat seine Zusage für einen Einsatz im Kreis MInden-Lübbecke gegeben.

Timo Boll hat seine Zusage für einen Einsatz im Kreis MInden-Lübbecke gegeben. Foto: Remy Gros

Von Ingo Notz

Lübbecke (WB). Das Versprechen des Kreisvorsitzenden Harald Wiese ist schon einige Jahre alt. Jetzt aber dürfte es eingelöst werden: Tischtennis-Weltstar Timo Boll hat auf Vermittlung von Harald Wiese für die zweite Jahreshälfte eine Tischtennis-Show im Kreis Minden-Lübbecke angekündigt.

„Ich bin mit Harald ja schon lange am deichseln, wann wir einen Termin finden für ein Showturnier“, erklärte Timo Boll im Rahmen einer Video-Grußbotschaft an alle Tischtennis-Fans aus dem Kreis Minden-Lübbecke, warum es bisher noch nicht zu dieser lange angekündigten Aktion gekommen ist. „Bis Olympia ist natürlich unheimlich viel im Kalender drin – ich weiß gar nicht, ob ich überhaupt mal ein Wochenende frei habe, aber die ein, zwei Wochenende, die ich mal frei habe, möchte ich natürlich auch für die Familie nutzen“, bittet der 38-jährige Hesse noch um etwas Geduld. „Ich habe mir fest vorgenommen: Nach Olympia gehen wir das dann an! Ich freue mich!“, verspricht Timo Boll, zwischen August und Dezember einen Termin für den Termin im Kreis Minden-Lübbecke zu finden.

"

Timo ist mit Spiel- und Trainingsterminen so eingespannt, dass er mich gebeten hat, den Termin erst nach Tokio 2020 wahrzunehmen. Aber er kommt, ganz bestimmt!

Harald Wiese (Vorsitzender Tischtennis-Kreis Minden-Lübbecke)

"

Der Kontakt zwischen dem heimischen Kreisvorsitzenden und der mehrfachen Nummer eins der Weltrangliste, dem besten deutschen Spieler aller Zeiten, besteht bereits sei langem. Harald Wiese, der im Seniorenbereich auch noch für den TTV Lübbecke, für den er einst in der Oberliga aktiv war, aufschlägt, hat beruflich immer wieder mit Timo Boll zu tun, hat ihn und die deutsche Tischtennis-Nationalmannschaft als Fotograf begleitet. Umgekehrt war Timo Boll schon mehrfach in Minden zu Gast – in Harald Wieses Fotostudio ebenso wie anschließend auch beim Training von Wieses aktuellem Hauptverein, dem TSV Hahlen. „Nachdem wir uns im vergangenen Jahr am Rande der German Open in Bremen bereits getroffen hatten um unter anderem einen Termin für ein Show-Event bei uns in Minden-Lübbecke zu finden, war schon klar, dass das auch nach drei Anläufen vorerst nicht klappt. Timo ist bis dahin mit Spiel- und Trainingsterminen so eingespannt, dass er mich gebeten hat, den Termin erst nach Tokio 2020 wahrzunehmen. Aber er kommt, ganz bestimmt!“, verspricht Harald Wiese – und kann nun mit dem Zeitraum ab Mitte August bis zum Jahresende immerhin einen ersten konkreteren Termin nennen.

"

Borussia Düsseldorf ist das Aushängeschild des Deutschen Tischtennissports und wichtiger Bestandteil der Düsseldorfer Sportlandschaft. Daher freuen wir uns, die Mannschaft um ‚Superstar‘ Timo Boll künftig unterstützen zu können und dort mit unserem Markenzeichen, der lachenden Merkur-Sonne, präsent zu sein.

Paul Gauselmann

"

Der Kreisvorsitzende selbst wird den besten deutschen Tischtennis-Spieler aller Zeiten bereits in dieser Woche treffen, wenn beide bei den German Open in Magdeburg im Einsatz sind. Einen neuen Hoffnungsschimmer, dass Timo Boll demnächst im wahrsten Wortsinne auch ganz offiziell im Mühlenkreis aufschlagen wird, gibt es dank weiterer beruflicher Kontakte des gebürtigen Hessen in den Mühlenkreis: Seit dieser Saison zählt die Gauselmann-Gruppe zu den Sponsoren des deutschen Rekordmeisters. „Borussia Düsseldorf ist das Aushängeschild des Deutschen Tischtennissports und wichtiger Bestandteil der Düsseldorfer Sportlandschaft. Daher freuen wir uns, die Mannschaft um ‚Superstar‘ Timo Boll künftig unterstützen zu können und dort mit unserem Markenzeichen, der lachenden Merkur--Sonne, präsent zu sein“, hatte Paul Gauselmann, Gründer und Vorstandssprecher der Gauselmann-Gruppe, bei der Bekanntgabe der neuen Partnerschaft erklärt. „Wir freuen uns, mit der Gauselmann-Gruppe einen starken Partner gefunden zu haben. Sowohl Gauselmann als auch die Borussia haben eine lange Tradition, beide gehören in ihren Branchen zu den Marktführern”, sagte Andreas Preuß, Manager von Borussia Düsseldorf. Nachdem Borussia zuletzt auch schon seine Heimspiele außerhalb Düsseldorfs ausgetragen hat, scheint selbst ein Bundesligaspiel des Rekordmeisters im Kreisgebiet nicht mehr unrealistisch zu sein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7224217?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029433%2F