Fußball: FC Preußen Espelkamp holt Harutjunjan
„Watschi“ kehrt zurück

Espelkamp -

Transfer-Hammer im Sportpark Mittwald: Watschagan Harutjunjan wechselt im Sommer zu seinem langjährigen Verein FC Preußen Espelkamp und kehrt damit nach drei Jahren wieder nach Espelkamp zurück. Aktuell steht „Watschi“ bei Preußens Ex-Trainer Uwe Korejtek in Klosterbauerschaft unter Vertrag, nachdem er im vergangenen Jahr den Bezirksligisten SC Vehlage verlassen hatte. Von Ingo Notz ,  
Samstag, 27.03.2021, 11:11 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 27.03.2021, 11:11 Uhr
„Watschi“ Harutjunjan kehrt zum FC Preußen Espelkamp zurück.
„Watschi“ Harutjunjan kehrt zum FC Preußen Espelkamp zurück.
Der Überraschungstransfer kommt vor allem für den abgebenden Verein VfL Klosterbauerschaft unerwartet, denn dort hatte Harutjunjan eigentlich schon für die kommende Saison zugesagt. Dann aber kam das attraktive Angebot des FC Preußen, das „Watschi“ zu einer Absage beim VfL und zur Rückkehr zu den „Adlerträgern“ bewogen hat. Dass der Transfer nach seiner Rolle rückwärts bei der Zusage für den VfL nicht nur auf Zustimmung stößt, ist auch Harutjunjan klar: „Die Entscheidung ist mir sicher nicht leicht gefallen, da ich selbst weiß, dass man sein Wort halten sollte! Aber nicht um jeden Preis!
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7889128?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029433%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7889128?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029433%2F
0:0 – Voglsammer vergibt, Ortega rettet
Andreas Voglsammer vergab vor dem Wechsel die Riesenchance zur Arminia-Führung.
Nachrichten-Ticker