Tennis: Start der Herren-30-Bundesliga wird verlegt
Der erste Aufschlag muss warten

Espelkamp -

Die Tennis-Bundesliga-Saison steht weiter auf der Kippe: Die Herren 30 des TV Espelkamp-Mittwald müssen sich bis zu ihrem ersten Aufschlag länger gedulden als geplant. Der Saisonstart ist jetzt verlegt worden. Von Ingo Notz
Montag, 03.05.2021, 17:41 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 03.05.2021, 17:41 Uhr
Gunnar Hildebrand spielt für den TV Espelkamp-Mittwald in der Bundesliga.
Gunnar Hildebrand spielt für den TV Espelkamp-Mittwald in der Bundesliga. Foto: Stefan Pollex
Corona schlägt zu: Die Bundesliga der Senioren sollte eigentlich in knapp drei Wochen starten. Nachdem zwischenzeitlich aber schon die 2. Bundesliga der Frauen ihre Partien auf den Spätsommer verlegt hatte, mussten nun auch die Senioren auf die weiter verlängerten Corona-Schutzmaßnahmen reagieren. Da eine extreme Verlegung wie bei den Damen derzeit noch keine Mehrheit innerhalb der Liga gefunden hat, versuchen die Herren nun ihr Glück mit einer vierwöchigen Verlegung. Erst einmal. Ob es dann Ende Juni mit dem eigentlich vierten Spieltag losgehen kann – die ursprünglich ersten drei Partien sollen als Verlängerung der Saison absolviert werden – ist noch nicht sicher. Alles steht und fällt auch hier mit den Bestimmungen rund um Corona. Entsprechend hängt auch TVE-Teammanager Tobias Löhbrink in der Luft: „Der 19. Juni ist erst einmal ein Vorschlag unter der Voraussetzung, dass dann wieder Hotelübernachtungen möglich sein werden, dass man mit mehr als einem Haushalt im Auto fahren darf, dass gemeinsames Essen möglich ist, dass die Ausländer keine Reiseeinschränkungen haben... Wenn das alles nicht geregelt ist, gäbe es kurz vorher noch einmal eine Sitzung.“ Auf der dann auch im Extremfall die Absage der Saison möglich wäre.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7947808?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029433%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7947808?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029433%2F
Tödlicher Flugzeugabsturz am Butterberg
74-Jähriger aus Rheda-Wiedenbrück verunglückt in Horn Bad-Meinberg: Tödlicher Flugzeugabsturz am Butterberg
Nachrichten-Ticker