Fr., 09.11.2018

Fußball-Landesliga: Tengern und Preußen wollen auswärts punkten Anschluss in Gefahr

Luftkampf: Tengerns Alexander Knicker (links) und Nico Erdelt (rechts) müssen nun beim FC Kaunitz bestehen.

Luftkampf: Tengerns Alexander Knicker (links) und Nico Erdelt (rechts) müssen nun beim FC Kaunitz bestehen. Foto: Volker Krusche

Von Marc Schmedtlevin

Hüllhorst/Espelkamp (WB). Langsam entzerrt sich die Tabelle der Fußball-Landesliga an der Spitze ein wenig. Vorsicht ist also geboten, um den Anschluss nicht zu verlieren. Dies gilt auch für die heimischen Teams TuS Tengern und FC Preußen Espelkamp, die am Sonntag beide auswärts im Einsatz sind.

FC Kaunitz - TuS Tengern: Die erste Niederlage in einem Topspiel hat der TuS Tengern in der Vorwoche beim 2:4 gegen den neuen Tabellenführer VfB Fichte Bielefeld kassiert. Gleich noch einmal leer ausgehen wollen die Kleeblätter auf jeden Fall verhindern. Die Aufgabe hat es aber erneut in sich, wenn die Reise zum starken FC Kaunitz führt. Dieser hat sich mit einem Lauf und drei Siegen in Folge wieder in die Spitzengruppe der Liga vorgeschoben, könnte Tengern mit einem Sieg nun sogar überholen. »Ich habe schon vor vier Monaten gesagt, dass Kaunitz kein normaler Aufsteiger sein wird. Das liegt nicht nur an den vier, fünf Spielern, die Erfahrung aus der Regionalliga mitbringen. Uns erwartet nun der nächste Brocken«, sagt TuS-Trainer Olaf Sieweke, der das vergangene Wochenende schon am Dienstag mit seiner Mannschaft aufarbeitete.

Zu viele individuelle Fehler

Die Probleme waren dabei schnell herausgestellt. »Wir müssen die persönlichen Fehler abstellen«, macht Sieweke deutlich und spielt damit auf zwei Szenen aus der Vorwoche an, in denen der Gegner zum Toreschießen eingeladen wurde. Sollte so etwas noch einmal passieren, dürfte der TuS auch in Kaunitz keine Siegchance haben. Ein bisschen mehr sehen wolle Sieweke zudem von seiner Offensive, da gegen Fichte zuletzt nur verhältnismäßig wenige Möglichkeiten erspielt worden seien.

Eine Steigerung der eigenen Leistung solle dann auch mit Zählbarem belohnt werden. »Ein Punkt wäre in Ordnung. Wir wollen nur nicht noch einmal verlieren, um den Anschluss nach ganz oben nicht zu verlieren«, sagt Sieweke, der einen personellen Wechsel vornehmen muss. Für Stammkeeper Alexander Fischer (Fingerverletzung) wird Marcel Feder zwischen die Pfosten rücken. »Ich mache mir da gar keine Sorgen. Marcel hatte schon im Sommer eine gute Vorbereitung und hat auch im Pokal ordentlich gespielt«, sagt der Trainer. Fraglich ist zudem der Einsatz von Furkan Süzen.

SuS Westenholz - FC Preußen Espelkamp: Der Aufsteiger aus Espelkamp steckt im ersten kleinen Tief, verlor zuletzt drei Mal in Folge. »Die Personalprobleme haben unsere Situation erschwert. Und wir werden wohl auch weiterhin noch improvisieren müssen«, sagt Trainer Tim Daseking. Dies gilt vor allem für die Defensive. Dort dürfte immerhin mit Bjarne Adick ein gelernter Verteidiger in die Startelf neben den zuletzt im Sturm aufgebotenen Michael Wessel zurückkehren. »Bleibt noch die Frage, wer die Nummer drei oder auch vier daneben sein wird«, lässt Daseking seine Formation noch offen.

Bartsch noch nicht in Topform

Im Training sei in dieser Woche jedenfalls wieder experimentiert worden. Auch offensiv musste gearbeitet werden, da zuletzt die Durchschlagskraft und das nötige Tempo fehlten. Unter anderem Henrik Bartsch läuft der früheren Form nach seiner Verletzung noch hinterher. Von ihm werde noch mehr Aggressivität verlangt.

Beim Gegner handele es sich um eine »kämpferisch starke Mannschaft«, die mit Patrick Kosfeld über einen starken Einzelspieler in der Offensive verfügt. »Er ist der Freigeist, den es auszuschalten gilt. Wir müssen aber allgemein dagegenhalten«, sagt Daseking, der einen euphorisierten SuS erwartet. Der stoppte den Negativlauf gerade mit einem 2:0 daheim gegen Peckeloh.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6179167?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029428%2F