Handball-Meisterkampf bleibt spannend: Flensburg zieht an Kiel vorbei
29:27 – Lemgo gewinnt OWL-Derby

Lemgo/Flensburg (WB/dpa) -

Nach dem Spiel war die Freude beim TBV Lemgo besonders ausgelassen. Erst am Mittwoch hatten die Lipper nach einer Corona-Quarantäne wieder voll trainieren können.
Sonntag, 11.04.2021, 18:24 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 11.04.2021, 18:24 Uhr
Superstimmung beim TBV Lemgo: Die Spieler lassen hier Maxim Schalles, sonst in der 3. Liga aktiv, Höhenluft schnuppern.
Superstimmung beim TBV Lemgo: Die Spieler lassen hier Maxim Schalles, sonst in der 3. Liga aktiv, Höhenluft schnuppern. Foto: Thomas F. Starke
Das OWL-Derby, auch sonst eine besondere Partie für das Team von Florian Kehrmann, war deshalb noch etwas spezieller. Der Genuss des 29:27 (14:14)-Sieges gegen GWD Minden war dafür um so größer. Gefeiert wurde besonders Maxim Schalles, der sonst in der 3. Liga spielt und gestern in der Handball-Bundesliga vier Mal traf. Unterdessen liefern sich die SG Flensburg-Handewitt und der THW Kiel weiter ein enges Rennen um die Meisterschaft. Mit einem souveränen 29:23 (13:8)-Heimsieg gegen den SC DHfK Leipzig zogen die Flensburger am Sonntagnachmittag in der Tabelle wieder am Nordrivalen vorbei.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7911168?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029428%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7911168?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029428%2F
BVB feiert Pokalsieg - Sancho und Haaland zu gut für Leipzig
Dortmunds Top-Stürmer Erling Haaland hebt den Pokal in die Höhe. Der BVB hat den DFB-Pokal zum fünften Mal gewonnen.
Nachrichten-Ticker