Mi., 17.04.2019

Der Lübbecker TC hat für die Sommersaison keine Herrenmannschaft gemeldet Das Ende einer Ära

Die Herren des Lübbecker Tennisclubs stehen in dieser Sommersaison nicht mit ihren Mannschaften auf dem Platz.

Die Herren des Lübbecker Tennisclubs stehen in dieser Sommersaison nicht mit ihren Mannschaften auf dem Platz. Foto: imago

Von Marc Schmedtlevin

Lübbecke (WB). Auch ein Traditionsverein bleibt vom Trend der zurückgehenden Meldezahlen nicht verschont. Für den Lübbecker Tennisclub wird in der bald beginnenden Sommersaison keine einzige Herrenmannschaft aufschlagen. Ein Novum.

Der 1913 gegründete Verein zählt immerhin noch etwa 380 Mitglieder – der größere Teil davon ist männlich. Dennoch war es für die Lübbecker in diesem Jahr in keiner Altersklasse möglich, am Freiluft-Spielbetrieb teilzunehmen. »So extrem war es noch nie. Es ist wirklich schade und wir bedauern das sehr«, sagt der LTC-Vorsitzende Peter Pickel. Es seien aber nicht genügend Spieler bereit, sich aufstellen zu lassen. »Das geht bei den jüngeren Leuten los. Die sind beispielsweise studienbedingt nicht vor Ort. Das gilt aber auch für andere Altersgruppen, wo die Spieler nicht längerfristig zur Verfügung stehen«, erläutert Pickel die Gründe, die schon um Weihnachten herum dafür sorgten, keine LTC-Herrenmannschaft für den Sommer 2019 zu melden.

Herren 30 aufgelöst

Aufgelöst hat sich zum Beispiel das jahrelange Aushängeschild des Vereins: die Herren 30. Sie waren im Vorjahr noch in der Verbandsliga aktiv, stiegen dort trotz eines ordentlichen fünften Tabellenplatzes aber ab. Ein neuer Angriff auf Bezirksebene bleibt aus. »Wir hatten für die neue Saison nicht mehr genügend Spieler, haben auch keine neuen gefunden«, sagt der ehemalige Mannschaftsführer Frederik Kaup, der beim LTC auch Sportwart ist.

Das Ende dieser Mannschaft bedeutete auch so etwas wie das Ende einer LTC-Ära. Kaup und einige Kollegen wie Oliver Grau oder Dennis Spilker hatten über viele Jahre ein Team gebildet, zählten zu den Gesichtern des Vereins. Mit Blick auf diesen Sommer taucht beispielsweise dieses Trio geschlossen auf den Meldelisten des TV Espelkamp-Mittwald auf, gehört der zweiten Herrenmannschaft 30 in der Westfalenliga an. Andere ehemalige Lübbecker Leistungsträger schlagen jetzt gar nicht mehr im Altkreis-Gebiet auf. Michiel Bolsius hat sich den Herren 55 des Oeynhausener Tennis-Clubs angeschlossen, Achim Berkemeier ist die neue Nummer zwei der Herren 50 des Harburger Turnerbundes in der Regionalliga Nord-Ost.

Planungen für Neuanfang

Das Kapitel LTC muss allerdings nicht für immer geschlossen sein. »Es ist sehr schade, dass es unsere Mannschaft jetzt nicht mehr gibt, aber wir schauen schon, wie es weitergeht. Ich denke, dass wir zukünftig wieder ein LTC-Team aufstellen werden. Wie und wann, das ist allerdings noch völlig offen«, sagt Kaup. Etwas konkreter sehen die Planungen des Vorsitzenden Peter Pickel aus. Einen Dauerzustand ohne Herrenmannschaft soll es auf der Anlage an der Wartturmstraße nämlich nicht geben: »Wir haben den Ehrgeiz, langfristig wieder mehr Mannschaften zu melden. Darauf müssen wir uns voll konzentrieren. Die ersten Vorbereitungen dafür wurden schon getroffen. Wir haben eine Gruppe eingerichtet, die sich darum kümmern wird.«

Ein leichtes Unterfangen dürfte das Werben für den Mannschaftssport allerdings nicht werden. »Alle wollen sich gerne bewegen, aber nicht für eine Mannschaft verpflichten«, sagt Pickel, dessen Klub nur wenige Möglichkeiten habe. Er werde Spieler keinesfalls mit Geld zum LTC locken. Auch auf das aktive Abwerben von anderen Vereinen und einen möglicherweise damit verbundenen Streit unter Nachbarn wolle gerne verzichtet werden. Dennoch sei natürlich auch Pickel nicht verborgen geblieben, dass andere Klubs im Altkreis ebenfalls Probleme haben: »Die Tendenz geht zu Spielgemeinschaften.« Pickel liefert selbst ein Beispiel dafür. Er hat sich mangels Angebot bei seinem LTC als Gastspieler den Herren 70 des TV Rahden angeschlossen.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6550497?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F2514622%2F