Mi., 18.03.2020

Gesucht und gefunden: Ludwig Zeller (38) übernimmt im Sommer den A-Liga-Zweiten „Auswanderer“ heuert in Gehlenbeck an

Nach mehreren Jahren im Ausland wieder zurück im Fußballkreis: Bei der Anfrage des TuS Gehlenbeck musste Ludwig Zeller nicht lange überlegen.

Nach mehreren Jahren im Ausland wieder zurück im Fußballkreis: Bei der Anfrage des TuS Gehlenbeck musste Ludwig Zeller nicht lange überlegen. Foto: Pollex

Von Alexander Grohmann

Gehlenbeck (WB). Überraschung gelungen: Der TuS Gehlenbeck hat mit Ludwig Zeller den Trainer für die kommende Saison gefunden. Der gebürtige Fabbenstedter tritt im Sommer das Erbe von Christoph Kämper an. Der langjährige TuS-Coach hatte schon früh signalisiert, dass für ihn nach acht Jahren als Trainer der ersten Mannschaft nach der laufenden Spielzeit Schluss sein wird.

Nun ist die Nachfolge beim Tabellenzweiten der Fußball-Kreisliga A geregelt. Mit dem 38-jährigen Zeller haben die Gehlenbecker eine Art Zufallstreffer gelandet. Fußball-Obmann Christian Lömker und dessen Mitstreiter im Vorstand hatten nämlich zunächst andere Trainer bei ihrer Suche ins ­Visier genommen. Die Gespräche endeten allesamt ergebnislos – zum Glück! „Am Ende muss ich sagen, dass ich happy bin, dass es mit den anderen Kandidaten nicht hingehauen hat. Denn die Chance mit Ludwig hat sich erst spät ergeben“, berichtet Lömker.

Nach einigen Auslandsjahren lebt der Fabbenstedter wieder im Kreis

Zuletzt war Zeller in der Saison 2012/13 bei seinem Heimatverein VfB Fabbenstedt als Trainer tätig gewesen. Danach verschlug es ihn aber für längere Zeit ins Ausland. Der „Auswanderer“ schipperte unter anderem als Mitarbeiter der Aida über die Weltmeere. Seit kurzem ist Ludwig Zeller zurück im Kreis, arbeitet als Abteilungsleiter einer Catering-Firma, die unter anderem den SV Rödinghausen mit Essen beliefert – und ist wieder „heiß“ auf Fußball.

 

"

Wir waren sofort davon überzeugt, dass Ludwig mit seiner zielstrebigen und offenen Art und der Idee vom modernen Fußball genau der richtige Trainer für uns ist.

Fußball-Obmann Christian Lömker über den künftigen Coach

"

„Wir waren sofort davon überzeugt, dass Ludwig genau der richtige Trainer für uns ist und mit seiner Idee vom modernen Fußball und seiner zielstrebigen und offenen Art den Staffelstab von Christoph übernehmen kann. Wir haben schnell gemerkt, dass wir ähnlich ticken, was die sportliche Philosophie betrifft”, sagt Lömker.

Dass Zeller wieder „im Lande“ ist, hatte der TuS-Obmann nur per Zufall mitbekommen. „Ich habe an einem Wochenende bei der Altliga-Hallenrunde vorbeigeschaut und da stand Ludwig für Fabben­stedt auf dem Parkett.“ Lömker nahm direkt Kontakt zum Rückkehrer auf. „Und er war gleich Feuer und Flamme.“

"

Ich freue mich auf meinen Wiedereinstieg als Trainer bei diesem tollen Verein und auf die Arbeit mit der Mannschaft.

Ludwig Zeller über seine künftige Aufgabe beim TuS

"

Für Ludwig Zeller hat sich die erste Mannschaft des TuS Gehlenbeck „in den vergangenen Jahren zu einem Spitzenteam entwickelt, mit dem man immer im oberen Drittel der Kreisliga A rechnen darf. Ich freue mich auf meinen Wiedereinstieg als Trainer bei diesem tollen Verein und auf die Arbeit mit der Mannschaft“, sagt der 38-Jährige.

Nicht zuletzt habe ihn dabei auch die Gehlenbecker Vereinsphilosophie überzeugt, die ihm vom Heimatverein VfB Fabbenstedt vertraut sei. “Ein gewachsenes Vereinsumfeld, gut organisierte Jugendarbeit mit motivierten Trainern und Betreuern und der bevorzugte Einbau von Eigengewächsen in die eigenen Seniorenteams“ seien die “richtigen Voraussetzungen, um hier gut arbeiten zu können und den Gehlen­becker Weg weiter zu gehen“.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7333493?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F2514622%2F