Do., 18.07.2019

1. Handball-Bundesliga: Traditionell führt das Foto-Shooting die Profis von GWD Minden erstmals nach der Sommerpause in der Kampa-Halle zusammen. Nicht nur die Neuen halten Ausschau nach ihrer Rolle Suche nach dem neuen Team

Mit viel Schwung startet GWD in die Vorbereitung. Der Spaß kam bei Christoffer Rambo und Savvas Savvas nicht zu kurz.

Mit viel Schwung startet GWD in die Vorbereitung. Der Spaß kam bei Christoffer Rambo und Savvas Savvas nicht zu kurz. Foto: Astrid Plasshenrich

Von Marcus Riechmann

Minden  (WB). Wenn in der Kampa-Halle die Bundesligaspiele angepfiffen werden, wissen die Spieler von GWD Minden genau, wo ihre Plätze sind und wohin sie sich zu bewegen haben. Beim großen Foto-Shooting vor dem Saisonstart war das anders. Es führte die Profis zum ersten Mal nach der Sommerpause wieder zusammen. Nach dem Mannschaftsfoto waren eine Menge Einzelaufnahmen angesagt. Für die gerade arbeitslosen Spieler stumpfe Wartezeit. Sie saßen in wechselnden Grüppchen beisammen, plauderten, kommentierten die Foto-Sitzungen oder alberten mit dem Fußball herum.

Keiner wusste richtig, wo er nun gerade hingehörte, vor allem für die neuen Spieler eine Findungsphase. Damit spiegelte der Foto-Tag ganz passend die Situation der Mannschaft, die sich neu aufstellen muss. Einige gestandene Spieler haben den Verein verlassen, mit Dalibor Doder ist die letzte zentrale Figur des „alten“ Teams gegangen. Christoffer Rambo ist nun mit nahezu sechs Jahren bei GWD der dienstälteste Spieler. Hinter dem Norweger folgen mit dem 27-jährigen Landsmann Magnus Gullerud (drei Jahre GWD), dem Serben Miljan Pusica (28/2 Jahre GWD) sowie Torwart Espen Christensen (34/2 Jahre GWD) drei erfahrene Profis. Der Rest bim Team ist jung an Jahren oder jung an GWD-Erfahrung.

Gravierende Veränderungen

»Das Team hat sich sehr verändert. Ich bin gespannt, wie sich die Gruppe entwickelt«, sagt Coach Frank Carsten und fragt: »Wer nimmt die freien Räume ein?« Hierarchien im Team müssen sich bilden, ein stabiles Gefüge entstehen. Er sei zuversichtlich und habe einen »Plan, wohin die Reise gehen kann.« Doch man wisse nie, wie sich die Chemie tatsächlich entwickeln werde.

Der neuen Situation ist sich auch Christopher Rambo bewusst. »Espen, Miljan, Magnus und ich werden neue Rollen übernehmen müssen, wir haben schon ein bisschen gesprochen«, sagt der 29-Jährige, der als Torjäger und Abwehrspieler längst zu einer tragenden Säule des Teams geworden ist. Ausdrücklich bezieht er den 22-jährigen Marian Michalczik in die Gruppe der erfahrenen Männer ein. Der Nationalspieler ist mit nun vier Jahren im Team der nach Rambo zweitdienstälteste Profi. »Neue Leute werden Leader sein müssen. Wir werden das auf viele verteilen«, meint Rambo, der optimistisch nach vorn blickt: »Das wird sich finden, das wird cool.«

Schnelle Integration

Das glaubt auch Michalczik. »Es ist ein Vorteil, dass alle neuen Spieler Deutsch sprechen, das macht vieles leichter. Die Integration wird schnell gehen«, ist er zuversichtlich, dass das Team leicht zusammenwächst.

Spannend ist die Situation vor allem für die neuen Spieler, die erst seit wenigen Tagen Kontakt zu den Teamkollegen haben. Kevin Gulliksen, im vergangenen Jahr erstmals beim Foto-Shooting dabei, weiß, wie sie sich fühlen. »Vieles ist anders, aber man kennt das als Profi, dass man in neue Gruppen kommt«, sagt der Rechtsaußen, fügt aber lächelnd an: »Für mich ist es in diesem Jahr entspannter als im letzten.«

Das gilt auch für Aliaksandr Padshyvalau. Zum Start in sein zweites GWD-Jahr ist der Weißrusse braungebrannt und wirkt gelöst. Die Anpassungsprobleme scheinen überwunden, im Urlaub in der Heimat und auf Zypern hat der 23-Jährige Kraft und neues Selbstbewusstsein getankt. Die vergangene Saison sei eine Lehrzeit gewesen, sagt der Spielmacher noch auf Englisch – und fügt auf Deutsch an: »Jetzt wird es besser, zehn Mal besser.« Auch er scheint bereit dafür, eine neue Rolle anzunehmen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6787474?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029437%2F