Fr., 11.10.2019

Grund sind gravierende bau- und brandschutzrechtliche Mängel Kampa-Halle wird geschlossen

Wird zum Jahresende geschlossen: die Kampa-Halle in Minden.

Wird zum Jahresende geschlossen: die Kampa-Halle in Minden. Foto: Volker Krusche

Minden(WB/wk/mas). Die Entscheidung ist gefallen: Die Kampa-Halle in Minden wird zum 31. Dezember 2019 geschlossen. Dies verkündete Landrat Ralf Niermann am Freitag auf einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz.

Grund für die Schließung sind gravierende bau- und brandschutzrechtliche Mängel. Ein Gutachter hatte gerade am Dienstag noch die Halle besichtigt, um über die zukünftige Nutzung zu urteilen. Eine zeitweise Nutzung ist laut Niermann jedoch nicht möglich. Ab dem jahr 2020 verliert die Stadt Minden also einen großen Veranstaltungsort.

Betroffen sind vor allem der Schulsport und Mindener Vereine – darunter vor allem Handball-Erstligist GWD Minden, der seine Heimspiele bisher in der Kampa-Halle austrägt. Alle für das Jahr 2020 geplanten Veranstaltungen werden gestrichen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6993772?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029437%2F