Fußball: Schiedsrichter des TuS Eintracht Tonnenheide setzt seinen Erfolgskurs fort
David Jackson schafft Landesliga-Aufstieg

Tonnenheide (WB). Die Aufsteiger der Fußball-Ligen stehen seit zwei Wochen fest, jetzt haben auch die Schiedsrichter nachgezogen. Auch bei den pfeifenden Regel-Experten gibt es einen großen Erfolg zu feiern: David Jackson vom TuS Eintracht Tonnenheide hat den Aufstieg in die Landesliga geschafft.

Donnerstag, 25.06.2020, 09:50 Uhr aktualisiert: 25.06.2020, 09:52 Uhr
David Jackson pfeift erstmals in der Landesliga.

Nach dem Abbruch der Saison 2019/20 nominierte der zuständige Verbandsschiedsrichterausschuss (VSA) am Freitagabend in einer gemeinsamen Videokonferenz die Schiedsrichter, die zur nächsten Spielzeit in die nächsthöhere Verbandsspielklasse des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) aufsteigen. Somit werden 37 Unparteiische in der Saison 2020/21 in einer höheren Spielklasse zum Einsatz kommen. Der einzigew Aufsteiger aus dem Fußballkreis Lübbecke ist David Jackson vom TuS Eintracht Tonnenheide, der ab der neuen Saison in der Landesliga pfeifen darf.

Durch ständige Entscheidungen in stressigen Situationen werden die Durchsetzungsfähigkeit und das Selbstbewusstsein kontinuierlich gestärkt, was sich auch auf das berufliche und private Leben positiv auswirkt.

Jörg Uphoff (Kreisschiedsrichter-Obmann)

Drei Jahre nach seinem Einstieg ist dies der neueste Höhepunkt seiner vielversprechenden Schiedsrichter-Laufbahn, die erst 2017 begonnen hat. Im Februar war es drei Jahre her, als sich der Spieler der zweiten Tonnenheider Mannschaft zum Frühjahres-Schiedsrichteranwärterlehrgang angemeldet hat. Nach Lehrgängen über vier Wochenenden verteilt und einer finalen Prüfung, war er ausgebildeter Schiedsrichter und leitete einen Monat später sein erstes Spiel. Durch Mentoring in wichtigen ersten Spielen in der Jugend und später auch bei den Herren, durch erfahrene Schiedsrichter der Eintracht, wie Frank Kolbus und Jörg Uphoff, konnte schnell der Grundstein gelegt werden, um zunächst im ersten Jahr in die Kreisliga B und ein Jahr später in die Kreisliga A aufzusteigen. Dabei verdient sich der junge Schiedsrichter bei den zu leitenden Spielen, nicht nur ein zusätzliches „Taschengeld“, sondern entwickelt in den Einsätzen auch seine Persönlichkeit weiter. „Durch ständige Entscheidungen in stressigen Situationen werden die Durchsetzungsfähigkeit und das Selbstbewusstsein kontinuierlich gestärkt, was sich auch auf das berufliche und private Leben positiv auswirkt“, hatte Jörg Uphoff schon im großen Winterview dieser Zeitung die Anforderungen an die soziale Kompetenz der Schiedsrichter hervorgehoben und sieht sich bei David Jackson einmal mehr in seiner Meinung bestätigt.

Freeway-Cup als bisheriger Karriere-Höhepunkt

Nach ersten „Top-Spielen“ in der Kreisliga B und A und der Aufnahme in ein Schiedsrichtergespann als Linienrichter in der Landesliga, erfolgte Anfang des vergangenen Jahres das erste große Erlebnis mit der Nominierung für den Schiedsrichterkader des Lübbecker Freeway-Cups. In insgesamt sechs Spielen am Samstag und Sonntag, durfte Jackson das erste Mal vor großer Kulisse zur Pfeife greifen. Im Anschluss an das Hallenturnier gelang Jackson dann der Aufstieg in die Bezirksliga und gleichzeitig in den Schiedsrichterkader D, wo er mit anderen Schiedsrichtern um einen Platz in der Landesliga gekämpft hat. Die Leistungen in der Bezirksliga wurden erneut positiv bewertet und auch beim Freeway-Cup 2020 war Jackson wieder im Einsatz, so dass er ab der neuen Saison in der Landesliga pfeifen darf.

 

Die Übersicht der aufgestiegenen Schiedsrichter im FLVW:

Oberliga Westfalen:

In die höchste Verbandsspielklasse steigen mit Johannes Liedtke, Thorsten Milde und Annika Paszehr insgesamt drei Referees auf. Sie zeigten in der zurückliegenden Westfalenliga-Spielzeit unter Beobachtung die besten Leistungen und werden ab der nächsten Spielzeit in der Oberliga Westfalen eingesetzt.

Westfalenliga

Den Sprung in die Westfalenliga schafften in diesem Jahr zehn Schiedsrichter. In der kommenden Saison werden Mika Arlitt, Jonas Fischbach, Martin Gratzla, Nils Hasse, Simon Knappe, Moritz Ludorf, Philippe Najda, Sebastian Strube, Simon Stute und Sven Wensing mit Spielleitungen in der sechsten Liga betraut.

Landesliga

Den Weg aus der Bezirksliga in die Landesliga meisterten 24 Unparteiische. Folgende Schiedsrichter können sich in der neuen Saison über Spiele in der siebten Liga freuen: Shahin Araghi, Christian Buschmann, Paul Dost, Timo Ebbing, Marco Ehrlich, Mathias Gerlach, David Hartenstein, Dustin Höse, David Jackson, Tim Jarczyk, Massoud Hassan Khamo, Nico Kleinegesse, Hendrik Maaz, Luca Maurer, Jonas Niemeyer, Sandro Plenker, Robin Ratermann, Constantin Reuber, Hüseyin Sahin, Nick Schitzik, Dominic Stock, Janik Stork, Eric Timmer, Anna-Lena Weiss.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7467136?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029432%2F
Hakenkreuz-Christbaumkugel in Chat-Gruppe der Polizei
Im Dritten Reich gab es Christbaumkugeln mit Hakenkreuz. Dieses Bild entstand in einer Ausstellung über historischen Weihnachtsschmuck. Das Gesetz erlaubt das Zeigen eines solchen Fotos in Berichten über zeitgeschichtliche Vorgänge. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker