>

Mo., 14.11.2016

Fußball-Pfingstturnier: Hamburg, Stuttgart und Tottenham kommen Trio mit großem Namen

Erneuter Jubel von RB Brasil ist nicht garantiert. Der Titelverteidiger bekommt im Jahr 2017 namhafte Konkurrenz.

Erneuter Jubel von RB Brasil ist nicht garantiert. Der Titelverteidiger bekommt im Jahr 2017 namhafte Konkurrenz. Foto: Marc Schmedtlevin

Von Marc Schmedtlevin

Stemwede (WB). 11. November, Karneval – auch beim TuS Stemwede. Die Macher des Fußball-Pfingstturniers haben den Start der fünften Jahreszeit zu ihrer traditionellen Helferfete genutzt. Anlass zum Feiern gab aber nicht nur das Motto des Abends, sondern auch die Bekanntgabe weiterer Teilnehmer für das Turnier 2017.

Büttenreden, bunte Kostüme und dazu flotte Musik – bei dieser Kombination war es kein Wunder, dass etwa 120 Helfer bis in den Samstagmorgen hinein feierten. Zusammen ließen sie zuvor das Pfingstturnier dieses Jahres noch einmal Revue passieren. Wie gewohnt mit Hilfe des Turnierfilms von Stemwede TV. Dann wurde der Blick aber auch gleich vorausgeworfen, auf die nächste Auflage im nächsten Jahr, auf den 40. Geburtstag des Turniers.

Riesenfreude über Liverpool-Zusage

An die veränderten Rahmenbedingungen mit der Verlegung auf den 25. bis 27. Mai – also eine Woche vor Pfingsten - haben sich alle schnell gewöhnt. Der Blick auf das bisher bekannte Teilnehmerfeld liefert sicherlich einen Grund dafür. Im September hatte das Turnierteam bereits die ersten fünf Starter benannt. Neben der heimischen Mühlenkreisauswahl und dem SV Rödinghausen werden Titelverteidiger Red Bull Brasil, Werder Bremen und der FC Liverpool mit dabei sein. Vor allem über die Zusage der Engländer freuen sich die Stemweder besonders. »Liverpool ist einfach geil und durch den Klopp-Hype ist deren Teilnahme natürlich noch einmal spannender«, sagt Christian Bäcker, sportlicher Leiter im Turnierteam.

Zu den bereits bekannten großen Namen haben sich am Wochenende noch einmal drei Hochkaräter gesellt. Mit dem Hamburger SV und dem VfB Stuttgart haben zwei weitere deutsche Traditionsklubs ihr Kommen bestätigt. »Der HSV hat bei uns in der Region einen Fanclub und ist trotz der Leistungen in der Bundesliga immer noch ein großer Name. Bei Stuttgart liefen die Gespräche schon über mehrere Jahre. Deswegen sind wir jetzt sehr froh, dass es endlich einmal geklappt hat«, beschreibt Bäcker. Der Name VfB Stuttgart steht im Jugendfußball für Qualität. Die Schwaben sind in den U17- und U19-Klassen der deutsche Rekordsieger.

Zwei Teams kommen noch hinzu

Ein weiterer klangvoller Name reist von der Insel an. Auch Tottenham Hotspur wird 2017 am Start sein. Ein gern gesehener Gast im Nordkreis. »Wir haben dem Klub die Absprache: Wenn es zeitlich bei denen passt, sind sie dabei. Das ist für uns eine große Bestätigung«, sagt Bäcker, der mit der bisherigen Zusammenstellung sehr zufrieden ist. Acht der zehn Teilnehmer stehen nun schon fest, obwohl in Zürich und in den Niederlanden parallel ebenfalls große Turniere ausgetragen werden.

Bei den beiden ausstehenden Teams will sich das Turnierteam bewusst Zeit lassen. »Wenn wir wollten, könnte das Feld schon seit einigen Wochen komplett sein. Da wir viele Kontakte geknüpft haben und dadurch in einer komfortablen Situation sind, können wir dieses Mal ein wenig abwarten und so eine Art >Wünsch dir was< spielen«, sagt Bäcker. Schließlich wollen die Stemweder zum runden Geburtstag noch zwei optimale Besetzungen präsentieren. »Ich bin positiv gestimmt, dass wir noch zwei Knaller vorstellen werden«, fügt der sportliche Leiter an. Ausschließen könne er, dass es noch zwei deutsche Mannschaften sein werden. Ein deutsches in Kombination mit einem ausländischen Team oder zwei internationale Vertreter seien denkbar. Egal, wie die Entscheidung der Stemweder ausfallen wird, hochklassiges Niveau dürfte schon jetzt garantiert zu sein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4434060?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2352979%2F4029430%2F