Mi., 11.04.2018

TuS Stemwede erwartet internationale Mannschaften – langjährige Mitglieder geehrt Vorfreude auf U19-Turnier steigt

Langjährige Mitglieder, hier mit Vorstandsmitgliedern und Gratulanten, hat der TuS Stemwede während seiner Jahreshauptversammlung geehrt. Der Verein bereitet sich derzeit auf das Internationale U19-Turnier an Himmelfahrt vor.

Langjährige Mitglieder, hier mit Vorstandsmitgliedern und Gratulanten, hat der TuS Stemwede während seiner Jahreshauptversammlung geehrt. Der Verein bereitet sich derzeit auf das Internationale U19-Turnier an Himmelfahrt vor.

Stemwede (WB/weh). Von Himmelfahrt an wird der Fußballplatz in Wehdem wieder Austragungsort spannender Spiele.

Das Internationale U19-Turnier ist wieder erstklassig besetzt. Während der Jahreshauptversammlung nannte Christian Bäcker vom Turnierteam Details. Wie schon in 2017 wird das Spektakel auch 2018 nicht mehr an Pfingsten, sondern um Himmelfahrt, vom 10. bis 12. Mai, veranstaltet. Das Teilnehmerfeld stehe fest, sagte Bäcker. Erwartet würden die Mannschaften von Red Bull Brasil, Tottenham Hotspur, Fulham FC, Glasgow Rangers, Lokomotive Moskau, Werder Bremen, Hamburger SV, VfB Stuttgart, das Mühlenkreis-Team und der SV Rödinghausen.

Das traditionelle Elfmeterschießen der örtlichen Clubs werde wieder am Mittwoch vor Himmelfahrt, 9. Mai, also am Vorabend des Turnierbeginns, veranstaltet, teilte Christian Bäcker mit.

Während der Versammlung ehrte der TuS Stemwede einige Mitglieder. Für langjährige Vereinszugehörigkeit wurde folgenden Männern und Frauen gedankt: 70-jährige Mitgliedschaft: Günter Heggemeier; 60 Jahre: Eugen Barth, Werner Lübkemann und Hans Niemann; 50 Jahre: Gerhard Buck, Norbert Gräber, Hartmut Gräber, Helga Graue, Herbert Loock, Ingrid Pelz, Siegfried Schmale und Bernhard Varenkamp; 25 Jahre: Winfried Dicke, Eva-Maria Dicke, Anja Kolthoff, Mario Quebe, Thomas Rau und Jan Rüter.

Vorstand genießt Vertrauen

Bei den Wahlen zum Vorstand wurden der Vorsitzende Hartmut Gräber, der Hauptkassierer Torsten Hafer sowie der stellvertretende Geschäftsführer Jörg Siekermann einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Für besondere Verdienste ehrte der Verein zudem das engagierte Turniertem.

Spartenberichte gaben Fußballobmann Jens Grube, die Fußballjugendobmänner Wendelin Nottbeck, Lars Höber und Thorben Siebe, aus dem Bereich Breitensport Nicole Holsing und vom Tischtennis Jörg Siekermann.

Nicole Holsing stellte das vielseitige Angebot aus dem Turnbereich vor, das sehr gut angenommen werde. Dazu gehörten das Mutter-Kind-, Senioren- und Damenturnen, aber auch Hip Hop mit Maren Kracht sowie »Zoombarobic« mit Heike Klostermann.

Kooperation mit Offener Ganztagsgrundschule Haldem

Gut laufe im TuS auch die Volleyballabteilung – unter anderem die Hobbymannschaft und die Jugendmannschaft.

Der Verein unterstützt die Offene Ganztagsgrundschule in Haldem mit einer Kooperation. Ein Volleyballworkshop im Nachmittagsprogramm vermittelt den Kindern Grundkenntnisse in diesem Sport. Teamspiele und Spaß im Umgang mit dem Volleyball stehen im Vordergrund. Ziel ist es, die Jungen und Mädchen für die Volleyballjugend zu begeistern. Geübt wird unter der Leitung von Janine Arning freitags in der Turnhalle in Haldem.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5651004?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029430%2F