So., 11.08.2019

Bezirksliga: TuS Dielingen löst die erste Aufgabe der Saison in Petershagen mit 2:1 Nach Sieg mit dem Bus zum Duschen

Giorgio Ronzetti (links) war beim Dielinger Auswärtssieg in Petershagen an beiden Toren beteiligt. Die Gäste blendeten den Kabinen-Ärger in den 90 Minuten aus.

Giorgio Ronzetti (links) war beim Dielinger Auswärtssieg in Petershagen an beiden Toren beteiligt. Die Gäste blendeten den Kabinen-Ärger in den 90 Minuten aus. Foto: Schmedtlevin

Von Alexander Grohmann

Petershagen (WB). Das war keine Vorzugsbehandlung: Direkt nach dem 2:1 (0:0)-Sieg beim TuS Petershagen-Ovenstädt mussten sich die Fußballer des TuS Dielingen am Sonntagnachmittag mit verschwitzten Trikots in den Bus setzen. »Der bringt uns jetzt zum ­Duschen«, sagte der neue TuS-Coach Carsten Schubert.

Der Hintergrund: Weil die Kabinen am Petershäger Sportplatz aufgrund eines vorangegangenen Spiels allesamt belegt waren, hatte der Gastgeber die Dielinger kurzerhand »ausquartiert«. »Wir wurden am Freitag darüber informiert, dass wir uns in einer Schule 1,5 Kilometer vom Platz entfernt umziehen müssen. Nach dem Umziehen sind wir in unserem Bus dann zum Spiel gebracht worden«, sagte Schubert, der sich über die ungewöhnlichen Rahmenbedingungen in seinem Premieren-Match schon ein wenig wunderte.

Pausen-Ansprache findet unter freiem Himmel statt

Zumal die Halbzeit-Ansprache des neuen Dielinger Trainers beim Stand von 0:0 dadurch auf dem Platz stattfinden musste. Die gute Laune war bei Spielern und Verantwortlichen aber spätestens nach dem wichtigen Auftaktsieg zurück. »Wir sind alle ziemlich erleichtert«, sagte Schubert über den Erfolg beim Aufsteiger.

Giorgio Ronzetti hatte einen Fehler von ­TuSPO-Keeper Leonard Otto Kiel, der einen langen Diagonalball unterlief, zur 1:0-Führung genutzt. Der Stürmer musste nur noch einschieben (53.). Sieben Minuten später pennte dann aber auch Dielingens Defensive. Calvin Wolting profitierte mit dem Petershäger 1:1-Ausgleich (60.).

Giorgio Ronzetti verlängert – »Pizza« verwandelt zum Siegtreffer

Mit einem mustergültigen Angriff sicherte sich die Schubert-Elf anschließend noch den Dreier: Eine Hereingabe von Aytac Kara von links verlängerte Giorgio Ronzetti auf den langen Pfosten zu ­Patrik Ferreira da Costa. »Pizza« ließ noch einen Gegenspieler aussteigen und schoss zum 2:1-Siegtreffer ein (65.) – die letzte Zutat für den Dreier.

"

Spielerisch war Luft nach oben, aber angesichts unserer Personalprobleme war der Sieg Gold wert.

TuS Dielingens neuer Trainer Carsten Schubert

"

»Spielerisch war noch Luft nach oben, aber angesichts unserer Personalprobleme war der Sieg Gold wert«, sagte Schubert. Ein Beispiel: Weil David Schmidt aus privaten Gründen erst im Laufe der Partie eintrudelte, musste Abräumer Vitalij Loginov zunächst die ungewohnte Spielmacher-Rolle übernehmen.

TuS Dielingen: Bednar – Gören, Ferreira da Costa, Giorgio Ronzetti (86. Hoolt), Djossou, Giovanni Ronzetti, Bisanz, Loginov, Groß (90. Schomäker), Seyhan, Kara (81. Schmidt).

Tore: 0:1 Giorgio Ronzetti (53.), 1:1 Wolting (60.), 1:2 Ferreira da Costa (65.).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6843567?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029430%2F