Mi., 14.08.2019

Bezirksliga: Aufsteiger ärgert sich über Aussagen des TuS Dielingen nach Auftaktspiel Petershagen kontert Kabinen-Kritik

Dielingens Fußballer feierten am Sonntag beim 2:1-Sieg in Petershagen einen gelungenen Saisonauftakt. Nur die Begleitumstände schmeckten den Kickern nicht. Nun kommt die Antwort vom Aufsteiger aus Petershagen.

Dielingens Fußballer feierten am Sonntag beim 2:1-Sieg in Petershagen einen gelungenen Saisonauftakt. Nur die Begleitumstände schmeckten den Kickern nicht. Nun kommt die Antwort vom Aufsteiger aus Petershagen. Foto: Schmedtlevin

Von Alexander Grohmann

Petershagen (WB). Das will der TuS Petershagen-Ovenstädt nicht auf sich sitzen lassen. Nach der Kabinen-Kritik des TuS Dielingen im Anschluss an die Partie in der Fußball-Bezirksliga meldet sich jetzt der Aufsteiger zu Wort. »Über die Aussagen bezüglich der Umkleidekabinen haben wir uns schon geärgert«, sagt Petershagens Co-Trainer Werner Krohne.

Wer hat falsch gerechnet?

Nach dem 2:1-Auswärtssieg hatte Dielingens neuer Trainer Carsten Schubert am vergangenen Sonntag die Begleitumstände in Petershagen beanstandet. »Wir mussten uns anderthalb Kilometer vom Platz entfernt umziehen, weil die Kabinen belegt waren. Nach dem Spiel ging es daher mit dem Bus zurück zum Duschen«, kritisierte Schubert.

Nach Angaben von Krohne muss Schubert dabei allerdings ein kleiner Rechenfehler unterlaufen sein. »Die Hauptschule, auf die wir wegen des derzeitigen Umbaus der Grundschule am Sonntag ausweichen mussten, ist nur 500 Meter vom Platz entfernt. Und unsere Spieler mussten sich ebenfalls dort umziehen. Das Problem betraf alle Mannschaften«, stellt Krohne klar.

Den – indirekten – Vorwurf einer Ungleichbehandlung lässt Petershagens Co-Trainer daher nicht gelten. »Dielingen hatte keine schlechtere Vorbereitung auf das Spiel als wir. Dass beide Trainer die Ansprache in der Halbzeit unter freiem Himmel abhalten mussten, habe ich bei dem guten Wetter ebenfalls nicht als schlimm empfunden. Wenn die Dielinger gefragt hätten, hätten wir dafür aber sicher noch einen kleinen Raum für sie gefunden«, so Krohne. Der TuSPO geht davon aus, dass die Kabinen-Problematik in Kürze behoben ist. »Sonntag war es nicht optimal, aber für beide Teams!«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6849696?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029430%2F