TuS N-Lübbecke »2018 gute Spiele gemacht«

Sah sich und den TuS urplötzlich in ein Loch fallen: Linkshänder Dener Jaanimaa. Foto: Oliver Schwabe

Dener Jaanimaa schließt sich im Sommer dem ukrainischen Topklub HC Motor Zaparoshje an, bei dem er einen Zwei-Jahresvertrag unterzeichnet hat. Doch zuvor will sich der Este vernünftig aus Lübbecke verabschieden. mehr...

Die Fans des TuS N-Lübbecke haben sich lange Zeit zurückgehalten. Jetzt wird ihre Kritik an der Mannschaft immer lauter. Foto: Thomas F. Starke

TuS N-Lübbecke Fassungslosigkeit

Armin Gauselmann ist vom Zweitliga-Gastspiel seines TuS N-Lübbecke bei der HSG Nordhorn-Lingen schwer enttäuscht. »Normalerweise müsste man die Spieler in den letzten Partien auf die Tribüne setzen!«, meint der Hauptsponsor des Vereins. mehr...


Viel Gutes gab es für Coach Felixson in Lingen nicht zu sehen. Foto: Krato

TuS N-Lübbecke Für Felixson ist nicht alles schlecht

Der TuS N-Lübbecke geht bei der HSG Nordhorn-Lingen mit 15:27 baden, der Trainer sieht dennoch ermutigende Zeichen. mehr...


TuS-Spieler Moritz Schade. Foto: Oliver Schwabe

TuS N-Lübbecke Sehen Sie das Spiel des TuS N-Lübbecke live beim WESTFALEN-BLATT

Am Samstag spielt der TuS N-Lübbecke in der 2. Handball-Bundesliga gegen die HSG Nordhorn-Lingen. Hier auf unserer Internetseite können Sie live dabei sein.  mehr...


Arbeit wieder aufnehmen: Marko Bagaric (links) und Peter Tatai müssen in Nordhorn mehr Gegenwehr zeigen als gegen Rimpar. Foto: Schwabe

TuS N-Lübbecke Nehmen sie diesmal den Kampf an?

Die Handballer reisen am Samstag zum Tabellenzweiten HSG Nordhorn-Lingen. Nach der Blamage gegen die Rimpar Wölfe geht’s vor allem um Wiedergutmachung in kämpferischer Hinsicht. mehr...


Auch für Geschäftsführer Torsten Appel war es nur schwer zu ertragen, was die Mannschaft gegen Rimpar aufs Parkett brachte. Foto: Thomas F. Starke

TuS N-Lübbecke Der Kuschelkurs ist vorbei

Die Mannschaft des TuS N-Lübbecke erschwert mit ihren Vorstellungen die Arbeit der Verantwortlichen im Umfeld. mehr...


So sieht Frust aus: Peter Strosack (von links), Marian Orlowski, Valentin Spohn, Lukasz Gierak und Dener Jaanima müssen die Heimklatsche sacken lassen. Es gab Pfiffe der Fans. Foto: Oliver Krato

TuS N-Lübbecke Entschuldigung an die Fans

Auf die Pfiffe der Zuschauer folgt der »Anpfiff« vom Vorstand: Die Handballer des TuS N-Lübbecke müssen sich am Samstagabend nach dem 20:27-Debakel gegen die DJK Rimpar Wölfe Einiges anhören. Trainer Heidmar Felixson spricht eine Entschuldigung an die Fans aus. mehr...


Livestream von dem Zweitligaspiel gegen die Rimpar Wölfe: Sehen Sie das Spiel des TuS N-Lübbecke live beim WESTFALEN-BLATT

TuS N-Lübbecke Sehen Sie das Spiel des TuS N-Lübbecke live beim WESTFALEN-BLATT

Am Samstag (19 Uhr) spielt der TuS N-Lübbecke daheim in der 2. Handball-Bundesliga gegen die Rimpar Wölfe.   Hier auf unserer Internetseite können Sie live dabei sein. mehr...


Wieder fit: Lübbeckes Rückraumspieler Valentin Spohn kehrt nach einer Schädelprellung in den Kader zurück. Foto: Oliver Krato

TuS N-Lübbecke Felixson darf wieder fluchen

Dass der Kader des TuS N-Lübbecke über Qualität verfügt, steht trotz Tabellenplatz sechs außer Frage. Dass die Mannschaft ihre Möglichkeiten in dieser Saison viel zu selten ausgeschöpft hat, ist ebenfalls kein Geheimnis. mehr...


Schmerzhaft: Joel Birlehm laboriert an einer Prellung am Bein. Die hat sich der Keeper des TuS N-Lübbecke aber nicht in der Halle, sondern bei einem Radunfall zugezogen. Foto: Starke

TuS N-Lübbecke Fahrrad-Crash: TuS-Keeper muss passen

Handball-Zweitligist TuS N-Lübbecke muss im Heimspiel am Samstag gegen die DJK Rimparer Wölfe auf Joel Birlehm verzichten. Der Keeper hatte einen Fahrradunfall. Die Folge: eine Prellung. mehr...


1 - 10 von 362 Beiträgen