TuS N-Lübbecke Abschied beim TuS mit Sonderapplaus

Zum Abschied eine Fotocollage: Teammanager Zlatko Feric (Vierter von links) und Geschäftsführer Torsten Appel (Vierter von rechts) bedanken sich bei (von links) Jan Wesemann, Tim Remer, Nils Torbrügge, Pontus Zetterman, Piotr Grabarczyk, Ante Kaleb, Rene Gruszka und Patrick Heuer für ihre Zeit beim TuS N-Lübbecke. Auch Maskottchen Luzitus ist mit dabei. Foto: Thomas F. Starke

Nach zwölf Jahren im Verein hat Tim Remer im Zuge der Verabschiedungen nach dem Spiel gegen die SG Flesnburg-Handewitt Sonderapplaus erhalten. Der Niederländer wird den Handball-Bundesligisten neben sechs weiteren Spielern und Physiotherapeut Patrick Heuer verlassen. mehr...

Hände weg: Lübbeckes Kreisläufer Moritz Schade setzt sich gegen die Füchse Kevin Struck und Jakov Gojun durch. Foto: Eibner/Uwe Koch

TuS N-Lübbecke Eine Hälfte auf Augenhöhe

Mit dieser Niederlage ist zu rechnen gewesen: Der TuS N-Lübbecke musste sich mit 20:26 (12:13) bei den Füchsen geschlagen geben. Nach einer guten ersten Hälfte wurde das Resultat noch standesgemäß. mehr...


Lukasz Gierak will sich heute gegen die Füchse (von links) Drago Vukovic, Mattias Zachrisson und Fabian Wiede durchsetzen. Foto: Jens Göbel

TuS N-Lübbecke Hoffen auf die Feier-Füchse

Drei Partien hat der TuS N-Lübbecke noch Zeit, um den Verbleib in der 1. Handball-Bundesliga perfekt zu machen. Die erste Aufgabe am Donnerstag (19 Uhr) bei den Füchsen Berlin ist quasi Bonus. mehr...


Lübbeckes Kenji Hövels (Mitte) möchte die Lücken auch in der Abwehr seines ehemaligen Vereins Füchse Berlin finden. Foto: Thomas F. Starke

TuS N-Lübbecke Hövels: Heimatbesuch einmal anders

Berlin ist immer eine Reise wert. So wird es vor allem Kenji Hövels vom TuS N-Lübbecke sehen. Der Besuch, den er der Hauptstadt am Donnerstag abstattet, ist aber kein gewöhnlicher. mehr...


TuS-Trainer Aaron Ziercke

TuS N-Lübbecke Lübbecke nicht mehr Letzter

Der TuS N-Lübbecke hat beim VfL Gummersbach 22:21 (10:11) gewonnen. Damit gibt das Team von Aaron Ziercke in der Handball-Bundesliga die rote Laterne ab – und hat noch drei ausstehende Partien. mehr...


Der Blick ist derzeit skeptisch. Trainer Aaron Ziercke und der TuS N-Lübbecke stehen im Tabellenkeller unter Zugzwang. Foto: Thomas F. Starke

TuS N-Lübbecke »So nicht erstligatauglich«

Die Lage ist bedrohlicher denn je. Der TuS N-Lübbecke ist an das Tabellenende abgerutscht. Im Interview spricht Trainer Aaron Ziercke über Erstligatauglichkeit, Endspiele und die Fans. mehr...


Alen Milosevic markiert einen seiner fünf Treffer. Der TuS um (von links) Jens Bechtloff, Marko Bagaric und Lukasz Gierak hat das Nachsehen. Foto:

Handball TuS taumelt dem Abstieg entgegen

Eine ganz dürftige Vorstellung im ersten Abschnitt hat die 17:22 (6:13)-Heimpleite des TuS N-Lübbecke eingeleitet. Die Hoffnung, die 1. Bundesliga halten zu können, schwindet. Viele Zuschauer reagierten entsprechend. mehr...


Valentin Spohn kommt nach Lübbecke. Foto: Eibner

Tus N-Lübbecke Lübbecke verpflichtet Spohn aus Balingen

Der abstiegsbedrohte Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke hat zur kommenden Saison Valentin Spohn verpflichtet. mehr...


Der Luebbecker Trainer Aaron Ziercke in der Kreissporthalle in Luebbecke. Foto: Thomas F. Starke

Kommentar zum TuS N-Lübbecke Eine Menge steht auf dem Spiel

»Eine Menge hat für den TuS N-Lübbecke auf dem Spiel gestanden. Mit einem Sieg gegen Ludwigshafen wäre ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenverbleib gelungen. Nach der Niederlage befinden sich nun aber die Konkurrenten in der besseren Position«, findet unserer Autor. mehr...


251 - 260 von 416 Beiträgen